Dokumentenkassette

    • Dokumentenkassette

      Guten Morgen,
      Ich suche eine Empfehlung für eine Dokumentenkassette.
      Diese sollte größer als DinA4 sein, ausser einigen Papieren soll auch noch eine Festplatte und ein paar Sticks rein, evtl etwas Bares.
      Feuerfest sein. Welche Klassen/Widerstände gibt es da? Wie lässt sie sich nach dem Brandfall öffnen? Wie leidet eine Schließmechanik / Elo da?
      Tragbar sein.
      Löschwasserfest sein.
      Das war's dann auch schon.
      Wer hat Erfahrungen? Und eine Empfehlung? Hab ich an den Anforderungen etwas vergessen oder schließt sich etwas aus?
      Vielen Dank Zagreus
    • nur am Rande zum Thema:
      Wichtige Dokumente abfotografieren und an einem anderen Ort aufbewahrten (Famile oder Freunde), im Falle eines lokalen Problems wie Feuer hat man zumindest eine Kopie der Dokumente. Wem das nicht reicht der kann ja beglaubigte Kopien machen und die Dokumente dann sicher woanders lagern.

      Im BOB hab ich z.b. einen Usb Stick mit allen wichtigen Daten (Pässe, Grundstücksurkunden, Fahrzeugbriefe, Rechnungen etc.). Diese sind verschlüsselt und es ist eine Txt eine offen abgelegt. Da steht dann das Passwort "Name des ersten Kindes, hochzeitsdatum im Format TTMMJJJJ, Telefonnummer der Eltern".

      Dieses Passwort kann jedes Familienmitglied entschlüsseln aber ein Fremder nicht.

      Den Rest des Sticks dann gefüllt mit Familien Bildern, wichtigen Büchern und Karten.


      Als Dokumentenmappe würde ich dann auch was fest eingebautes nehmen. Kassetten und wichtig aussehende Mappen werden bei Einbruch gerne mitgenommen und hinterher dann entsorgt.
      Einen normalen Safe und eine 30 min Feuerfeste Mappe sollten schon viel aushalten in Kombination.
    • Neu

      Hab mir vor n paar Jahren von ALDI eine feuersichere Dokumentenkassete besort, Erfahrung hab ich (zum Glück) noch nicht damit, ausser das das Ding zimlich schwer ist und man wie in der Anleitung beschrieben min. 1mal im Monat zwecks Luftaustausch öffnen sollte. Ich hab mir Feuchtigabsorber besorgt funktioniert auch ganz gut, ohne fängt alles Metallische an zu rosten wie ich bei der Büroklammer feststellen musste.
      Nach einem Feuer muss die Kasset wohl mit brachjaler Gewalt geöffnet werden, der Verschluss wird das wohl eher nicht überstehn. Diebstahl ist wohl ein Problem aber in ner Mietwohnung kann man nicht einfach nen Wndsafe einbaun :P
      Mein Fazit: gibt besseres aber im Falle eines Falles immer noch besser als nichts.