****FALLBEISPIEL**** Bankencrash

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ****FALLBEISPIEL**** Bankencrash

    Es ist Montag morgen
    das Wochenende und auch der Morgen sind bisher ganz normal bis ihr auf dem Weg zur Arbeit noch schnell an einem Geldautomaten halten wollt um etwas abzuheben. Der Automat weigert sich aber auch nur 5€ auszuspucken. Fragen könnt ihr niemanden. In der Bank sind noch keine Angestellten. Ein kurzer Check der Nachrichten App ergibt auch nichts.
    Naja ihr habt noch genug für den heutigen Tag einstecken und wollt dann einfach später eine andere Bankfiliale aufsuchen.

    Etwas später am Tag kommt ihr an einer anderen Filiale eurer Bank vorbei. In ihr stehen schon mehrere Kunden die wütend mit den Angestellten diskutieren. Nach kurzer Rücksprache mit einem anderen Kunden erfahrt ihr das niemand mehr Geld von der Bank bekommt.
    Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

    Brandolinis Gesetz
    Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


    You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
    Zitat: Der Joker in The Dark Knight
  • Also ich bekomme weder von den Postbank noch von den Comerzbank Automaten 5€ Scheine. Nur so nebenbei :P

    Da ich bei Diversen anderen Banken noch Konten besitze, würde ich diese sofort aufsuchen.
    Ansonsten würde ich aber aufm Schlauch stehen, weil viel machen könnte ich da ja wohl nicht. Und die Angestellten anpöbeln is ned mein Stil. Die können nix dafür.

    • Ich könnte nur auf einen kurz bis mittelfristigen technichen Defekt hoffen und dass meine Geld, oder im Extremfall, -Edelmetall-Reserven ausreichen.
  • Naiv wie ich bin, würde ich mir keine Gedanken machen und es später noch einmal versuchen.

    Solange der Tank im Auto noch Sprit hat und meine Kippen Vorrat noch reicht, werde ich keinen Stress verspüren.
    Freundliche Grüße aus dem Südwesten !


    Ist zwar nicht von mir..........aber es ist richtig:

    BESSER MAN HAT ES UND BRAUCHT ES NICHT,
    ALS MAN BRAUCHT ES UND HAT ES NICHT!
  • Da ich nahe ab der Grenze zu Luxemburg wohne, würde ich da mal versuchen Bargeld am Automaten abheben. Kann da dann auch direkt noch Tanken und Kanister füllen . Falls das gehe würde ist bis dahin noch alles in ordnung. Falls nicht dann würde schlussfolgern dass etwas mit den Banken nicht stimmt. Sofort Kumpels anrufen und über die Lage informieren. Grosseinkauf starten und alles mit EC Karte zahlenfalls das noch geht. Soweit nichts in den Nachrichten bezpglich Bankenprobleme kommt hat man noch keine Schlange an der Kasse mit Leuten die ebenfalls mehrere Einkaufswagen gefüllt haben
    Danach neuer Vorräte einsortieren und abwarten.

    Ps. Falls die Banken probleme haben dann auch die Supermärkte beim beschaffen von neuen Lebensmitteln. Keine Knete keine Ware.
  • @bonzo du bist aber auch böse. :D

    Also wenn ich an beiden Banken im Ort kein Geld bekommen würde, gehe ich auch zur Tanke und in dem Markt meines Vertrauens.
    Dort schau ich ob Karte funzt.
    Wenn nicht, falle ich nicht gleich ins Koma.

    Ich bin vorbereitet. :thumbsup:


    Gruß

    Ps. Würde evtl ein paar Anrufe starten . :whistling:
    Gelobt sei der HERR, mein Fels,
    der meine Hände kämpfen lehrte
    und meine Fäuste, Krieg zu führen.
  • Würde mich im ersten Moment nicht sonderlich nervös machen. Die Vorräte sind voll, es lagert eine Bargeldreserve für drei Monate zu Hause, kein Grund zur Panik. Eigentlich. Dennoch würde ich öfters mal versuchen ob ich doch noch irgendwie an Geld oder Güter komme. Paypal mit anschließender Abholung in der Filale würde mir noch einfallen. Aber für Lebensmittel gibts das nicht und für "Gear" auch nur bei den großen Ketten.
  • Wir springen zum Abend des selben Tages.

    Alle versuche Geld von der Bank zu bekommen sind gescheitert. In den Medien kommt mittlerweile auch das die offizielle Stellungnahme das die Bank Pleite ist. Aus der Regierung wird bereits Hilfe versprochen. Ab Morgen ist es wieder möglich Geld abzuheben aber nur im begrenzten Rahmen.
    Da bei anderen Banken es bereits zu kleineren Bunkruns gekommen ist schließen sich dem auch andere Banken an. Auch wenn hier die maximal abhebbare Menge noch größer ist.

    (Normalerweise wäre es hier vorbei die Bank wird gerettet und bleibt erhalten. Ihr könntet aber vorübergehend in kleinere Probleme kommen wenn ihr nicht an euer Geld kommt. Das wäre auch der realistischte Fall, aber bissal kurz und langweilig. Deswegen gehts such weiter
    Moral von der Geschichte bis hier her? Habt immer Bargeld daheim. 1 Monatsgehalt als Orientierung ist denk ich nicht verkehrt.)

    Euren Abend gestaltet ihr dann noch wie ihr wollt bevor ihr euch ins Bett legt.
    Am nächsten morgen macht ihr euch ein Frühstück und schaltet die Nachrichten ein. Über nacht hat sich noch so einiges ergeben. Europaweit sind noch einige Banken mehr gekippt. Auch in Deutschland hat es noch weitere erwischt. Vorallem auch sehr große. Schon jetzt ist klar das um all die Banken zu retten mehr Geld nötig ist als der Staatshaushalt überhaupt hergibt.
    Was jetzt zu tun ist darüber bekommt ihr aus dem Fernseher keine Antwort. Da wird sich gegenseitig nur die Schuld zugeschoben. Lösungen hat keiner.
    Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

    Brandolinis Gesetz
    Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


    You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
    Zitat: Der Joker in The Dark Knight
  • Schönes Fallbeispiel, hättest es auch ruhig Vorhersage nennen können, denn genau so in etwa, wird es in nicht allzu ferner Zukunft kommen.
    Und die Moral von der Geschicht, traue den scheiß Banken nicht.
    Mein Konto ist nur ein Verteiler, nach dem Gehaltseingang werden die laufenden Kosten verteilt und der Rest, bis auf eine kleine Reserve in Cash geholt.
    Ich zahle nie etwas mit Karte und erteile keine Einzugsermächtigungen, wenn mein Konto gehackt wird, dann kommen dem Hacker die Tränen und er überweist mir Geld.
    Ich nutze noch den guten alten Spar-Strumpf in abgewandelter und absolut sicherer Form.
    Hat die fünfte Jahreszeit schon wieder begonnen, oder warum sind hier so viele Narren unterwegs :?:
  • Guten Morgen.

    Auch jetzt bin ich noch relativ ruhig, denn denn alles was auf die schnelle getan werden kann, habe ich bereits getan.

    Ich werde aber mal ins Personalbüro auf Arbeit gehen und Anfragen wie das ist mit Lohntüte.
    Sehe aber keine grossen Chancen.

    Sollte der eine oder andere Kannister mit diesel leer sein , versuchen mit Karte zu zahlen oder ebend bar.

    Auch sonst wird verbrauchs Material aufgestockt.( nicht das es nötig währe :D ).
    Aber ich gehe davon aus das die Scheine die ich zu Hause habe auch nicht mehr lange was wert sind.

    Gruß
    Gelobt sei der HERR, mein Fels,
    der meine Hände kämpfen lehrte
    und meine Fäuste, Krieg zu führen.
  • Ich würde noch so lange es geht versuchen meine Barreserven nicht anzufassen
    und umgehend alles „Überlebenswichtige“ wie Nahrung/ Getränke/ Treibstoff/Heizstoff
    u.ä. großzügig ( Hamstern :sleeping: ) mittels EC Karte aufzustocken.

    Für eine Flucht in die Sachwerte ist es nun eh zu spät und für mich auch nicht notwendig,
    da ich mein Giralgeld in Grenzen halte.
    Haben ist besser als brauchen.
  • Also ein Monatsgehalt habe ich Zuhause nicht. Aber ein paar 100 schon.

    Also gehe ich zuerst mal Tanke und Kippen kaufen.
    Die Diesel Kanister zuhause sind eh voll 2 x 25 Liter
    Die Benzin Kanister ebenfalls 3 x 25 Liter.

    Hundefutter hole ich noch...........das muss ich eh immer machen.

    Ansonsten gehe ich auf die Arbeit. Mache das Radio an und Arbeite.

    Keine Panik....aber das mit den Kippen beschäftigt mich (kein Witz.......das ist eine Sucht,...........)
    Freundliche Grüße aus dem Südwesten !


    Ist zwar nicht von mir..........aber es ist richtig:

    BESSER MAN HAT ES UND BRAUCHT ES NICHT,
    ALS MAN BRAUCHT ES UND HAT ES NICHT!
  • Ich stocke nochmal Getränke und Lebensmittel auf und versuche auch im Supermarkt oder an anderen Automaten an Geld zu kommen.
    Ansonsten warte ich erst mal hab und harre der Dinge die kommen um die Lage besser zu beurteilen und daraufhin weitere Entscheidungen
    zu treffen.
    Wer anderen hat voraus gedacht, wird jahrelang erst ausgelacht - Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich (Wilhelm Busch)
  • Hallo,

    nachdem ich hier einiges gelernt habe, möchte ich einen Nachtrag zu meinen Beiträgen schreiben.
    Also; ich bin nicht mehr ganz so ruhig da ich mir jetzt natürlich Gedanken um mein Haus mache. Jedoch ändern kann ich da auf die schnelle auch nicht's, also bleibt alles beim Alten. 8|

    Gruß
    Gelobt sei der HERR, mein Fels,
    der meine Hände kämpfen lehrte
    und meine Fäuste, Krieg zu führen.
  • Erst einmal vielen Dank für die hier geleisteten Erläuterungen. Lässt mich zwar nicht ruhiger schlafen aber wie sagt man? Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

    Zum Szenario
    Ich sage meiner Frau Bescheid. Sie versucht dann Geld bei Ihrer Bank zu bekommen. Große Sorgen mache ich mir erstmal nicht. Es sind ausreichend Barmittel zu Hause, um für die nächste Zeit über die Runden zu kommen. Trotzdem stocke ich, wie alle hier, meine Lebensmittel- und Treibstoffvorräte nochmals auf.
  • So dachte ich bekomme noch Infos von Hobbs der hat sich aber leider nicht mehr blicken lassen.
    Also einige kleinere Korrekturen bisher. Ihr habt keinen in den Banken getroffen die Filialen sind geschlossen. Auch habt ihr mittlerweile eine E-Mail in schwer verständlichem Beamten Deutsch. Da steht alles Geld über 20.000 was ihr bei der Bank hattet gehört nun der Bank und ihr seid verpflichtet eure Kredite sofort zurück zu zahlen.

    im Fernsehen gibt es natürlich nur ein Thema es sind mittlerweile 60 Banken in Europa die in großen Schwierigkeiten stecken. Die EZB hat sich auch schon gemeldet und die Neue Chefin wiederholt die Wore ihres Vorgängers. „What ever ist Takes.“ beschwört dabei den europäischen Geist und endet mit: Wenn der Euro scheitert scheitert Europa.
    Auch heute gibt es noch bei eurer Bank kein Geld die anderen geben maximal 200-500€ heraus je nach Bank.
    Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

    Brandolinis Gesetz
    Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


    You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
    Zitat: Der Joker in The Dark Knight
  • Glücklicherweise haben wir unsere Konten bei verschiedenen Banken, was meine Chance an Geld zu kommen etwas erhöht. Aber gehen wir mal davon aus, dass beide Banken betroffen sind.
    Die Versorgung des täglichen Bedarfs ist für uns zunächst kein Thema, dafür sorgen wir ja vor.

    Dringlichstes Problem wäre daher die sofortige Fälligkeit meines Hauskredites. Aus dem Stegreif könnte ich das logischerweise kaum bedienen. Daher würde ich versuchen, eine alternative Finanzierung auf die Beine zu stellen.
    Sollte das nicht machbar sein, bin ich mit meinem Latein erst mal am Ende. Einziger Lichtblick, dass Haus meiner Eltern ist abgezahlt und diese könnten und würden mich und meine Familie jederzeit aufnehmen.