Das deutschsprachige Survival und Preppingforum

Deutschsprachiges Survival und Preppingforum mit Hilfe, Tipps, Tricks und vielem mehr!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Planspiel Asteroideneinschlag der Planetary Defense Conference

26

2Stroke

Angepinnt COVID19 - Wie sieht es in euren Supermärkten aus?

661

Radioactiveman

Was macht euch zum Prepper?

18

RainbowWarrior

COVID19 - Welche Auswirkungen hatte Corona auf euch bis jetzt?

52

Thomas35

Angepinnt Was habe ich heute zur Vorbereitung getan - V3 - Kleinvieh macht verdammt viel Mist.

1.228

Prepp-Joachim

Gute Youtube Videos

2

Holgie

Chinesische Rakete stürzt unkontrolliert zurück zur Erde

1

Prepper2020

Der OT-Verhinderungs-Thread!

1.252

julchen

Black Out - Dokumentationen

12

Südprepper

kurze Vorstellung

6

Blackout Austria

Letzte Aktivitäten

  • 2Stroke -

    Hat eine Antwort im Thema Planspiel Asteroideneinschlag der Planetary Defense Conference verfasst.

    Beitrag
    Gut, wir sind uns recht sicher, dass wir es nicht schaffen einen Drucksicheren Keller aufzubauen. Bleibt wirklich ein Seecontainer in die Erde zu buddeln. Wenn das Leben noch weiter geht eine machbare Sache mit Bagger. Ein kleiner Container wäre also…
  • Radioactiveman -

    Hat eine Antwort im Thema COVID19 - Wie sieht es in euren Supermärkten aus? verfasst.

    Beitrag
    69xxx Hier und da Türsteher die einen nur mit Wagen/Korb reinlassen. Bei Penny jeder mit Wagen, andere 2 Pers/Wagen. Manche ohne Türsteher, aber eig überall Weniger Wägen in den Häusschen.
  • Gene -

    Hat eine Antwort im Thema COVID19 - Wie sieht es in euren Supermärkten aus? verfasst.

    Beitrag
    Wollte gestern zu Lidl, man kommt nur noch mit Einkaufswagen rein und es gab eine Schlange von Leute die auf neue Einkaufswägen warteten. Bin dann zu Aldi gefahren, da kam man einfach so rein.
  • Endlich mal die Frequenzen meiner wichtigsten Radiosender notiert und den Zettel zu meinem Notfall-Radio dazugepackt. So finde ich ihn dann schnell wieder. Zudem den Entschluss gefasst, der Krisenvorsorge in den nächsten 3-5 Monaten in finanzieller…
  • Spätestens ab dem 30. Juni würde ich Frau und Kind in Richtung Portugal aufbrechen lassen, dort lebt Verwandtschaft und beide haben die doppelte Staatsbürgerschaft, somit kämen sie mit Sicherheit rüber. Sollte ich das Land auch verlassen können,…
  • basement -

    Mag den Beitrag von julchen im Thema Was macht euch zum Prepper?.

    Like (Beitrag)
    Die Aussage „ich will Prepper werden“ finde ich fast lustig. Man ist es einfach, wenn man Vorsorge in der Gesamtheit ernst nimmt und etwas Autarkie wünschenswert findet. Ich erinnere mich genau. Vor etlichen Jahren sah ich im Familienkreis…
  • basement -

    Mag den Beitrag von Holgie im Thema Was macht euch zum Prepper?.

    Like (Beitrag)
    Naja, dann beantworten wir die Frage mal aus zwei Blickwinkeln: Wie und warum bin ich zum Prepper geworden und was möchte ein Journalist hören. Zum Prepper hat mich meine Frau direkt nach der Hochzeit gemacht. Sie ist in der UdSSR geboren und hat dort…
  • Bad_BONZO -

    Mag den Beitrag von RainbowWarrior im Thema Was macht euch zum Prepper?.

    Like (Beitrag)
    Aus wirtschaftlicher Sich, hab ich es als Student gelernt. Anfang des Monats das wichtigste für die 30 Tage gekauft und Grundnahrungsmittel im Großmarkt. Hat auf jeden Fall auch Vorteile, aus bescheidenen Verhältnissen zu kommen.
  • Realist -

    Hat eine Antwort im Thema Planspiel Asteroideneinschlag der Planetary Defense Conference verfasst.

    Beitrag
    Spätestens ab dem 30. Juni würde ich Frau und Kind in Richtung Portugal aufbrechen lassen, dort lebt Verwandtschaft und beide haben die doppelte Staatsbürgerschaft, somit kämen sie mit Sicherheit rüber. Sollte ich das Land auch verlassen können,…
  • Prepp-Joachim -

    Mag den Beitrag von RainbowWarrior im Thema Was macht euch zum Prepper?.

    Like (Beitrag)
    Aus wirtschaftlicher Sich, hab ich es als Student gelernt. Anfang des Monats das wichtigste für die 30 Tage gekauft und Grundnahrungsmittel im Großmarkt. Hat auf jeden Fall auch Vorteile, aus bescheidenen Verhältnissen zu kommen.