Outdoor und/oder Survival Messe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hab mal etwas gesucht, weil ich auch verdammt gerne mal auf so eine Outdoor-Messe gehen würde aber fast immer heißt es, daß diese nur für Fachbesucher sind. Ich frage mich, wie die ganzen YouTuber da rein kommen: Von einigen weiß ich, daß sie beruflich was ganz anderes machen und ihre Kanäle sind auch oft nicht so bekannt, trotzdem kommen sie offenbar rein. Die gelisteten Kriterien erfüllen viele definitiv nicht. Wie machen die das?

      Hier mal eine kleine Zusammenfassung zu den Messen - vielleicht kennt ja jemand noch andere, die für uns Normalos offen sind?

      IWA Outdoor Clasics Nürnberg: Nur Fachbesucher (sogar als Jäger hat man keinen Zutritt - aber als Bundeswehrsoldat schon. Was für eine Logik.).
      Outdoor Friedrichshafen: Nur Fachbesucher.

      Jagen und Fischen Augsburg: Für alle.
      jagenundfischen.de/

      Outdoor Neumünster (bei Kiel): Für alle. Klingt relativ interessant. In dem Video unten geht es nur in der ersten Hälfte um die Messe. Ein Bushcrafter hat wohl auch ausgestellt.
      outdoor-holstenhallen.com/


      Adventure Southside Eigeltingen / Bodensee: Für alle. Thematisch wohl am ehesten was für uns: Eine echte Outdoor-Messe, da im Freien :) . Vielleicht etwas Expeditionsfahrzeuge-lastig. Der *Schnipp*-Dehler (Sponsor von unserem Foren-Treffen) stellt wohl auch immer aus. Eher klein, mit Zelten, keine "Profi-Stände". Wollte dieses Jahr mal ohne Auto hin, aber mit ÖPNV vom Bodensee am Wochenende da hin zu kommen, war mir zu umständlich. Vielleicht nächstes Jahr, aber dann mit Auto.
      adventuresouthside.com


      TourNatur Düsseldorf: Für alle. Von der Homepage her hätte ich eher gedacht, daß es nicht so paßt, aber der WDR-Bericht klingt eigentlich ganz gut!
      tournatur.com/

    • 86c schrieb:

      Ich hab mal etwas gesucht, weil ich auch verdammt gerne mal auf so eine Outdoor-Messe gehen würde aber fast immer heißt es, daß diese nur für Fachbesucher sind. Ich frage mich, wie die ganzen YouTuber da rein kommen: Von einigen weiß ich, daß sie beruflich was ganz anderes machen und ihre Kanäle sind auch oft nicht so bekannt, trotzdem kommen sie offenbar rein. Die gelisteten Kriterien erfüllen viele definitiv nicht. Wie machen die das?

      Hier mal eine kleine Zusammenfassung zu den Messen - vielleicht kennt ja jemand noch andere, die für uns Normalos offen sind?

      IWA Outdoor Clasics Nürnberg: Nur Fachbesucher (sogar als Jäger hat man keinen Zutritt - aber als Bundeswehrsoldat schon. Was für eine Logik.).
      Outdoor Friedrichshafen: Nur Fachbesucher.

      Jagen und Fischen Augsburg: Für alle.
      jagenundfischen.de/

      Outdoor Neumünster (bei Kiel): Für alle. Klingt relativ interessant. In dem Video unten geht es nur in der ersten Hälfte um die Messe. Ein Bushcrafter hat wohl auch ausgestellt.
      outdoor-holstenhallen.com/


      Adventure Southside Eigeltingen / Bodensee: Für alle. Thematisch wohl am ehesten was für uns: Eine echte Outdoor-Messe, da im Freien :) . Vielleicht etwas Expeditionsfahrzeuge-lastig. Der *Schnipp*-Dehler (Sponsor von unserem Foren-Treffen) stellt wohl auch immer aus. Eher klein, mit Zelten, keine "Profi-Stände". Wollte dieses Jahr mal ohne Auto hin, aber mit ÖPNV vom Bodensee am Wochenende da hin zu kommen, war mir zu umständlich. Vielleicht nächstes Jahr, aber dann mit Auto.
      adventuresouthside.com


      TourNatur Düsseldorf: Für alle. Von der Homepage her hätte ich eher gedacht, daß es nicht so paßt, aber der WDR-Bericht klingt eigentlich ganz gut!
      tournatur.com/


      Das Video von der Messe in Düsseldorf setzt aber schon wieder ein schlechtes Bild in den Kopf der Zuschauer. Eichhörnchenverzehrende Bushcrafter (1:47) ist jetzt jeder Bushcrafter ein Wilddieb? Dann darf man bald auch nicht mehr in den Wald. Oh mann ey!!!
      Werde kreativ es kann dir vielleicht mal helfen.
    • Moin zusammen,
      vom 13.-15. Juli 2018 ist in Süddeutschland (genauer in 78243 Eigeltingen) die PREPARE! parallel mit der Adventure Southside.
      Es gibt die Möglichkeit verschiedene Vorlesungen und Workshops zu besuchen und natürlich gibt es allerlei Aussteller bei denen man Equipment kaufen kann.

      Hört sich gar nicht schlecht an, und ich denke ich werde mal vorbeischauen.

      War schonmal jemand von euch dort und kann berichten ob es sich lohnt?

      Gruß
      Don Preppone
      Hope for the best, but prepare for the worst!
    • Moin zusammen,
      Ich wollte mir gerade Tickets für die PREPARE! und Adventure Southside kaufen und musste auf der Internetseite leider feststellen das die PREPARE! abgesagt wurde.
      Auf der Internetseite des Veranstalter steht folgendes:
      "Die zeitgleich mit der Adventure Southside und Adventure Northside geplanten Veranstaltungen PREPARE! werden nicht zu den angekündigten Terminen stattfinden.

      Diese Entscheidung hat mehrere Gründe. Unsere Kommunikation in Richtung unserer Aussteller der Adventure South- und Northside erfolgte unvollkommen und zu spät. Dies hat zu verständlicher Verärgerung geführt.

      Auch haben wir nicht erwartet, dass die Veranstaltung PREPARE! eine solche Polarisierung unter unseren Besuchern der Adventure-Messen bewirken würde.

      Wie uns vielfach bestätigt wurde passen die beiden Themen Overlanding und Vorsorge offenbar nicht zusammen.

      Die Unruhe, welche die PREPARE! unter unseren Ausstellern und Besuchern verursacht hat, bedauern wir. Auch für uns waren die letzten Tage lehrreich.

      Wir werden die PREPARE! auf einen anderen Zeitpunkt legen und inhaltlich überarbeiten."
      Hope for the best, but prepare for the worst!