Der OT-Verhinderungs-Thread!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gulo schrieb:

      BugOutSurvival schrieb:

      Das hier ist ja noch harmlos...V.P.S. hat mir per PN geschrieben dass er sich schon auf den "Tag X" freut damit er so Untermenschen und menschliche Schädlinge, wie ich einer bin, straflos "bekämpfen" kann...
      Mal mal unabhängig vom unangemessenen Auftreten von V.P.S. hier finde ich es befremdlich und unangebracht, wenn offen über den Inhalt von PN geschrieben wird.

      Und ich finde es befremdlich jemanden über PN mit einer "bekämpfung" zu drohen, eine Androhung einer Straftat, wohlgemerkt... Ich denke, hier überwiegt das Interesse der Forengemeinschaft zu wissen mit welcher Art von Person wir es hier zu tun haben um weitere Ankündigungen von Straftaten zu unterbinden...

      Selbstverständlich halte ich mir den Rechtsweg, bei solchen Angelegenheiten, offen... Entschuldigungen akzeptiere ich gerne...
      Mein YouTube Kanal: BugOutSurvival NRS

      Mein Blog: BugOutSurvival Info Blog

      This is Survival of the Fittest !
      S
      tay Tuned and Be Prepared!
    • solange nur "umrissen" wird um was es in der PN ging halte ich das in so einem Fall nicht Grundsätzlich für flasch. Def. kritisch wäre es wenn die PN komplet Online gestellt wird.

      Hier wird doch eigendlich sachlich, durchaus mit berechtig unterschiedlichen Standpunkten diskutiert.

      Was da geschrieben wird ist für mich auf jeden Fall persönlich, gedroht und beleidigt. Alles andere als sachlich.

      Mit so Argumenten wie Straftat ... zu kontern. Hmm. Bleiben wir alle auf den Boden. (auch wenn es rechtlich korrekt wäre)

      Die federführenden Häutplinge werden schon Ihre Konsequenzen drauß ziehen. Dann ist auch genug. Zurück zur gewohnten Diskusion.
    • Holgie schrieb:

      Nun, wenn Du nicht möchtest das Dinge öffentlich werden, verschicke sie nicht. Sagt mir schon der gesunde Menschenverstand.

      Und im Fall von V.P.S. finde ich das gut. Weiss man wenigstens mit was für einer Person man es zu tun hat.
      Na ja, das ist in meinen Augen eine grundsätzliche Fragestellung und nicht abhängig ob nun User A oder User B das geschrieben hat.
      Wenn man eine persönliche Konversation per PN führt, sollte man darauf vertrauen können, dass dies inhaltlich zwischen den Gesprächspartnern bleibt und nicht öffentlich breit getreten wird.

      Auch wenn die Inhalte bzw. Aussage (in diesem Fall von V.P.S.) harter Tobak scheinen.

      Besonders von einem Admin sollte man da meiner unmaßgeblichen Meinung nach ein gesundes Maß an Diskretion erwarten können.
    • Gulo schrieb:

      Holgie schrieb:

      Nun, wenn Du nicht möchtest das Dinge öffentlich werden, verschicke sie nicht. Sagt mir schon der gesunde Menschenverstand.

      Und im Fall von V.P.S. finde ich das gut. Weiss man wenigstens mit was für einer Person man es zu tun hat.
      Na ja, das ist in meinen Augen eine grundsätzliche Fragestellung und nicht abhängig ob nun User A oder User B das geschrieben hat.Wenn man eine persönliche Konversation per PN führt, sollte man darauf vertrauen können, dass dies inhaltlich zwischen den Gesprächspartnern bleibt und nicht öffentlich breit getreten wird.

      Auch wenn die Inhalte bzw. Aussage (in diesem Fall von V.P.S.) harter Tobak scheinen.

      Besonders von einem Admin sollte man da meiner unmaßgeblichen Meinung nach ein gesundes Maß an Diskretion erwarten können.
      Der nette Herr war einfach nur zu Feige um diese Drohung öffentlich zu schreiben, mehr nicht... Zumal diese PN aus heiterem Himmel kam ohne vorherige Diskussion..

      Diskretion? Gerne... Aber nicht in diesem Fall...

      Meine letzten Worte zu diesem Thema.
      Mein YouTube Kanal: BugOutSurvival NRS

      Mein Blog: BugOutSurvival Info Blog

      This is Survival of the Fittest !
      S
      tay Tuned and Be Prepared!
    • Vorbereitung schrieb:

      ....
      - Babyvorbereitungen getroffen und vieles eingelagert, was in der zweiten Welle knapp werden könnte - Windeln, Feuchttücher etc
      .....
      - Hausapotheke aufgefüllt, auch für den noch nicht geborenen Nachwuchs
      ....
      Auch, falls noch nicht geschehen, die Zukünftige Mutter beachten!

      Stilleinlagen, Medikamente für Brustentzündungen, etc.

      Ebenfalls wäre es eine Überlegung wert ggf. Milchpulver anzulegen falls es mit dem Stillen nicht klappt.

      Und wenn es klappt, ausreichende Gefäße zum Einfrieren bei überschüssiger Milchproduktion.

      Und zur gegebenen Zeit über einen Baby-BOB nachdenken, siehe meinen Beitrag hierzu ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von scrabble2003 () aus folgendem Grund: Ergänzung Baby-BOB

    • Sehr sehr guter Einwand, Danke dafür!

      Stilleinlagen, Slipeinlagen, Wöchnerinnenbinden und Brustwarzensalbe sind ausreichend da. "Milchbeutel" ebenfalls.

      Milchpulver ist eine sehr gute Idee. Ich bin bisher ehrlichgesagt davon ausgegangen, dass es halt klappt und habe da null dran gedacht. Danke!

      BOB halte ich generell bei uns für keine gute Idee. Wenn dann verschwinden wir einfach in den Garten und da ist alles vorhanden. Ergo brauche ich keinen Rucksack durch die Botanik tragen/ fahren. Da reichen unsere EDCs, weil sie uns mit dem wichtigsten versorgen.
      Liebe Grüße.
    • Beim Milchpulver kann es sein, daß das Baby nicht alle verträgt. Gut ist evtl eine Sorte hypoallergen zu besorgen.
      Sollte trotzdem die Stillerei klappen, dann könnt ihr das Milchpulver auch verwenden. Zum Beispiel in Süßspeisen.
      • Zum Reisen mit Baby hatte ich später eine wirklich trockenes!!! Fläschchen mit abgemessenem Milchpulver. Eine kleine Thermoskanne mit heißem Wasser. Das ganze unterwegs zusammen gerührt. Das Flascherl gekühlt bringst du auf jeder öffentlichen Toilette, warmes Wasser musst du erbetteln.
      Als Brustwarzensalbe eignet sich auch hochwertige lippenpflege (nicht der Müll auf Mineralölbasis).
      Eat it all,
      wear it out,
      make it run,
      run without!
    • denk an ne Zinksalbe bzw. Calendula falls der Nachwuchs wund ist. Es sorgt für Ruhe und durchschlafen wenn man keine schmerzen hat.

      Schnuller ist nicht gleich Schnuller, die falsche Form und größe ist wie kein Schnulli. Also lieber paar unterschiedliche haben.

      Und wirf die Feuchttücher am besten gleich weg.
      Sowohl beim Schnute abwischen als auch beim sauber machen beim Wickeln tust du dem Kind mit der Chemie die da drin ist nichts gutes. Du zerstörtst damit die sich bildende natürliche Schutzschicht, Bakterien.

      Meine Mutter war Hebamme mit 30 Jahren eigener Praxis. Da bekommt man schon was mit.
    • Lisaz schrieb:

      Und Kümmelzäpfen (carum carvi von z.B. Wala). Hilft sehr wenn dein Kind mit Blähungen geplagt ist...
      hier gab's dann immer Kümmel, Fenchel, Anis als Tee.
      So, so, so, oder gemischt. Schadet der Mami auch nicht.

      Blähungen kommen ja meist von der Mama über die Milch mit.

      Und wichtig, wenn man irgendwelches Homöopathiesches nimmt. Keine Pfefferminze. Auch nicht in Zahnpasta.
    • Lisaz schrieb:

      Zagreus schrieb:

      Drei grosse Brote portionsweise in die Gefriere geworfen (Tipp aus dem Forum ),
      30 Eier und drei Portionen Hackfleisch hinterher. Begonnen das Ding aufzuräumen und neu zu organisieren.


      Verklepperst du die Eier vorm einfrieren?
      In Eiswürfelbehälter?


      Sind diese danach normal verwendbar?


      Liebe Grüße
      Lisa

      Ja hab ich früher so gemacht. Drei Eier in einer Tasse verkleppert, dann in eine andere Tasse einen kleinen ziplock beutel die Eier darein gefüllt. Die beutel wiederum nur zum einfrieren in eine tupperdose gelegt. Weil, das Zeug ist ja schwabbelig.
      Das gab dann halt nur Rührei.
      Ich habe jetzt tatsächlich kleine plastikdosen gefunden, die haben 0,1l. Passen drei Eier Güteklasse 1 rein. Mache einen Versuch unverkleppert. Mal sehen wie es wird.
      Auf die Idee mit dem Eiswürfelbehälter bin ich noch nicht gekommen. Danke dafür
      Edit. Warum der Beutel 380ml und dieses Dose nur 100 hat und beides ausreicht kann ich nicht sagen.
      Im beutel noch gefroren und der Dose fertig zum Einfrieren
      Dateien
      Eat it all,
      wear it out,
      make it run,
      run without!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zagreus ()

    • Elektroimker schrieb:

      denk an ne Zinksalbe bzw. Calendula falls der Nachwuchs wund ist. Es sorgt für Ruhe und durchschlafen wenn man keine schmerzen hat.

      Schnuller ist nicht gleich Schnuller, die falsche Form und größe ist wie kein Schnulli. Also lieber paar unterschiedliche haben.

      Und wirf die Feuchttücher am besten gleich weg.
      Sowohl beim Schnute abwischen als auch beim sauber machen beim Wickeln tust du dem Kind mit der Chemie die da drin ist nichts gutes. Du zerstörtst damit die sich bildende natürliche Schutzschicht, Bakterien.

      Meine Mutter war Hebamme mit 30 Jahren eigener Praxis. Da bekommt man schon was mit.
      Wirf die Feuchttücher bloß nicht weg.
      Damit kann man hervorragend den Backofen reinigen. Es gibt nichts besseres. :D
    • Danke erstmal vorab an jeden einzelnen von euch, für die vielen Baby-Tipps! Das Hilft doch schonmal sehr weiter :)


      Okay, hypoallergenes Milchpulver steht auf dem Plan. Ich schaue mal explizit nach dem Beba von Nestle :) Danke für den Tipp!

      Zinksalbe und solches Zeug ist alles da. Nutzen wir auch so immer und hatten wir vorher schon ein Produkt immer hier liegen. Schnuller haben wir 3 verschiedene Hersteller mit unterschiedlichen Formen hier.

      Feuchttücher habe ich extra drauf geachtet so eine "sensitive Ausführung" zu erwischen. Ohne alles wohl angeblich.

      Fenchel Kümmel Anis und Fenchel Tee haben wir auch ausreichend eingelagert.

      Kümmelzäpfchen kommt auch mal noch auf die Liste.


      survivor schrieb:

      Die letzten Tage viel theoretisch mit dem Thema Pilzzucht beschäftigt und heute alles was für den Einstieg nötig sein sollte besorgt.
      Das meiste konnte ich hier vor Ort kaufen, nur die Brut für 4 verschiedene Pilzsorten habe ich beim erstbesten Online-Anbieter bestellt.
      Bin mal gespannt, wie das funktioniert.
      Das interessiert mich auch. Habe mich dahingehend auch schonmal eingelesen. Würde mich freuen, wenn du da ein Thema erstellst und uns teilhaben lässt. Egal ob Erfolg oder Misserfolg.
      Liebe Grüße.
    • Schwarzer Schwan schrieb:

      Meine Sammlung an stromunabhängigen Haushaltsgegenständen um eine manuelle Kaffeemühle und eine French Press-Kanne erweitert.
      Tips für eine manuelle Kaffeemühle könnte ich noch gebrauchen. Ich habe zwei alte aus Holz von meiner Oma hier stehen.
      Die sind richtig schwer zu bedienen. Wenn ich die Menge, die ich für eine volle Kanne brauche fertig habe, braucht mein
      Ellenbogengelenk eine Vollsanierung.