Proteste in Hongkong eskalieren - China erwägt Einsatz von Festlandeinheiten - USA wollen Kriegschiffe in Hongkongs Hafen entsenden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Proteste in Hongkong eskalieren - China erwägt Einsatz von Festlandeinheiten - USA wollen Kriegschiffe in Hongkongs Hafen entsenden

      Say your prayers little one, Don't forget, my son, To include everyone, Tuck you in, warm within, Keep you free from sin, 'Till the sandman he comes, Sleep with one eye open, Gripping your pillow tight.
    • Stimmt...Hongkong ist zu unwichtig und zu klein als das die USA (oder Europa) sich dafür wirklich mit China anlegen.

      Verstehe eh nicht, das nicht die meisten von dort abgehauen sind als es an China ging (sorry aber: Ich würde sofort wo anders politisches Asyl beantragen, da ich China nicht vertraue - im Gegenteil! Ich misstraue China noch stärker als Russland, vor allem da China wohl aktuell die stärkere Nation sein dürfte!), denn das die dem kleinen Hongkong ihr System überstülpen war klar und nur eine Frage der Zeit!

      Erinnert mich an die (mit Verlaub, ich sehe das halt so) vielen dummen Ostdeutschen (nicht die aktuellen Generation, sondern die aus den 50er Jahrer!) die nicht mal dann die Beine in die Hand genommen haben, als man anfing die Mauer zu bauen! Verdammt, wie kann man so doof sein! Ja, ich hänge sicher an meinem Besitz aber für diesen ein Leben in Unfreiheit zu riskieren? Nein, danke! Lieber nehmen was ich tragen kann und abhauen!
    • Hallo allerseits !

      Ich gehe auch einmal davon aus, dass die chinesische Zentralregierung in Peking angesichts vieler anderer
      innenpolitischer Probleme Handlungsfähigkeit beweisen will und den Aufstand in Hongkong niederschlagen wird.

      Die USA stehen vor Präsidentschaftswahlen und werden sich deshalb nicht auf einen bewaffneten Konflikt mit China
      einlassen, zumal Trump ja versprochen hat, die amerikanischen Soldaten wieder nach Hause zu holen. Europa ist
      politisch uneinig, verfügt über keine eigene Armee und ist wirtschaftlich von China abhängig.

      Beste Grüße

      Joachim
      Wenn du eine hilfreiche Hand suchst so findest du sie am Ende deines Armes
    • Viel interessanter und wichtiger scheint mir, wie Taiwan reagieren wird.
      Sollte die Honkong in irgend einer Weise unterstützen, wird's haarig.
      Das könnte Peking dazu nützen den Inselstaat wieder "ins Reich" einzugliedern. Und dann sind die USA mit ihrer 7. Flotte gefordert.

      Gruß
      Gelobt sei der HERR, mein Fels,
      der meine Hände kämpfen lehrte
      und meine Fäuste, Krieg zu führen.
    • Ich glaube nicht an eine militärische Eskalation. Die USA könnten - reine Planspielgedanken - aber eine Cyberattacke gegen China fahren, sobald blutige niedergemähte Hongkongbürger in den Medien zu sehen sind. Dann wäre die Vormachtstellung der USA wieder bewiesen, der Vorfall wäre offiziell irgendwelchen Hackern zuzuordnen, die eine neue Zero-Day-Lücke ausgenutzt hätten, und außerdem interessiert sich sowieso niemand dafür, wer einen Cyberangriff auf einen Schurkenstaat verübt hat. Wie gesagt reine Planspielgedanken. Ich habe absolut keine Anhaltspunkte, das so etwas geplant würde.
      Say your prayers little one, Don't forget, my son, To include everyone, Tuck you in, warm within, Keep you free from sin, 'Till the sandman he comes, Sleep with one eye open, Gripping your pillow tight.