Der OT-Verhinderungs-Thread!

    • Neu

      Gene schrieb:

      Südprepper schrieb:

      Einfach Paketschnur
      Paketschnur ist heute häufig aus Polypropylen, also man sollte schon Jute oder Baumwolle nehmen.
      Und normalerweise sollte man die noch feuerfest machen. Z.B mit Borax.
      Wo bekommst Du Borax her. Ich suche schon lange.
      Gerne eine Quelle nennen, auch wenn es heißt "liebe Güte Zagreus hast du Tomaten auf den Augen!".
      Danke sehr
      Eat it all,
      wear it out,
      make it run,
      run without!
    • Neu

      Borax ist seit einiger Zeit für den Privatmann schwer zu bekommen, ist mittlerweile als "giftig " eingestuft.
      Je nachdem wieviel du brauchst könnte ein alter Chemiebaukasten helfen, da ist immer was drin. Oder ein lässiger Apotheker verkauft es dir, oder ein Händler für Industriechemikalien , oder nen Schmied wenn er Mehrlagenverbundschweisstahlmesser macht.

      PS: Blos nix im Netz bestellen Ebay und CO! Da kann man wegen deutlich harmloseren Bestellungen schon mal frühmorgentlichen Besuch von der Ordnungsmacht bekommen.
    • Neu

      Das war bisher auch mein Kenntnis stand. Borax EU weit für Privatpersonen nicht zu bekommen. Ich habe dann irgendwann aufgegeben danach zu suchen.
      Ich mag das Zeug, hab einige Rezepte hier, Putzmittel, zur Desinfektion. Früher hat man das in selber geführte Cremes eingearbeitet. Gut das muss Jetzt nicht mehr sein.
      Vielleicht meldet sich Gene ja noch.
      Das mit dem lässigen Apotheker funktioniert nicht mehr. Er hat mir erklärt, daß sie jetzt eine Zusatzausbildung brauchen um bestimmte Dinge zu verkaufen verkaufen. Obwohl das schon eigentlich in ihrer Ausbildung drin ist. Hat er mir erklärt am Wasserstoffperoxid 30%.
      Übrigens ist Borax in Amerika anscheinend nicht giftig.
      Eat it all,
      wear it out,
      make it run,
      run without!
    • Neu

      Zagreus schrieb:

      Das war bisher auch mein Kenntnis stand. Borax EU weit für Privatpersonen nicht zu bekommen. Ich habe dann irgendwann aufgegeben danach zu suchen.
      Ich mag das Zeug, hab einige Rezepte hier, Putzmittel, zur Desinfektion. Früher hat man das in selber geführte Cremes eingearbeitet. Gut das muss Jetzt nicht mehr sein.
      Vielleicht meldet sich Gene ja noch.
      Das mit dem lässigen Apotheker funktioniert nicht mehr. Er hat mir erklärt, daß sie jetzt eine Zusatzausbildung brauchen um bestimmte Dinge zu verkaufen verkaufen. Obwohl das schon eigentlich in ihrer Ausbildung drin ist. Hat er mir erklärt am Wasserstoffperoxid 30%.
      Übrigens ist Borax in Amerika anscheinend nicht giftig.
      Vielleicht kann ich ja behilflich sein.
      Borax wird unter anderem als Flussmittel beim Hartlöten in der Goldschmiederei verwendet.
      Ansonsten kannst Du es je nach Einsatzzweck substituieren. Als Flammschutzmittel haben schon die alten Römer Alaun verwendet, Aluminiumhydroxid sollte auch gehen, je nachdem, wo Du es verwendest.

      LG vom Strahlemännchen, das Brandschutz mag
      "Lasst uns an die Stelle von Zukunftsängsten das Vordenken und Vorausplanen setzen" - Winston Churchill