Der OT-Verhinderungs-Thread!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zagreus schrieb:

      War das nicht bei einem anderen Prepperforum ähnlich?
      Mir fällt gerade der Name nicht ein. Ist auch off jetzt.
      Edit.
      Glaube mich zu erinnern, daß es pgd von Bastian Blum war.
      Also bevor ich dieses Forum hier aufgebe und Doomern überlasse müsste es tatsächlich zum TEOTWAWKI kommen...
      Mein YouTube Kanal: BugOutSurvival NRS

      Mein Blog: BugOutSurvival Info Blog

      This is Survival of the Fittest !

      Stay Tuned and Be Prepared!
    • Also ich weiß ehrlich gesagt nicht worüber hier diskutiert wird.
      Habe mir gestern bis Anfang November den C Traid noch mal angeschaut. Ich finde da keinen wirklichen VT traid. Auch der eine Beitrag über den sich so aufgeregt wurde finde ich jetzt nicht als VT.
      Ich könnte damit auch nichts anfangen also habe ich das nicht weiter verfolgt.
      Andere habe ich nicht gefunden, also haben endweder die Mods ihre Arbeit gemacht oder ich bin auf dem Auge blind. ?(

      Gruß
      Mein Körper,
      meine Entscheidung.
    • Neu

      SamFredericks schrieb:

      Welche Daten möchtest Du denn vor Deinem Chef schützen?
      Deine Adresse?
      Wo Du Dich hast testen lassen?

      Ich möchte Deine Bedenken nicht ins Lächerliche ziehen, aber ich kann sie nicht ganz nachvollziehen.
      Oder hast Du Sorgen, dass jemand anderer als Dein Chef den Testnachweis sehen könnte? Selbst dann sehe ich noch kein Problem.
      Magst Du mir da auf die Sprünge helfen?
      Zum Thema was man aus unscheinbaren Daten alles lesen kann empfehle ich den "Spiegel-mining" Vortrag von Herrn Kriesel Hier entlang. Er zeigt anhand des Spiegels sehr eindrücklich, dass man auch mit wenigen unaussagekräftigen Daten recht persönliche Sachen herausfinden kann. Mir selber würde jetzt auch nichts einfallen was man aus den Daten der Testnachweise gewinnen könnte aber ich würde nicht ausschließen, dass man nicht doch mehr preisgibt als einem bewusst ist.
    • Neu

      Südprepper schrieb:

      Black Friday Week bei Jackery

      20 % Rabatt auf Jackery 1000W
      20 % Rabatt auf Jackery 500W

      25% Rabatt auf Jackery 250W
      25% Rabatt auf Jackery Solar Saga Planel

      amazon.de/s?k=jackery&__mk_de_…95%C3%91&ref=nb_sb_noss_1
      Die Jackery Dinger sind ja fast immer im Sonderangebot :=)
      vielleicht sollte man eher zu naderen zeiten schreiben: " die Jackerys sind diese woche wieder teurer"
      ;)
    • Neu

      rapoloda schrieb:

      Die Jackery Dinger sind ja fast immer im Sonderangebot :=)
      vielleicht sollte man eher zu naderen zeiten schreiben: " die Jackerys sind diese woche wieder teurer"
      Wie kommst du denn zu dieser Aussage ?
      Jackery hat öfter Rabattaktionen auf seine Produkte.

      Am Anfang 2021 zur Markteinführung, dann nochmal im Laufe diesen Jahres und der Black Friday ist ja jedes Jahr bei fast allen Anbietern.

      Und teurer sind die Jackery diese Woche nicht !

      Die 1000W kostet normal 1199,00 €, die 500W normal 599,00 und das Planet 299,00.
      Das sind die regulären Standardpreise und aktuell deutllich reduziert !

      Und einfach mal nachschauen, ich kann keinen Artikel erkennen der seinen normalen Preis hat.
      Wer anderen hat voraus gedacht, wird jahrelang erst ausgelacht - Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich (Wilhelm Busch)
    • Neu

      Südprepper schrieb:

      Mein EH Set findet sich da wo es in JEDEM Rucksack (Toploader) hingehört.Im EH Fach, im inneren Deckelfach.

      Dies ist auch mit einem Kreuz gekennzeichnet.
      Bei den meisten Herstellern wie TT, Berghaus, Deuter usw. finden sich die EH Fächer grundsätzlich im Deckelfach.
      Hintergrund ist, das dieser meist gut mit einer Hand durch Schnallen zu öffnen ist.

      Das es in fast jedem Rucksack einen Standardplatz für
      das EH Set gibt, wie bereits beschrieben.
      Ich persönlich bin da nicht so zufrieden mit an der Stelle, aber nunja - Nichts ist perfekt....

      Auf jeden Fall wäre der Rucksackdeckel auch das wo ich bei jedem als erstes schauen würde.
      Und da ich nicht leichtend rot auf 100m auffallen möchte, ist dies nu mal im inneren eingepackt und auch in gedeckt oliv gehalten.
      Bin ich also nicht der einzige, der Gefühlt 50 EH Sets in versch. Größen auf eig ALLES verteilt hat :D
      In jedem Rucksack, auch wenns "nur" die Schwimmtasche oder der Arbeitsrucksack ist, sind zumindest Verbandszeug, Rettungsdecke, Schmerztabl. Wund und Hautdesinfektionstücher, Einweghandschuhe und eine Beatmungsmaske. Also das alles auch schon VOR Corona. Diverse MNS wurden überall noch Ergänzt.
      Im Auto habe ich immer eine wesentlich größere Auswahl und auch MEHR von allem. Zusätzlich im Auto-Slingbag auch noch eine kleines EH Set.

      An den Rucksäcken habe ich am Reißverschluss immer eine Beatmungsmaske imSchlüsselanhänger an dem Fach, wo das EH Set drin ist. Zusätzlich auch mit einem Kreuz. Auch nicht in Leuchtend rot, sondern etwas dezenter ;)
    • Neu

      Radioactiveman schrieb:

      Südprepper schrieb:

      Mein EH Set findet sich da wo es in JEDEM Rucksack (Toploader) hingehört.Im EH Fach, im inneren Deckelfach.

      Dies ist auch mit einem Kreuz gekennzeichnet.
      Bei den meisten Herstellern wie TT, Berghaus, Deuter usw. finden sich die EH Fächer grundsätzlich im Deckelfach.
      Hintergrund ist, das dieser meist gut mit einer Hand durch Schnallen zu öffnen ist.

      Das es in fast jedem Rucksack einen Standardplatz für
      das EH Set gibt, wie bereits beschrieben.
      Ich persönlich bin da nicht so zufrieden mit an der Stelle, aber nunja - Nichts ist perfekt....

      Auf jeden Fall wäre der Rucksackdeckel auch das wo ich bei jedem als erstes schauen würde.
      Und da ich nicht leichtend rot auf 100m auffallen möchte, ist dies nu mal im inneren eingepackt und auch in gedeckt oliv gehalten.
      Bin ich also nicht der einzige, der Gefühlt 50 EH Sets in versch. Größen auf eig ALLES verteilt hat :D In jedem Rucksack, auch wenns "nur" die Schwimmtasche oder der Arbeitsrucksack ist, sind zumindest Verbandszeug, Rettungsdecke, Schmerztabl. Wund und Hautdesinfektionstücher, Einweghandschuhe und eine Beatmungsmaske. Also das alles auch schon VOR Corona. Diverse MNS wurden überall noch Ergänzt.
      Im Auto habe ich immer eine wesentlich größere Auswahl und auch MEHR von allem. Zusätzlich im Auto-Slingbag auch noch eine kleines EH Set.

      An den Rucksäcken habe ich am Reißverschluss immer eine Beatmungsmaske imSchlüsselanhänger an dem Fach, wo das EH Set drin ist. Zusätzlich auch mit einem Kreuz. Auch nicht in Leuchtend rot, sondern etwas dezenter ;)
      Ich habe ein 600g EH in jeweils beiden unserer BOBs. Eine größere EH Kiste Zuhause und jeder von uns trägt ein selbsterstelltes EH Mini-Kit. Bei mir mit Rettungsdecke und diese Einweg-Beatmungsmaske.
      Das Mini EH Kit wird immer umgepackt.
      "Das was wir tun, zeigt wer wir wirklich sind."
    • Neu

      Bad_BONZO schrieb:

      eine frage an die Vielflieger...
      Kreditkartenmesser im Geldbeutel hinterm Münzfach wird es entdeckt oder nicht ???

      will mir Feuerstahl (im Münzfach ) und kreditkartenmesser
      in den Geldbeutel packen
      Ka wie genau alles abläuft, aber dann eher in der Hose hinter der Stelle, wo die Gürtelschnalle ist. Wenn du den Gürtel schon vorher abnehmen musst, hat sich meine leichtsinnige Idee erledigt.

      Nächstes Mal per Post vorausschicken :D
      "Das was wir tun, zeigt wer wir wirklich sind."
    • Neu

      Balnoj schrieb:

      Bad_BONZO schrieb:

      eine frage an die Vielflieger...
      Kreditkartenmesser im Geldbeutel hinterm Münzfach wird es entdeckt oder nicht ???

      will mir Feuerstahl (im Münzfach ) und kreditkartenmesser
      in den Geldbeutel packen
      Ka wie genau alles abläuft, aber dann eher in der Hose hinter der Stelle, wo die Gürtelschnalle ist. Wenn du den Gürtel schon vorher abnehmen musst, hat sich meine leichtsinnige Idee erledigt.
      Nächstes Mal per Post vorausschicken :D
      und woher Weiss ich das ich Abstürzen werde..??
      oder sonst ein Problem haben werde...???
    • Neu

      Wie die anderen schon geschrieben haben, wenn Du den Flug nehmen musst/willst, würde ich darauf verzichten. Ich hatte mal in Miami einen vor mir in der Kontrolle, der hat es mit einem Messer in der Gürtelschnalle versucht. Der durfte dann länger bleiben…

      Bad_BONZO schrieb:

      und woher Weiss ich das ich Abstürzen werde..??oder sonst ein Problem haben werde...???
      Wenn Du nur mit Handgepäck fliegst wird sich am Reiseziel doch sicher die Möglichkeit ergeben, irgendwo was passendes aufzutreiben. Ein Vic oder ein simples Küchenmesser krieg ich nahezu überall.

      Und was den Absturz angeht, solltest Du den überleben wird an scharfkantigen Metall wohl kein Mangel herrschen ;)
    • Neu

      zu der eigentlichen Fragestellung "Kreditkartenmesser" habe ich leider keine Antwort, nur eine Alternative:

      Ich hatte immer ein "Schlüsselmesser" am Schlüsselbund, eher vergessen es abzumachen, als absichtlich.... das ist nie entdeckt worden.
      ein kleines Messer zum ausklappen, das eingeklappt wie ein schlüssel am schlüsselbund aussieht.
      Nutzung hauptsaechlich um nach Ankuft die farbigen Kabelbinder von meinen Gepäckstücken zu entfernen, mit denen ich diese voeher "versiegelt" hatte.
      Aussehen nicht wie die Suchergebnisse unter dem Begriff "Schlüsselmesser", eher ähnlich dem Nitecore NTK05 ultra.
      Ich würde aber ein billigeres empfehlen, falls es doch einkassiert wird. Ausserdem fällt das billigere Material im scan weniger auf... ich denke eine Titanklinge wird da schoen auf dem Bildschirm aufleuchten...
      ob diese Dinger heutezutage entdeckt werden, weiss ich nicht....die sind aber im Schlüsselbund kaum auszumachen.