COVID19 - Regierungserklärungen zur aktuellen Krisensituation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Raute des Grauens, möchte halt wie immer Aussitzen und hofft auf eine selbst auferlegte Quarantäne der Bevölkerung.

      Aber das Corona ja nur eine Grippe sein soll...

      Mächtige Worte mit größter Herausforderung seit dem 2.Weltkrieg... dachte immer das war der Wiederaufbau und Wirtschaftswunder meiner Großeltern... aber nein es ist nur eine...
      Haben und nicht brauchen ist besser als brauchen und nicht haben.
    • ich ich weiß nicht, was ihr habt. ich fand es eine wirklich starke Rede. und nee, bin kein cdu-fan, ich saß schonmal für ne ganz andere Partei im hiesigen Stadtrat. allerdings befürchte ich, dass die hauptadressaten der Rede sowas eh nicht gucken.

      O-Ton einiger Partygruppen heute in diversen Nachrichtensendern: "wenn demnächst eh ne Ausgangssperre kommt, machen wir halt jetzt noch Party bis zum Verlust der Muttersprache, Alter..."

      die haben immer noch nicht kapiert, dass gerade ihr Verhalten erst zur Ausgangssperre führt. (meine vorhersage: nächste Woche)
    • Ich fand die Ansprache wirklich sehr stark. Ich bin kein CDUler, nicht einmal Sympathisant. Ich sehe das aber auch als enorme Warnung. Wenn wir jetzt nicht verantwortungsvoll mit unserer Freiheit umgehen, wird sie uns im schlimmsten Fall eben einfach genommen. Wenn ich mir die politische Situation so anschaue, habe ich sehr viel Angst davor, dass sie uns, unter Umstaenden. fuer immer genommen wird. Deswegen moechte die Regierung das momentan auch nicht. Aber wenn sie keine andere Moeglichkeit mehr sehen, werden sie es einfach durchziehen. Deswegen kommt es jetzt auf jeden an. Leider kenne ich Menschen, die dennoch tausende Freunde noch besuchen. Ich habe den Menschen auch bereits gesagt, dass ich extrem enttaeuscht und sauer bin. Ich stelle tatsaechlich auch gerade infrage, ob ich den Menschen komplett falsch eingeschaetzt habe.

      Artikel 2 GG

      Grundgesetz schrieb:


      (1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
      (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.
    • Als Christ, distanziere ich mich so weit es geht von der CDU/CSU, als Mensch mochte ich den Apell der Kanzlerin!, als Misstrauischer und Manipulativbegabter Mensch allerdings, möchte ich zu der Ansprache folgendes sagen...

      Pathetischer Anfang um Emotionalebindung/Gewissen zu wecken ,,Es geht um Großeltern, den vater, die Mutter den Partner,,
      Gefolgt von selbst gegebener Amnesty ,,Ich kenne Reiseverbote und Freiheits einschränkungen (DDR) weshalb ich schritte dahingehend nicht leichtfertig gehe,,
      weiter mit dem Einschwören für ein großes Ziel ,,Wir müssen alle anpacken, entbehren und DISZIPLINIERT den Regeln folgen,,

      Das war meiner Einschätzung nach die Vorrede/Vorbereitung für die nächste Ansprache mit klaren Ansagen/Reglementierungen.

      Was einen wirklich zu denken geben sollte ist Zitat:
      ,,Wir haben in Deutschland das beste Gesundheits/Medizinwesen..das KANN sicherheits schaffen,, das KANN! Mit keiner Silbe hat sie gesagt es wird oder das es reicht.

      Meine 2 cent dazu ;)
    • In diesem Faden könnt ihr nun alle Regierungserklärungen posten und diese entsprechend diskutieren.
      Bitte achtet darauf das diese Diskussionen nicht abdriften.

      Die o.g. Themen habe ich hier her verschoben

      Viel Spaß !

      Anbei die Regierungserklärung der Kanzlerin als Video für die zum lesen zu Faul sind :D



      Wer anderen hat voraus gedacht, wird jahrelang erst ausgelacht - Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich (Wilhelm Busch)
    • Leider kann ich solche Reden nie bis zum Ende sehen. Ich bekomme da auch ohne Corona ziemlich starke Atemnot.
      So weit weg bin ich mittlerweile damit mich mit irgendwelchen Parteiverzretern mitgenommen zu fühlen.
      Mich erinnert das oft an Marie Antoinette... "" wenn das Volk kein Brot hat dann sollen sie halt Kuchen essen. "
      Eat it all,
      wear it out,
      make it run,
      run without!
    • Natürlich ist so eine Ansprache von vorne bis hinten gescriptet. Die wird ja nur von ihr verlesen. Geschrieben haben die Rede psychologisch geschulte Menschen die genau wissen wie sie mit Worten manipulieren und Gefühle auslösen können. Aber das ist nix was die CDU oder Deutschland so macht. So funktioniert Politik überall, selbst in einer totalen Monarchie oder Diktatur. Selbst Hitler hat seine Reden am Ende nicht mehr selber geschrieben.

      Was aber auffällt in dieser Rede ist das vieles offen gelassen und noch weniger ausgeschlossen wurde. Ich gehe absolut mit jedem mit der sagt, dass diese Rede nur als Vorbereitung war auf das was evtl. kommen könnte.
    • TheHamster schrieb:

      Was aber auffällt in dieser Rede ist das vieles offen gelassen und noch weniger ausgeschlossen wurde. Ich gehe absolut mit jedem mit der sagt, dass diese Rede nur als Vorbereitung war auf das was evtl. kommen könnte Ich stimme dir voll und ganz zu. Eine Ausgangssperre muss psychologisch vorbereitet werden und die Leute müssen es wollen !
      Ich bin Ganz deiner Meinung - Eine Ausgangssperre muss psychologisch vorbereitet werden.
      Was glaubt ihr was hier heute los wäre wenn Merkel das gestern Abend verkündet hätte ?

      Wir haben immer noch 70% völlig unvorbereitete in der Bevölkerung auf das was da kommt.
      Dazu zählen meiner Meinung nach auch viel Alte und pflegebedürftige.
      Wer anderen hat voraus gedacht, wird jahrelang erst ausgelacht - Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich (Wilhelm Busch)
    • Südprepper schrieb:

      TheHamster schrieb:

      Was aber auffällt in dieser Rede ist das vieles offen gelassen und noch weniger ausgeschlossen wurde. Ich gehe absolut mit jedem mit der sagt, dass diese Rede nur als Vorbereitung war auf das was evtl. kommen könnte Ich stimme dir voll und ganz zu. Eine Ausgangssperre muss psychologisch vorbereitet werden und die Leute müssen es wollen !
      Ich bin Ganz deiner Meinung - Eine Ausgangssperre muss psychologisch vorbereitet werden.Was glaubt ihr was hier heute los wäre wenn Merkel das gestern Abend verkündet hätte ?

      Wir haben immer noch 70% völlig unvorbereitete in der Bevölkerung auf das was da kommt.
      Dazu zählen meiner Meinung nach auch viel Alte und pflegebedürftige.
      Ich glaube ehrlich gesagt, dass es allerdings noch offen ist ob eine Ausgangssperre kommt oder nicht. Wenn das schon fest ständ wäre die Rede anders gelaufen. Aber als vorbereitete Maßnahme gibt es sie, neben anderen in der Schublade, und sicher nicht in der untersten.

      Was die unvorbereiteten angeht sehe ich das weniger kritisch. Einkaufen darf man ja weiterhin und einen wirklichen Versorgungsengpass gibt es auch nicht. Nur einen gefühlten wegen ein paar, sagen wir mal überproportional reagierenden Menschen.
      Was pflegebedürftige angeht, ja da wird die Krise noch Opfer fordern die nur sekundär an Corona sterben - Die Fallzahlen werden überigens niemals ermittelt, sind aber in der Regeln 0,5fach -2fach der primären Todeszahlen. (Quelle hier nur meine Einschätzung)
    • Hallo miteinander!

      Ich habe mir mal die Zeit genommen und mir die heutige Regierungserklärung von Markus Söder angesehen
      und ich muss sagen: Spitze hat er das gemacht!

      Er benennt die Probleme, sagt aber auch gleich dazu was das Land Bayern, der Bund aber auch jeder Einzelne
      zu deren Lösung beitragen kann bzw. was schon getan wird. Dabei verbreitet er über die ganze Zeit Optimismus.

      Viele Grüße

      Joachim
      Wenn du eine hilfreiche Hand suchst so findest du sie am Ende deines Armes