Brot backen mit dem Trangia nach Art des Teelichtofen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Brot backen mit dem Trangia nach Art des Teelichtofen

      Hallo Leute,

      ich habe mal ein Experiment gestartet und versucht mit einem Trangia, einem Bräter, einer Backform und drei Tassen ein Brot zu backen.

      Dazu habe ich oben genannte Dinge benutzt und einen Teig aus 500 gr. Mehl, einem Päckchen Trockenhefe, Salz und 300 ml. Wasser zusammen gerührt.

      Den Teig habe ich ca. eine Stunde in der Schüssel gehen lassen, dann in eine gefettete Backform umgefüllt und nochmals etwa eine halbe Stunde gehen lassen. Dann habe ich den Bräter auf die drei Tassen gestellt, Schrauben und Muttern eingefüllt, die Form mit dem Teig hineingestellt. Trangia angezündet, Deckel drauf und zu einem Viertel geöffnet. Dann den Bräter geschlossen. Zwei Stunden später habe ich den Deckel vom Bräter genommen, da es doch schon ordentlich nach verbranntem Brot gerochen hat :P
      Heraus kam ein Brot, welches an der Unterseite doch schon recht dunkel war, allerdings an der Oberseite noch recht hell.

      Nach zweistündigem Abkühlen konnte ich das Brot locker aus der Form schütteln und anschneiden.

      Es war noch sehr kompakt, nicht so luftig wie man es sich wünscht.

      Allerdings ließ die Geschmacksprobe nichts zu wünschen übrig.
      Wahrscheinlich zogen sich die "Röstaromen" des verbranten Bodens durch das ganze Brot :D :P

      Wenn jemand Vorschläge zur Verbesserung dieser Backmethode" hat, dann immer her damit.

      Bis dahin,
      Euer miesel

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von miesel ()

    • Die Schrauben und Muttern haben welchen zweck ? Zum Temperatur halten ?
      Ich würde versuchen die Bodenauflagefläche der Form zu verringern. Das zwischen Form und Bräterboden möglichst wenig Berührung gibt. (Beine an der Brotform oder leere Teelichter Gehäuse umgedrehen und darauf die Form stellen)
      Haben und nicht brauchen ist besser als brauchen und nicht haben.
    • Hallo Blauer,

      die Schrauben und Muttern sollten eben dazu dienen, dass der Boden der Backform nicht den Boden des Bräters berührt.
      Aber ich denke, dass der Abstand zwischen der Form und dem Bräter wohl zu gering war.

      Hier noch Bilder von der Aktion:


      forum.urban-prepping.de/index.…e7c0eaf8b65d6344481da9952
      20170401_223651.jpg

      20170401_222804.jpg
      Am Wochenende werde ich die Aktion noch mal wiederholen mit einigen Änderungen im Versuchsaufbau.

      Bis dahin,
      Euer miesel
    • Schwimmt die form in wasser oder wirkt das nur so?
      Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

      Brandolinis Gesetz
      Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


      You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
      Zitat: Der Joker in The Dark Knight
    • Nein, sie schwimmt nicht in Wasser :)
      Aber deine Frage bringt mich auf eine Idee. Vielleicht sollte ich in den Bräter noch zusätzlich eine Tasse mit Wasser stellen. Vielleicht bringt das ja eine schöne Kruste aufs Brot?
      Ich werde es ,wie gesagt, am Wochenende nochmal ausprobieren.

      Bis dahin,
      Euer miesel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von miesel ()

    • Nutz mal nicht so viele schrauben und muttern sonder einfach an jedem eck einen abstandshalter. Viellecicht iwt der boden dann nicht so verbrannt.


      Oder nimm 4 muttern an jedes eck. Dann ein alublech das den boden deiner form abdeckt. Darauf nochmal muttern und auf die muttern die form.
      Sollte die hitze besser verteilen
      Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

      Brandolinis Gesetz
      Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


      You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
      Zitat: Der Joker in The Dark Knight
    • Wichtig ist, dass die innere Backform nahezu keinen Kontakt mit der äußeren Backform hat. In meinem Teelichtofen habe ich Reißzwecken benutzt, Bilder findest du hier:
      "Teelichtbrot" - Brot backen im Teelichtofen

      Bei deinem Aufbau hätte ich aber noch bedenken was die Sicherheit angeht: Ein Trangia wird ganz schön heiß, den würde ich nicht einfach auf dem Fußboden abstellen. Du solltest das auf irgendeine Art von feuerfester Unterlage stellen. Z. B. könnte das ein Backblech sein, dass an den vier Ecken mit je einem Buch unterlegt ist. So hast du schnell eine stabile und kostenlose Unterlage, und zusätzlich hast du damit noch eine "Auffangwanne", falls mal aus irgendeinem Grund Spiritus neben dem Trangia landen sollte.
    • sorry aber so

      Josef schrieb:

      bonzo schrieb:

      frage warum der versuchsaufbau..???
      Vielleicht einfach, um sich im Improvisieren zu üben? Um Geld zu sparen? Um Platz für ein weiteres Spezial-Gerät zu sparen?
      Sorry so ein schmarrrn..(SORRY TONFALL UND WORTWAHL).....

      WIR sind prepper und nicht versuch was und vernichte dabei deine teuren Lebensmittel ... beim sinnlosen improvisieren..Typen .(die lebensmittel die dir dann fehlen....zum überleben)
    • Naja Prepper bedeutet ja bereit sein. Was wenn sein Campingofen kaputt geht.
      Preppen bedeutet nicht nur Sachen horten sondern auch zu improvisieren und mit Wiederigkeiten umzugehen.

      Noch wichtiger ist es hat ihm Spaß gemacht und wer Spaß an einer Sache hat bleibt dran.
      Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

      Brandolinis Gesetz
      Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


      You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
      Zitat: Der Joker in The Dark Knight
    • Gute Idee. Sollte klappen wenn man die Hitze gleichmässig hält
      Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

      Brandolinis Gesetz
      Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


      You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
      Zitat: Der Joker in The Dark Knight
    • HobbyPrepper schrieb:

      Naja Prepper bedeutet ja bereit sein. Was wenn sein Campingofen kaputt geht.
      Preppen bedeutet nicht nur Sachen horten sondern auch zu improvisieren und mit Wiederigkeiten umzugehen.
      der campingofen ist nur ein metallteil mit öffnung in der mitte und oben kleinen Luftlöchern damit sich die warme oben nicht zu sehr staut

      Die luft steigt in der form auf und bäckt somit das backgut.... schaut euch das teil mit kochideen mal beim grossen Y an ....
      Könnt es ja dann beim versuchsaufbau nachbauen...
      -----------------
      Versteht mich nicht falsch...
      Ich will nicht unbedingt das ihr euch so ein teil kauft...
      Aber nach einem funktionierenden system nachbauen das würde vieleicht helfen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bonzo ()

    • Hallo Leute,

      wie angekündigt habe ich einen weiteren Versuch gestartet mit dem Trangia ein Brot zu backen.

      der Aufbau des "Backofens" ist im Prinzip der gleiche wie beim ersten Versuch, nur habe ich dieses mal statt der Schrauben und Muttern Steckschlüssel als Abstandshalter zwischen Bräter und Backform benutzt. Den Trangia habe ich ungefähr zu einem Drittel geöffnet und 1,5 Stunden unter dem Bräter brennen lassen.

      Heraus kam ein ordentliches Brot, gut durchgebacken, einigermaßen gebräunt, welches sich schön schneiden ließ und auch lecker schmeckte. :thumbsup:
      Aber seht selbst:

      20170413_163040.jpg20170413_162716.jpg20170413_162805.jpg20170413_163557.jpg20170413_163607.jpg20170413_180529.jpg20170413_190049.jpg

      Ich finde, der Versuch ist durchaus gelungen. :)

      Bis dahin,
      Euer miesel
    • Sobald die Likefunktion wieder geht bekommst du eines. ;)
      Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

      Brandolinis Gesetz
      Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


      You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
      Zitat: Der Joker in The Dark Knight