Stromausfall in Berlin-Köpenick

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stromausfall in Berlin-Köpenick

      Aufgrund eines Ausfalls des Umspannwerkes in der Landjägerstraße in Berlin-Köpenick ist die Stromversorgung von rund 31.000 Haushalten und 2.000 Gewerbeeinheiten unterbrochen. Wie Vattenfall erklärte, sind durch den Stromausfall auch die Blockheizkraftwerke Köpenick und Friedrichshagen betroffen. Beide Kraftwerke versorgten rund 5.000 Haushalte mit Wärme. Detailreiche Informationen und aktuelle Störungen im Mittelspannungsnetz sind der nachfolgenden Seite zu entnehmen: stromnetz.berlin/technik-und-innovationen/storungsmanagement

      Die Situation ist insofern kritisch, da durch den bezirksweiten Stromausfall auch das Mobilfunknetz und Festnetz betroffen sind und damit der Notruf nicht erreichbar ist. Sowohl die Berliner Feuerwehr, als auch die Polizei Berlin leiten nach eigenen Angaben zahlreiche Maßnahmen ein, um im Falle einer Notsituation zügig informiert werden und handeln zu können.

      Die Behebung der Störung und die Wiederherstellung der Versorgung der Bevölkerung wird voraussichtlich bis zum 20.02.2019 um 15:00 Uhr andauern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scott ()

    • Grund würde mich interessieren. Möglichkeiten gibts ja einige. Auch interessant wie ruhig die Nacht bleibt. Wo die öffentliche Ordnung vernachlässigt wird ist so ein Stromausfall ja auch oft willkommener Anlass für so manche Untat.
      Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

      Brandolinis Gesetz
      Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.
    • Folgen des Stromausfalls Berlin-Köpenick am Dienstag, 19.02.2019 Mittag 14.00

      Ursache :

      Mehrere Arbeiter seien mit der Reparatur der Stromleitungen an der Salvador-Allende-Brücke beschäftigt. Schwierig sei, dass bei einer Horizontalbohrung neben dem Hauptkabel auch das Ersatzkabel beschädigt worden sei. Beide Kabel liegen nach Angaben der Sprecherin etwa einen Meter von einander entfernt unter der Erde.

      Betroffen sind :
      • 31‘000 Haushalte
      • 2‘000Gewerbe – Einheiten.
        • In 5 Ortsteilen/ Bezirken
      • 2 Blockheizkraftwerke mit
        • Wärme für 5‘000 Haushalte
      • Zahlreiche Verkehrsampeln
      • 3 Strassenbahnlinien
        • Ersatzbusse / Grossraumtaxen
      • S-Bahn unterbrochen, nur teilweise
        • Ersatzverkehr mit Bussen
      • Teilweiser Ausfall Festnetz, Mobilfunknetz
      • Ausfall Notruf Nr. 110und 112
      • Krankenhaus Köpenick
        • war telefonisch nicht erreichbar
        • Notstromversorgung war nicht stabil und ausreichend genug




      Prognose bis behoben : Mittwoch 15.00 Uhr ( 25h )


      Ergriffene Massnahmen

      • Schulen und Kindergärten am Mittwoch geschlossen
      • Bürgertelefon ( 2 Nummern ) wurde eingerichtet ( Prima wenn Fest- und Mobilnetz nicht geht
        • 0151 162 537 80
        • 0151 162 537 8
      • Information via Teletext ( Super wenn kein Strom für TV )
      • Information via Radio ( wie viele Betroffene konnten das empfangen ? )
      • Ersatzbusse / Grossraumtaxen
      • Mehrere geheizte Schulen mit Strom wurden für Bevölkerung geöffnet
        • Eine Notversorgung mit Essen und Getränken könne jedoch nicht gewährleistet werden, hieß es.
      • Ein Einsatzwagen des Arbeiter-Samariterbundes mit Internet- und Telefonzugang wurde bereitgestellt
        • zudem sind Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) mit Internet- und Telefonverbindungen im betroffenen Gebiet unterwegs
        • asb-berlin-suedost.de/
      • THW wurde aufgeboten
      • Polizei




      • TV Programmänderung RBB am Mittwoch Abend
        • 20.15 Uhr 15 Min Extra zum aktuellen Fall
        • 21.15 Uhr 45 Min Sendung : Plötzlich Dunkel Die Wahrheit über Stromausfall


      Prognose am Mittwoch 14.30 Uhr auf :
      18.30 Uhr Teilweise, Hälfte der Einwohner und die 2000 Gewerbe und
      20.30 Uhr komplett erneuert. ( 31.5h )

      um 16.00 Uhr wurde 21.30 als neuer Termin festgelegt. ( Total Dauer Blackout : 32.5 h )
      And I'm was happy as a clown, A-with my two fists of iron, but I'm goin' nowhere

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Wanderer ()

    • Ist schön zu sehen, dass alle Maßnahmen zügig eingeleitet werden konnten, um die staatliche Ordnung in den wesentlichen Bereichen aufrecht zu erhalten. Immer wieder Hut ab :thumbup: vor der Organisation und der Schlagkraft aller beteiligten Einsatzkräfte!

      @Daniel preppt Genau für solche zeitlich und örtlich begrenzten Fälle sind unsere Helfer (alle betroffenen GO´s) scheinbar sehr gut vorbereitet und einsetzbar. Auch die Bürger bleiben bei solch einem Szenario ruhig. Probleme sehe ich erst bei großflächigen oder langfristigen Ausfällen der Infrastruktur, bei denen dem (unselbstständigen) Bürger nicht sofort offensichtlich wird, dass ihm unmittelbar geholfen wird...
      LG torstenxy

      > besser Vorsicht als Nachsicht <