Der OT-Verhinderungs-Thread!

    • Neu

      Insel darf nicht mit dem Netz verbunden sein.
      Auch nicht zum nachladen der Akkus falls diese leer sein sollten.
      Also Insel muß tatsächlich Insel sein. Darf nicht mal durch nen SiKa gehen der am Netz ist.
      Dann meldefrei.

      Ansonsten ist immer eine Meldung nötig.
      Ungeachtet dessen ob ein Überschuß eingespeist wird. Vergütet oder unvergütet.

      Ab 10 kW wie bereits erwähnt. Gewerbe, Steuer Staat.....
      Als Dank fürs aktiv sein.

      Hab mich erst letzte Woche mit dem Chef meiner Frau deswegen unterhalten. ( Elektromeister).
      Weil ich mit dem Gedanken Spiel diese "Balkonmodule" zu montieren.
    • Neu

      randomprepper schrieb:

      Haute mal meinen Flucktrucksack gecheckt.
      Akkus geladen, Wasser ist überm MHD (2.2020). Ich hab noch massig fast abgelaufenes Wasser und will da jetzt nicht unbedingt noch ein sixpack pet kaufen.
      Alternativ hab ich überlegt das neu selber zu füllen und Micropur classic reinzupacken. Das kann ich dann zusammen mit meinem Wasservorrat regulär tauschen. Was würdet ihr da machen? Einfach drinnen lassen oder die Version mit Micropur? Antwort gern im OT Verhinderungsthread...
      Na kauf doch neues Wasser und trink das alte Wasser aus. Wasser mit Kohlensäure ist übrigens länger trinkbar als Stilles. Am besten Glasflaschen für lange Lagerung, das CO2 diffundiert durch PET.
      Ich habe einen Kitchenaid-Sprudler mit CO2, da schmeckt das stille Wasser aus den 5-L-Bomben auch noch nach dem MHD. Und hey, es ist Wasser was nahezu steril abgefüllt wurde. Und man hat Mineralien, die es im Leitungswasser was ich sonst aufsprudele nicht gibt.
      Ich habe immer so 50L stilles Wasser plus -zig irgendwelche Fruchtsaftchemiebuddeln auch a 5L fertig zum Trinken rumstehen.
      Gibt's immer günstig bei den Sonderpostenmärkten zu kaufen.
      Wenn das MHD erreicht ist, nehme ich so eine Bombe mit auf die Arbeit und zische das Zeug da weg.
    • Neu

      Wie ist das eigentlich bei euch? Ich habe langsam angefangen überall noch Vorräte aufzufüllen wo noch Platz ist. Wird langsam etwas unübersichtlich, aber ich denke, dass es besser ist doch noch etwas mehr da zu haben für die zweite Welle. Dann hat man ja auch noch genug Zeit alles wieder ordentlich zu sortieren. Die Sachen halten sich ja sowieso quasi ewig. Alleine das MHD ist für die meisten Sachen schon 2 - 3 Jahre. Wird es bei euch auch langsam eng, aber ihr denkt, dass es vernünftig ist, die Zeit jetzt noch zu nutzen, bevor es richtig los geht? Also aktuell habe ich den Eindruck, dass alles wieder so halbwegs läuft und das die Stimmung sich bessert. Ich nehme das ja eher so als die Ruhe vor dem Sturm wahr. Menschen werden nachlässiger etc. und dann zack, die zweite, richtig krasse Welle.