USA im Ausnahmezustand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • USA im Ausnahmezustand

      Befürchte Trump ist nicht so dumm ,wie er tut und steht definitiv auf Macht.

      Waffenlobby und rechte Patrioten sind auf seiner Seite.

      Auszug aus einem Artikel

      -Bush Sr. benutzte diese Recht einmal, um 1992 Aufstände in Los Angeles unter Kontrolle zu bringen. Auch heute noch liegen im Weißen Haus geheime Dekrete, mit denen der Präsident unter bestimmten Voraussetzungen per Kriegsrecht durchregieren kann. Was genau darin steht, ist Geheimsache, wann genau ein Trump sie benutzen dürfte, unklar.

      Der gesamte Artikel,allerdings nutzt er jetzt China als Feindbild-zum G5 Gipfel im September will er Staaten rund um China einladen..Südkorea,Russland.Australien...

      watson.de/international/analys…r-us-praesident-jetzt-hat.


      Die jetzigen Aufstände dürften ihm in die Hände spielen

      und werden von rechten ^Patrioten evt angestachelt

      "Das ist eine sehr beunruhigende Aktion eines Lkw-Fahrers auf der Interstate-35W, die die friedlichen Demonstranten anstachelte", teilte die Abteilung für Öffentliche Sicherheit in Minneapolis auf Twitter mit.

      Gesamter Artikel -USA im Ausnahmezustand-

      fr.de/politik/george-floyd-usa…new-york-zr-13777080.html


      Auszug Hitlers Machtergreifung(Wiki)

      Nachdem am 1. Februar der Reichstag aufgelöst worden war, schränkten die Machthaber in den folgenden, von nationalsozialistischem Terror gekennzeichneten Wochen die politischen und demokratischen Rechte durch Notverordnungen des Präsidenten ein. Als entscheidende Schritte auf dem Weg zur Diktatur gelten die Verordnung des Reichspräsidenten zum Schutz von Volk und Staat (Reichstagsbrandverordnung) vom 28. Februar 1933 und das Ermächtigungsgesetz vom 24. März 1933. Der Reichstag verlor damit praktisch jegliche Entscheidungskompetenz. Neben vielen anderen wurden auch Parlamentarier ohne Gerichtsverfahren in Konzentrationslagern eingesperrt und gefoltert.
      erst denken dann handeln

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hamsterchen ()

    • Trump wird sich deinen Leitsatz garantiert nicht zu Eigen gemacht haben hamsterchen. Mit seinen Populistischen Aktionen will er "Beweisen" das er der starken Mann an der Spitze ist der alles unter Kontrolle hat. Ob er sich Gedanken über Mögliche Folgen gemacht hat? eher Unwarscheinlich.

      Ihm kommt es nur darauf an sich herauszustellen und bei seinen Anhängern gut dazustehen, welche Folgen seine Aktionen haben dürfte Ihm ziemlich egal sein solannge er bei seinen Wählern punkten kann.
    • Was uns unsere Einheitsmedien verklickern und die Realität, das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge

      Es ist NICHT die grosse Mehrheit auf der Strasse um für Frieden und eine bessere Welt zu demonstrieren. Es ist eine Minderheit, zudem eine Minderheit die eigentlich zum grössten Teil nur darauf aus ist sich mal ordentlich abzureagieren und Beute zu machen.

      Joe Someone geht zur Arbeit und dann schnell wieder heim um seine Familie und sein Heim zu schützen.
      Warum werden denn "nur" Elektronikläden etc geplündert? Weil Joe Someone mit der .45 er hinter dem Fenster sitzt und im Laden das neue/bessere Zeug steht.
      Die allerwenigsten Amerikaner befürworten all diese gewalttätigen Ausschreitungen.

      Natürlich steht es jedem frei sich an Bürgerkriegsphantasien zu ergötzen und Trump die Schuld zu geben, aber ob da so viel Mehrwert für einen rauskommt wenn man nicht gerade Schmierfink der ÖR ist?
    • Restaurator schrieb:

      Was uns unsere Einheitsmedien verklickern und die Realität, das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge

      Es ist NICHT die grosse Mehrheit auf der Strasse um für Frieden und eine bessere Welt zu demonstrieren. Es ist eine Minderheit, zudem eine Minderheit die eigentlich zum grössten Teil nur darauf aus ist sich mal ordentlich abzureagieren und Beute zu machen.

      Joe Someone geht zur Arbeit und dann schnell wieder heim um seine Familie und sein Heim zu schützen.
      Warum werden denn "nur" Elektronikläden etc geplündert? Weil Joe Someone mit der .45 er hinter dem Fenster sitzt und im Laden das neue/bessere Zeug steht.
      Die allerwenigsten Amerikaner befürworten all diese gewalttätigen Ausschreitungen.

      Natürlich steht es jedem frei sich an Bürgerkriegsphantasien zu ergötzen und Trump die Schuld zu geben, aber ob da so viel Mehrwert für einen rauskommt wenn man nicht gerade Schmierfink der ÖR ist?

      Also ich habe seine Rede im Original gesehen und mir nicht die Infos über die "Einheitsmedien" angeeignet...

      Der Typ ist ein egozentrischer Psychopath... Seine Gestik, seine Artikulation... Schrecklich...

      Selbst ich als Europäer bekomme "Fremdschämen" bei dem Müll was der erzählt, obwohl es mir ja eigentlich egal sein könnte...

      Alleine durch seine Wortwahl und Gestik gießt er noch mehr Öl ins Feuer... Der Typ ist kein Präsident des Volkes sondern ein Hetzer und Lügner...

      Es gibt mehr als genug Amateurvideos von staatlichen Provokateuren, hauptsächlich Polizeibeamte die Scheiben einschlagen und die Leute dann zum Plündern anstacheln und sich danach verziehen oder die die Leute dazu animieren wollen Fahrzeuge umzukippen...

      Diese Provokateure sind nur zu Blöd um ihre Identität zu verschleiern und wurden relativ schnell durch die Videoaufnahmen von Bekannten enttarnt...

      Damit will ich nicht sagen dass diese Krawalle nur von Polizisten ausgeht aber sie tragen definitv zur Eskalation bei und diese Provokateure handeln sicherlich nicht auf eigene Faust sondern bekommen diese Befehle von ganz oben...

      Trump kann das ja nur in die Hände spielen... es ist immerhin Wahljahr und wenn die Umfragen nicht passen dann wird halt das Kriegsrecht ausgesprochen...
      Mein YouTube Kanal: BugOutSurvival NRS

      Mein Blog: BugOutSurvival Info Blog

      This is Survival of the Fittest !
      S
      tay Tuned and Be Prepared!
    • Angeblich haben militante und bewaffnete Antifa-Gruppen Teile von Seattle besetzt und zur Polizistenfreien Zone erklärt, außerdem bereiten diese Gruppen wohl die übernahme weiterer Stadtteile vor.

      Das Weiße Haus lässt verkünden dass "Bundestruppen" erst als "letzte Möglichkeit" in betracht gezogen werden sollen um die Stadtteile von Seattle wieder zu befreien.

      edition.cnn.com/2020/06/11/med…-protest-trump/index.html
      Mein YouTube Kanal: BugOutSurvival NRS

      Mein Blog: BugOutSurvival Info Blog

      This is Survival of the Fittest !
      S
      tay Tuned and Be Prepared!
    • Ein paar Videos gibt es auf Liveleak dazu. Noch keine detaillierten Berichte oder besondere Vorkommnisse. Rechne aber mit Katrina artigen Zuständen, wenn das länger anhält. Ohne Polizei gibt es einfach mehr Gewaltverbrechen. Im übrigen sieht man auf der selben Website auch immer mehr gezielte Angriffe auf Weiße. Bei so einer aufgeheizten Stimmung kann man schnell zum Ziel von völlig sinnloser Gewalt werden.
    • Wir sind zwar hier in Deutschland weit weg, aber ich finde es bedenklich, wenn "einfach so" Polizisten niedergestochen werden. Ich beziehe mich dabei ebenfalls auf aktuelle Videos, war nicht dabei und muss da auf die Echtheit vertrauen.

      Die hier aufkeimenden Demos waren ja noch halbwegs friedlich, aber ich denke, dass sich auch hier gewaltbereite "ich muss meinen Frust irgendwie ablassen" Typen schnell ranhängen. Der Pandemie nicht genug, ein weiteres Problem.
    • Für getötete Polizisten gibt's keinen Trauermarsch, keine Demo, keine Betroffenheit.
      Auch in Deutschland nicht.
      Weit weg sind wir nur geografisch.
      Und wir haben Politiker, die sich mit dem Mob (nicht mit den echten Trauernden) solidarisieren. Ja die selbst mit den G20 Terroristen sympathisieren.
      Da kommt das neue Berliner Gesetz gerade recht.

      Und was mich wundert: Man hat so drei Minuten Zeit, jemanden wieder zu beleben. Warum wurde das nicht gemacht? Standen doch genügend Leute in der Gegend rum.
      Selbst der dümmste Cop merkt doch, wenn unter dem Knie Ruhe einkehrt! Natürlich ist die Art der Fixierung gefährlich, aber das war ja kein Frischling.
      Irgendwas ist da richtig schiefgelaufen und ob das alles so stimmt was berichtet wird...
    • Hallo Niro,
      aber RT ist doch Putins Propagandasender!

      Moin Wolf,
      hm.... aus persönlicher Erfahrung mit Ladendieben, kann ich folgendes mitteilen:
      Der Täter erzählt dir ALLES nur damit du ihn laufen lässt.
      Das reicht von "isch abe Messer!" über " Tust mir wäh" bis zum berühmen "Bekomme keine Luft"
      Und ja, spätestens wenn der Unschuldsengel den Sodaclub Stahlzylinder (die wurden wegen des Pfandes geklaut) aus seinen präparierten Hosentaschen zieht und damit nach dir schlägt hast du keine Lust mehr und bleibst , gerne auch mal zu zweit, auf dem Typen sitzen.
      Seltsamerweise sind diese Typen im Anschluss trotzdem immer wieder zu Höchstleistungen im Sprint fähig, sobald man sie auf die Beine kommen lässt.
      Soviel mal aus meiner persönlichen Lebenserfahrung zum Thema "auf Straftätern knien" ist brutale Gewalt.
      Wie es dann bei einem Gewohnheitsverbrecher mit langjähriger Knastkarriere und ordentlich Stoff im Körper aussieht... vermutlich nicht viel besser.


      Bein Fazit: Mit Polizisten möchte ich nicht tauschen, sei es in Berlin, den USA oder anderen Failed States.
      Die sind immer nur die Prügelknaben der Nation.
    • BugOutSurvival schrieb:

      Angeblich haben militante und bewaffnete Antifa-Gruppen Teile von Seattle besetzt und zur Polizistenfreien Zone erklärt, außerdem bereiten diese Gruppen wohl die übernahme weiterer Stadtteile vor.

      Das Weiße Haus lässt verkünden dass "Bundestruppen" erst als "letzte Möglichkeit" in betracht gezogen werden sollen um die Stadtteile von Seattle wieder zu befreien.

      edition.cnn.com/2020/06/11/med…-protest-trump/index.html
      Das ganze findet man unter dem Namen Chaz (Capitol Hill Autonomie Zone). Die 6 Blocks sind nun seid 3 Tagen besetzt. Bisher hab ich noch nichts von extremer Gewalt gehört. Aber da wird der kommunistische Traum gelebt. Alles ist gratis. Jeder gibts was er denkt. Allerdings scheint bereits das essen knapp zu werden. Wird sich in wenigen Tagen von alleine auflösen.

      Und bevor das Gerücht aufkommt Gunjesus ist dort nicht der Sicherheitschef. Ja da sollen bewaffnet sein und auch Waffen aus dem Polizeibüro gestohlen haben. Bisher sollen aber keine Waffen zum Einsatz gekommen sein.
      Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

      Brandolinis Gesetz
      Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


      You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
      Zitat: Der Joker in The Dark Knight

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HobbyPrepper ()

    • Was ich krass finde, sind zum Teil Banner auf LKW Plane wo Peoples Puplic Clinic steht. Sowas bekommt man nicht über Nacht. Das muss länger geplant gewesen sein.
      Bin gespannt wie lange man sich das anschaut. Und vor allem die Frage was passiert mit den Leuten. Formell ist das eine Kriegserklärung. Sind das dann Kriegsgefangene...
      Zombie Hunting Club
    • hier zwei Videos dazu:

      youtu.be/lSYCo8nXL1w

      youtu.be/aL7XXFGjDgc

      die chaz ist langsam ein eigenes Thema
      Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

      Brandolinis Gesetz
      Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


      You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
      Zitat: Der Joker in The Dark Knight
    • @Restaurator
      Ich hatte die drei Quellen genannt, da es 3 unterschiedliche Redaktionen mit unterschiedlichen Sichtweisen sind und die Aussagen sich gedeckt haben. Auch wenn RT sehr putintreu ist, haben sich die Aussagen mit denen vom Forbes Magazin und mit denen vom RND gedeckt, was darauf hin deutet, dass die Informationen einen höheren Wahrheitsgehalt haben. Zumindest meiner Meinung nach.

      Kannst mich gerne korrigieren, wenn ich falsch liegen sollte, da ich für Kritik immer offen bin. :thumbsup:
    • R0l1nck schrieb:

      Was ich krass finde, sind zum Teil Banner auf LKW Plane wo Peoples Puplic Clinic steht. Sowas bekommt man nicht über Nacht. Das muss länger geplant gewesen sein.
      Ein Bild oder Video dazu hast du nicht zufällig zur Hand?
      Mir fiel dazu direkt ein, dass es in den USA zahlreiche mobile Gesundheitszentren bzw. mobile medizinische Versorgungseinrichtungen gibt, die häufig durch Spenden finanziert unterwegs sind, um Leuten, die sich unter normalen Umständen keine Behandlung leisten können, zumindest grundlegend zu versorgen und durchzuchecken. Die haben Banner und Fahrzeuge, und sollte es sich um sowas handeln, wäre dieses "Das muss länger geplant gewesen sein" eine voreilige Spekulation, die man anstellt, weil man über den Kontext nicht ausreichend informiert ist. Das fänd ich persönlich bedenklich, so entstehen Gerüchte und Verschwörungen.
      Also wenn du das noch findest, würde ich mich freuen, um mir da auch ein Bild drüber machen zu können. :)