Bundeswehr Verteidigung Militär Sammelthread

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    W0rx schrieb:

    @Blauer

    Denkst du nicht das du es langsam gut sein lassen kannst? Es bringt nichts hier nur rumzustänkern. Consuli hat ziemlich sachlich und fundiert sein persönliche Meinung und seine Ansichten geteilt und du gehst unsachlich und auf einer ziemlich persönlichen Ebene auf ihn los. Muss doch nicht sein
    Ach das kann ich dir erklären, das liegt daran das Consuli immer wieder mal Dinge verbreitet (Gammastrahlungs Unsinn, Versicherungsberechnungen für Katastrophenwarscheinlichkeit aus "Preppersicht", Soldaten die Putschen oder sich als Killer verdienen, Löschhubschrauber, Medizinisch fragwürdige Techniken usw. usw.) die Dicht an den Aluhutträgern angesiedelt sind.

    Auf gut deutsch bla bla blub! Er liest sich oberflächlich ein, erhebt den Finger! Weist man ihn auf seine fragwürdige Äußerung hin , dreht er den Satzbau um, und Antworter: "ja genau" das gleiche meinte ich, nur eben anders formuliert. Hab ich doch gemeint...usw.

    Er erfasst immer nur den Augenblick sieht aber nicht das ganze, weißt man ihn darauf hin, kommt die Antwort: bin ich noch nicht dazu gekommen oder irgend eine andere Ausflucht.

    Schon mal aufgefallen er postet immer nur englischsprachiges wenn seine "Behauptung" (z.B. Flugzeuge werden geleast und unfertig auf den Markt geworfen"Kunde als Versuchsobjekt") auf fragwürdigen Füßen steht. Als wenn alle zu dumm für Englisch sind oder zu blöd die deutschsprachigen Artikel herauszusuchen.

    Er äußert sich zu Themen, zu der er sicherlich eine Meinung haben darf, aber diese nicht als Kompetenz darstellen sollte (hier z.B.).
    Er ist einfach nur ein Dampfplauderer! Und mir als ehemaliger Soldat der in der Rüstung tätig ist, misfällt diese Art und Weise.

    Dieses Forum lebt von der Vielseitigkeit der Prepper ihrem KnowHow, ihrem Wissen.

    Bei Consuli ... frag ich mich wirklich ob er nur Trollen will. Nach dem Motto: Ich lese mich ein, schreibe was, wenn keiner Korrigiert wird es schon passen und wenn keiner was sagt kann ich klugscheissern. Profilneurotiker !

    Damit das hier kein Off ist noch was Konstruktives von mir.



    Viele Patente die von den Amerikanern genutzt werden, beinhalten europäisches (da kommt es wieder) know how! Die Europäische Rüstungsindustrie ist mit, der Brainpool aus denen die Amerikanischen Firmen schröpfen. Deswegen waren ja die Amerikaner auch so scharf TTIP und Co. unter Dach und Fach zu kriegen, damit sie die Patente klauen können ohne belangt zu werden. Alle schreien Russland und China, aber keiner sieht wie die USA hier bewusst Firmen kaputt macht, Cyberspionage (2015 bei uns in der Firma) um eben fleddern zu können.

    Warum wollen Frankreich und Deutschland ein neues Flugzeug bauen? Um neue Technologien zu Entwickeln und vorhandene Umzusetzen! Dennoch stellt sich die Frage: Gegen wen einsetzen? Irgend ein Schurkenstaat am Hindukusch, der nicht mal Flugzeuge hat? Gegen Russland oder China? Ich bitte euch, wer glaubt denn noch sowas? Ein Land Kaputtbomben ok, aber danach was will ich da? Mittelstrecken Raketen sind unterm Strich billiger.

    Kleines feines Beispiel: Kampfhubschrauber Tiger! Als er auf den Markt gekommen ist, gab es nichts vergleichbares! Weder Apachi, SuperCobra oder Havoc konnten mithalten. Erst das "Nachrüsten und Weiterentwickeln" der anderen machte sie wieder gleichwertig.

    Der Eurofighter, wurde eigentlich wenn man es genau betrachtet kaputt gespart! Wäre man beim Jäger 90 Konzept geblieben, wäre er auch heute noch äußerst Effizient! Hinzu kommt das er auch schon alt ist! 1983 begann es bereits mit der Entwicklung, durch das Auflösen des Ostblocks wurde aus dem Jäger ein "Mehrbereichskampfflugzeug".

    Patriot ist immer noch brauchbar, vorallem mit den Simen's EVA's (EnergieVersorgungsAnlage), die Deutschen EVA's wurden von den Amerikanern "ausgeliehen" weil diese in der Wüste funktionierten. Hussin's Raketenangriff auf Israel wurde mit Amerikanischen Patriots, die mit Deutschen EVA's ausgestattet waren, abgewehrt! Lang genug her, bekannt und darf ich schreiben.
    Haben und nicht brauchen ist besser als brauchen und nicht haben.
  • Neu

    Der Nachfolger von Patriot hätte MEADS werden sollen (HammerTeil Marine hat es bekommen). Hat die Regierung versaubeutelt.(oder kommt doch noch, man weiß es nicht wirklich)

    A400M ein richtig geiler Transporter, warum wird er in den Medien so schlecht dargestellt? Einfach! Man macht einen Vertrag. Konzept steht. Auf einmal... wir hätten gerne noch das, etwas später und das und das und das. Es sind die Nachforderungen gewesen und die Anforderungen (das muss von dem und dem NATO-Partner Gekauft werden) der Länder die zur Verzögerung geführt haben. Die Briten haben alle ihre A400M flugfähig im Einsatz! Warum? Weil sie ihn so bekommen haben wie er ursprünglich Bestellt wurde.Der Airbus 400M hat International Boeing mächtig viel Prestige gekostet. Selbst NATO-Partner USA hätte den gerne.

    Nur mal ein kleiner Überblick ohne auf die richtig geilen Marine (U-Boote, Fregatten)und Heeres Entwicklungen einzugehen. Da gibt es einiges!

    Im übrigen Future Combat ist eigentlich nichts neues. Es wurden schon immer Informationsaustausch über Gefechts/Feuer/RadarLeitstellen durchgeführt. Früher war die Herausforderung, wie ich ein Modernes Waffensystem abwärtskompatibel zu einem alten Waffensysteme bekomme. Das soll jetzt noch einfacher werden, that's it.

    Wir haben Technologien die eine wahrhafte Pracht sind, wir dürfen sie nur nicht exportieren, die Bundesregierung hat kein Geld zur Verfügung also werden diese nicht gebaut.
    Haben und nicht brauchen ist besser als brauchen und nicht haben.
  • Neu

    @Blauer
    Um das mit Consulis Halbwissen beurteilen zu können bin noch nicht lang genug dabei. Wenn es aber so stimmt wie du es beschrieben hast dann muss ich dir wirklich recht geben.

    Ich denke das in Europa schon bei der Planung und dann erst bei der Ausführug Gravierendes schief läuft. Nimmt man erstmal die andauernde Verkalkulation bei Entwicklungskosten oder die Korruption.
    In Österreich wurden für sehr viel Geld 16 Eurofighter angeschafft die damals schon veraltet waren. Nach circa 20 Jahren sollen sie schon wieder ausgemustert werden. Da fragt man sich wo das Geld eigentlich hingeflossen ist. Und jetzt sind nur 2 von 16 einsatzbereit. Ähnliches bei der Bundeswehr es bringt nicht wenn man die neuesten Waffensysteme einkauft dann aber nicht im Stande ist diese zu warten und einsatzbereit zu halten.
    Anderes Beispiel: Wie kann es sein das ein Gewehr (G36) angeschafft wird obwohl es manche Anforderungen nicht erfüllt.
    Und dann gibt es linke politische Kräfte die meinen man wäre ohne Armee doch eh viel besser dran.
    Da könnte man die Landesverteidigung gleich an ein Dienstleistungsunternehmen outsourcen.
    Naja die Zukunft ist eine unsichere und es wird die Menschheit nicht ohne Krieg und Gewalt geben also braucht man auch Streitkräfte.

    Aber nur meine Ansicht...
    LG Simon
    IQ wie ein Butterbrot :D
  • Neu

    Eigentlich wollt ich mich hier raushalten weil das wieder so ne unsinnige Diskussionsrunde und Fass ohne Boden wird. Um sich über Militärs zu informieren gibt wesentlich bessere Seiten im Internet. Wollte aber mal kurz paar Punkte ansprechen/gerade rücken.

    Blauer:
    du hast meine Zustimmung außer beim A400M. Ich halte die Kohlefaserhülle für zu anfällig. Für Zivilmaschinen genau das richtige. Aber Kohlefaser ist sehr Schlag empfindlich. Bei den Pisten auf den der A400 laden soll ist das ein großer Nachteil. Kurz ich find ihn zu empfindlich für den militärischen Einsatz. Könnte mich dabei aber auch irren.

    Worx :
    Der Eurofighter hat ein großes Problem und das ist Ersatzteilversorgung da wurde im Vorfeld ordentlich bei den Verträgen geschlampt. Das ist für das Flugzeug das größte Hindernis. Große Pluspunkte für ihn sind die sehr gute Bewaffnung bestehenden aus: Iris-T, AMRAM und Meteor.
    Auch die Eloka und Radar sind top und weiterhin nachrüstbar. Das sind auch die entscheidenden Punkte die elektronische Kriegsführung und da muss er sich nicht verstecken. Die Nachrüstbarkeit ist wichtig um nicht ins Hintertreffen zu geraten. An sich ein gutes Flugzeug und viel politischer Pfusch.

    Das G36 ist meiner Meinung nach ein Hervorragendes Gewehr. Auch alle Soldaten mit denen ich geredet hab, inklusive einem der an den K-Freitagsgefechten teilgenommen hat mögen die Waffe weil sie leicht, zuverlässig, ergonomisch und ja auch präzise ist.
    Den Test mit dem die Regierung beschlossen hat das das G36 nichts taugt hat übrigens auch kein anderes Gewehr bestehen können.
    Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

    Brandolinis Gesetz
    Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


    You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
    Zitat: Der Joker in The Dark Knight

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HobbyPrepper ()

  • Neu

    Um den Diskurs beizulegen. Ich gebe offen zu, dass meine Privatprepperfragen bzw. deren vorangehende Onlinerecherche manchmal fachlich nicht nicht ausreichend qualifiziert sind. Trotzdem sollte es möglich sein, damit entspannt umzugehen. Denn ich frage ja nicht um jemanden zu ärgern, sondern weil gewisse Sachen insbesondere bei Verteidung und Katastrophenschutz mit den öffentlich verfügbaren Informationen einfach unverständlich sind. Vermutlich haben andere Privatprepper die gleichen oder ähnliche Fragen und trauen sich nur nicht zu fragen. Wenn ich als Privatprepper darüber nachdenke, ob ich einen EMP-Schutz oder einen Luftschutzkeller brauche, muss ich mich zwangsläufig damit beschäftigen, wie erfolgreich (zukünftige) staatliche Verteidigungsmaßnahmen sind. Wenn - wie beim geplanten deutsch-französischen Future-Combat-Aircraft-System - die öffentlich verfügbaren Informationen scheinbar in eine komplett andere Richtung deuten, drängt es sich förmlich auf mal nachzufragen, warum ein scheinbar unvorteilhafter Weg beschritten wird. Ich als Preivatprepper hänge ja hinten an den staatlichen Preppingmaßnahmen dran. Nur darum geht es. Es geht mir gar nicht darum, in den öffentlichen Prozessen (indirekt) Mitwirkende zu kritisieren. Wieder Freunde?
    Say your prayers little one, Don't forget, my son, To include everyone, Tuck you in, warm within, Keep you free from sin, 'Till the sandman he comes, Sleep with one eye open, Gripping your pillow tight.
  • Neu

    Gehen wir die Luftstreitkraftfrage es doch mal ganz pragmatisch aus Preppersicht durch, so gut es mit den öffentlich verfügbaren Informationen eben geht. Aufgrund der bisherigen Beiträge - vielen Dank dafür - wissen wir, dass der Eurofighter mit den aktuellen russischen Flugzeugen mithalten kann. Im Moment brauch ich also keinen Luftschutzkeller. :) Schätzungsweise zwischen 2020 und 2030 will Russland aber die MIG-41 einführen. Sie soll angeblich mindestens Mach-3 fliegen können und Flughöhen bis zu 45'000m erreichen können. Nach den öffentlich verfügbaren Informationen fliegt der Eurofighter maximal gut Mach-2 und kann maximal 17'000 Höhe erreichen. Das Future Combat Aircraft Sytem - so wie es bis jetzt geplant ist - soll aber erst 2040 in Dienst gestellt werden. Das wären also 10 bis 20 Jahre ohne europäische Lufthoheit aus eigener Kraft. Ich müsste dann also bis 2020 einen Luftschutzkeller gebaut haben, um auf das gleiche Sicherheitsniveau wie jetzt zu kommen. :( Und ehrlich gesagt, ich hasse Luftschutzkeller bauen. Natürlich gibt es noch .com. Aber wer weiß schon, wie die America first doctrine in 20 Jahren lautet? Vielleicht will .com dann lieber einen guten Schnitt machen und überlässt Europa den Ruskis? Diese Situation ist für alle Prepper unbefriedigend, denke ich.
    Say your prayers little one, Don't forget, my son, To include everyone, Tuck you in, warm within, Keep you free from sin, 'Till the sandman he comes, Sleep with one eye open, Gripping your pillow tight.
  • Neu

    consuli schrieb:

    Gehen wir die Luftstreitkraftfrage es doch mal ganz pragmatisch aus Preppersicht durch, so gut es mit den öffentlich verfügbaren Informationen eben geht. Aufgrund der bisherigen Beiträge - vielen Dank dafür - wissen wir, dass der Eurofighter mit den aktuellen russischen Flugzeugen mithalten kann. Im Moment brauch ich also keinen Luftschutzkeller. :) Schätzungsweise zwischen 2020 und 2030 will Russland aber die MIG-41 einführen. Sie soll angeblich mindestens Mach-3 fliegen können und Flughöhen bis zu 45'000m erreichen können. Nach den öffentlich verfügbaren Informationen fliegt der Eurofighter maximal gut Mach-2 und kann maximal 17'000 Höhe erreichen. Das Future Combat Aircraft Sytem - so wie es bis jetzt geplant ist - soll aber erst 2040 in Dienst gestellt werden. Das wären also 10 bis 20 Jahre ohne europäische Lufthoheit aus eigener Kraft. Ich müsste dann also bis 2020 einen Luftschutzkeller gebaut haben, um auf das gleiche Sicherheitsniveau wie jetzt zu kommen. :( Und ehrlich gesagt, ich hasse Luftschutzkeller bauen. Natürlich gibt es noch .com. Aber wer weiß schon, wie die America first doctrine in 20 Jahren lautet? Vielleicht will .com dann lieber einen guten Schnitt machen und überlässt Europa den Ruskis? Diese Situation ist für alle Prepper unbefriedigend, denke ich.
    Als erstes frage ich mich, was hat bitteschön die Luftstreitkraftfrage mit dem Preppen zu tun?

    Des Weiteren frage ich mich was insbesondere für Prepper daran unbefriedigend sein sollt das Europa den Russen überlassen wird !?
    Das betrifft dann glaube ich alle - Oder nicht ?

    Wenn das Ganze jezt zu weit von eigentlichen Thema des Fadens abtriftet is hier dicht. Der Faden hat mit Prepping sowieso nix zu tun.
    Wer anderen hat voraus gedacht, wird jahrelang erst ausgelacht - Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich (Wilhelm Busch)
  • Neu

    Vergleicht einfach was Europa für Rüstung ausgibt und was Russland. Noch dazu die verfügbaren Männer sowohl aktive Soldaten als auch wehrfähige Bevölkerung.
    Da siehst schlecht für die Russen aus und das wissen sie.
    Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

    Brandolinis Gesetz
    Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


    You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
    Zitat: Der Joker in The Dark Knight
  • Neu

    Äußerst interessant oldman! Willst Du damit andeuten, dass die Flüchtlingsrettung aus dem Mittelmeer, Fridays for Future, Brexit und andere in den sozialen Medien hochgepuschte Themen eventuell gezielte Beschäftigungstherapien sein könnten, um Europa von den wesentlichen Sachen - wie Verteidigung, autarke Energieversorgung, Wirtschaftsförderung, Wirtschaftsspionage usw. - abzulenken?
    Say your prayers little one, Don't forget, my son, To include everyone, Tuck you in, warm within, Keep you free from sin, 'Till the sandman he comes, Sleep with one eye open, Gripping your pillow tight.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von consuli ()

  • Neu

    Es ist nicht nur ein Troll. Es ist der Troll.

    @oldman
    Glaub wir sind alle hier weil wir denken das die nächsten Jahre rauher werden. Da finden sich genug Gründe. Einige sind logischer andere weniger. Vorbereiten schadet auf jeden fall nicht solange es man nicht Doomsday mäßig übertreibt.
    Denke du wolltest das selbe sagen.
    Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

    Brandolinis Gesetz
    Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


    You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
    Zitat: Der Joker in The Dark Knight

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HobbyPrepper ()