Angepinnt Was habe ich heute zur Vorbereitung getan - V3 - Kleinvieh macht verdammt viel Mist.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gestern mit der sehr netten Hotline einer Baumarkt-Kette gesprochen um zu klären wie ich an Material komme. Den Unterschied zwischen online Shop, Beifuhr gelernt. PayPal? Hab ich nicht, Kreditkarte auch nicht. Rechnung funktioniert nicht. Irgendwie bringe ich das geregelt. Nach 15 min Warteschleife und dem Rat mich an den örtlichen Markt zu wenden hab ich festgestellt - ich habe die falsche Baumarkt Kette angerufen.
      Gerade hat mich ein lautes Bimmeln in meine Kindheit zurück versetzt. Tatsächlich, der Kartoffel Mann fährt wieder. Das ist ein regionaler Hof der so vermarktet. Auto, Anhänger dran. Kartoffeln, Zwiebeln, Nudeln und Eier. Fährt im Viertel rum. Bimmelt laut und schreit Kartoffeln!
      Er war jetzt das dritte mal hier und kommt alle zwei Wochen. Hab reichlich abgenommen und mir im Kalender gemerkt, wann er wieder kommt.
      Meinen alten Herrn gestern mit Lebensmitteln und Getränken versorgt. Er meint seine Lager sind voll. Was mich beruhigt.
      Handyguthaben fürs nächste halbe Jahr aufgebucht.
      Den schon reichlich vorhandenen Wollvorrat weiter aufgestockt. Socken stricken ist gerade meine Übersprungshandlung.
      Eat it all,
      wear it out,
      make it run,
      run without!
    • 20Liter Petroleum bekommen. Sauerstoffabsorber, Vakumiertüten und Pfefferspray bestellt.
      Stahlschrank für die Elektrowerkzeuge in der Werkstatt bestellt, nachdem ich die zwei gekauften Kunststoffschränke vom Baumarkt ( je 118 Euro) in die Tonne treten kann, da alles Abbricht, verzogen ist und wirklich garnichts zusammenpasst. Weil z.Zt eine kontaktlose Rücknahme nicht möglich ist, kann der Baumarkt sie erst nach Korona zurücknehmen. Solange will ich mir aber den Anblick nicht antuen und werde sie wohl zur Deponie bringen :evil:
    • Die letzten Tage nicht viel erledigt, muss eine Wohnung zur Übergabe vorbereiten.

      - Infos zum geplanten Yeti 1000x (deswegen gibts den alten nicht mehr) besorgt, insbesondere wieviele Solarpanels kann ich maximal anschließen und wie
      - FFP2 Masken bestellt, bei Amazon und Siegesmund. Noch zum Stückpreis von ca. 1 Euro.
      - 2 Liter Virugard nachgeordert
      - Samen für´s Frühjahr gecheckt und eine Einkaufsliste erstellt
    • Hab nun mehrere Kurse bei der VHS belegt. Von Sprache bis zur Salbenherstellung. Mal sehen, ob sie stattfinden.
      FFP2 Masken nachgeordert, bin zwar gut aufgestellt, aber dann hab ich welche für die Verwandtschaft, die sich wieder erst kümmert, wenn’s zu spät ist.
      Am Wochenende mal überlegt, was wir dieses Jahr anbauen wollen. Und nach ein wenig rumrechnen endlich für eine Powerstation entschieden und bestellt.
    • Dem Staat meinen "Zehnt" zurück gegeben, oder war's der "neunziger" ist nicht ganz geklärt.
      Einen Spaziergang ins Umweltamt meiner Stadt gemacht. Laut Anweisung meinen Jagdschein und die Unterlagen zur Verlängerung dazu kontaktlos in den Briefkasten geschmissen. Jetzt kann der Sachbearbeiter den Zuhause in seinem Home-Office stempeln. Irgendwie werde ich den zurück bekommen und ich vermute die Rechnung dazu auch. Die Anweisungen auf der Internetseite waren nicht wirklich klar.
      Schön zu sehen, daß Verwaltung funktioniert.
      Gestern eine kleinen Gefrierschrank an eine bedürftige junge Frau verschenkt.
      Endlich, endlich die Liste meiner Hygiene prepps begonnen.
      Eat it all,
      wear it out,
      make it run,
      run without!
    • Heute kam die Luminitop Tool AA Taschenlampe an. Eine kleine aber sehr feine Lampe, für mich nun der perfekte Begleiter in der Jackentasche.
      Hab sie mit den dazugehörigen Akku gekauft, und bin echt überrascht wieviel Power das Teil hat.



      tll.jpg
      - Wir Norddeutschen hoffen ja, dass die Regel mit dem 1,5m Abstand bald endet, damit wir wieder zu unserem Komfortabstand von 5m zurück können....

      - Ich möchte jetzt ja nicht all zu Pessimitisch klingen, aber Mad Max spielt im Jahr 2021...
    • Endlich mal den Stromverbrauch der Gefriertruhe gemessen. Anlaufstrom waren sagenhafte 50W. Und Verbrauch pro Std bei ca. 0,020 kw/h. Das erleichtert die Auswahl einer Powerbank ganz ungemein. Ich tendiere zum verfügbaren Yeti 500x. Der könnte die Truhe mit einer Ladung um die 24h betreiben.
      Dann braucht es noch die korrekten Solarpanels um das Ding im längeren Blackout auch schnell aufladen zu können, zumindest im Sommer.

      Es freut mich ungemein :)
    • Moin!

      Die Treibstoffpreise steigen gerade erheblich drum habe ich heute meine Benzinvorräte für den Generator auf 100L aufgestockt. Vorsichtshalber aber noch 20L Diesel besorgt. Habe zwar so im Allgemeinen nichts was den Treibstoff braucht. Aber ein guter Vordenker hat sich schon vor langer Zeit ein Multikocher zugelegt. ;)
      Der Diesel wird schon nicht "schlecht" wenns hart auf hart kommt. ;)

      Mehrere Adapterkabel für die Notstromversorgung fertig gestellt. Kann jetzt alles einspeisen oder verlängern. Von einer normalen 230V Steckdose bis hin zu einem 32A Starkstromanschlußes. Auch die blauen Kupplungen die an Wohnmobilien eingebaut sind können von mir eingespeist werden.
      Fals mal wer zu besuch kommt und die Schnautze von Deutschland voll hat.

      Wenn alles gut geht werde ich in 2-3 Tagen auch die Verdrahtung für das Haus soweit haben das ich mich direkt mit Notstrom selber versorgen kann. Das Problem liegt bei mir z.Zt. an der Materialbeschaffung. Verbau mein Zeug schneller wie Sonepar liefern kann. :D

      Gibt aber was sehr erfreuliches. Mein bestelltes Multitool von Makita ist angekommen. Kann somit die Tage die Fußleisten im Bungalo schön zurecht schneiden um Ihn etwas wohnlicher zu machen. :)
      Schniekes Teil. Hat sogar eine Vorrichtung um ein Staubsauger anzuschließen. Find ich gut denn dann schluck man weniger Staub. :)

      Bilder reiche ich nach.

      LG
      Dominik
      Ärger nie das Hörnchenklein, denn er könnt geladen sein.