Internet über Funk---PoE-Kamera und Computer anbinden

    • Neu

      Da braucht man die berühmte Glaskugel. Das ganze läuft über LTE, da kannst du bei den 3 großen auf die Webseite schauen, ob es bei dir überhaupt Verfügbar ist. Als 2. würde ich mal Freunde, Verwandte fragen, ob sie mit ihrem Handy, bei dir Zuhause einen Speedtest machen. Da findet man sicher von jedem Netz einen. Dann kannst du dir den passenden Tarif suchen.
    • Neu

      Nää. Ein Kollege hat von O2 eine Box mit unbegrentem Datenvolumen, zahlt einen 5er für die Hardwaremiete und 10 für den Datendurchsatz. Ist aber langjähriger Bestandskunde.
      Ist also hier nix bekannt...
      Am Standort habe ich bei allen Leuten die je da waren, immer volles LTE abfragen können.
      Wie gesagt, die Kamera soll bei Bedarf, also wenn ich den Stream aufrufe live ins Netz senden können und mich per Push informieren, wenn da einer vor den Toren der Halle rumhopst.
      Und ich will mit dem dort stationierten Rechner auch mal in Netz gehen können, evtl live streamen.
      Kabel, Glasfaser fällt aus. Ist übrigens nicht bei mir zu Hause worum es geht, sondern um meine Schrauberhalle und Speicher. Die ist ein paar Kilometer weit weg von zu Hause.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wolf! ()

    • Neu

      gibts da in der Nähe vielleicht was anderes der inet hat.

      WLAN Richtfunk zum nächsten Nachbarn, hinter den AP nen alten Router dann ises aus seinem Netz in deines schon mal recht save.

      Hab schon mehrmals so cam's eingerichtet wenn kein Netz zur Verfügung stand.
      Ne Kiste Bier als Dankeschön im Jahr.


      Hast du Strom in der Halle?
      Falls ja, evtl. Mal so Devolo ausleihen und vom Nachbar aus versuchen. Phase beachten, oder Phasenkoppler nutzen.

      Es heißt zwar immer die gehen nicht übern Stromzähler, ich kann dir aber sagen das ist Blödsinn.
      Haben das mal getestet. Ich kann bei mir im Haus fast nen Duzend hören. Und hab kein einzigen im Einsatz.
    • Neu

      Hat die Software der Kamera denn eine entsprechende App, die "von außen" den Zugang zur Kamera angemessen sicher herstellt?

      Ansonsten könntest Du auch schauen, ob Du irgendwo eine ausrangierte Fritzbox (oder anderen Router) herbekommst, an die Du dann einen x-beliebigen LTE-Surfstick anschließt. Dann hast Du direkt die Möglichkeit, ein brauchbares VPN aufzubauen.

      Zum Vertrag / Zugang
      Hast Du vielleicht die Möglichkeit, bei Deinem bestehenden Vertrag eine Zweitkarte zu benutzen?