WICHTIG !!! - Eskalation im nahen Osten oder Propaganda??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo !


      Südprepper schrieb:

      Mal ein kleines Update zum Konflikt im Atomstreit

      msn.com/de-de/nachrichten/poli…562489540&ocid=spartanntp

      Vielleicht ist in diesem Zusammenhang auch die Bitte der USA an die Bundesregierung zu sehen, Bundeswehr-Bodentruppen nach
      Syrien zu entsenden, um die dortigen US-Soldaten zu entlasten. Diese könnten dann gegen den Iran eingesetzt werden. Der zeitliche
      Zusammenhang beider Nachrichten könnte jedenfalls dafür sprechen.

      Beste Grüße

      Joachim
      Wenn du eine hilfreiche Hand suchst so findest du sie am Ende deines Armes
    • Ein schöner kleiner Artikel der die Merkwürdigkeiten in der Gegend dort schön zeigt:
      t-online.de/nachrichten/auslan…aendischen-tanker-ab.html

      - Also jemand (steht nirgendwo wer) stellt fest das der Tanker Riah, keine Positionsdaten mehr sendet. Zuletzt Positionsdaten in der Straße von Straße von Hormus.


      - Nach einigen Tagen sagt der Iran das sie einen Tanker der Notsignale gesendet hat abgeschleppt haben und dieser im Iran repariert wird. Vermutlich handelt es sich um die Riah.

      - Laut der Webseite Marine Traffic (eine Tracking Seite für Schiffe) gehört das Schiff der Reederei Prime Tankers in den Vereinigten Arabischen Emiraten

      - Die Reederei sagt das Ihnen das Schiff nicht gehört


      - Die VAE sagen sie wüsten auch nix von dem Schiff oder einem Notruf.


      - In den vergangenen zwölf Monaten war das Schiff ausschließlich zwischen den Emiraten Fudschaira und Schardscha unterwegs. Schaut euch das mal bei Google Maps wo die beiden Emirate liegen, ich sehe da auf Anhieb keinen Sinn für die Strecke. Ist aber nicht auszuschließen.
    • Die Lage im Persischen Golf spitzt sich immer weiter zu. Nach eigenen Angaben haben die iranischen Revolutionsgarden jetzt einen unter britischer Flagge fahrenden Öltanker aufgebracht. Das Schiff habe internationale Vorschriften nicht beachtet.

      welt.de/politik/ausland/articl…r-Strasse-von-Hormus.html
      Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

      Brandolinis Gesetz
      Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


      You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
      Zitat: Der Joker in The Dark Knight
    • Ich beteilige mich grundsätzlich nicht an politischen Diskussionen in diesem Forum.
      Erstens gehört es meiner Meinung nach nicht in ein Prepping-Forum.
      Zweitens: politische Diskussionen in einem Forum, wo man weder die politische Bildung des Gegenübers kennt, noch seine emotionale Bindung zu dem Thema und wo man weder Tonfall, Mimik und Gestik, seines Gegenübers erahnen kann, können eigentlich nur nach hinten losgehen.
      Ich unterhalte mich gerne über Politik, aber dann in einem ruhigen Kreis mit einem Glas Kölsch in der Hand, wo ich mich auf mein Gegenüber einlassen kann.

      Da aber in nahezu jedem Post hier steht: „Die Lage spitzt sich weiter zu“, werde ich mal kurz etwas dazu sagen.
      Einige sind ja bereits auf den Trichter gekommen, dass das was in den Medien steht und in erster Linie von den USA (in zweiter Linie GB, Israel und Saudi-Arabien) propagiert wird, nicht immer ganz logisch erscheint und einige Fragen offen bleiben.

      Warum, weshalb, wieso und mit wem, ist meine Privatsache.
      Aber ich telefoniere etwa zweimal im Monat mit „Iran“.
      Und aus deren Sicht, spitzt sich überhaupt nichts zu. Als alles mit den Haftminen an den Tankern anfing, haben alle im Iran sich noch darüber gelacht, dass der Iran es gewesen sein soll. Es war weder die iranische Armee, noch die iranische Revolutionsgarde, noch sonst wer vom Iran befugtes (wenn es so wäre, wüßte ich es).
      Es gibt eine einhellige Meinung darüber, wer es war, aber da es dazu keine Beweise gibt, werde ich dies hier auch nicht äußern.
      Mittlerweile sind Bevölkerung und Regierung(-snahe Institutionen) eher genervt. Sorgen um einen Krieg, macht sich derzeit dort allerdings niemand. In deren Augen ist es (Zitat:) „der gleiche Scheiß, wie in den letzten 40 Jahren, nur dass es diesmal in den westlichen Medien steht“. Aber die Bevölkerung leidet immer mehr unter den unmenschlichen Preisen, insbesondere für Lebensmittel.

      Denksportaufgabe: Wer könnte ein Interesse an dieser Berichterstattung haben und warum. Und vor allem: Warum jetzt?

      Ob ihr mir glaubt oder nicht, liegt in Eurem Ermessen. Ebenso, was ihr damit anfangt.

      Die Hauptaussage ist jedoch: nicht immer ist das Zuspitzen einer Situation, die Sichtweise der tatsächlich Beteiligten.
      - sapere aude -

      K.‘.K.‘.D.‘.H XXX
    • @Zero

      Ich sehe das recht ähnlich auch wenn ich keinen Draht in den Iran habe.
      Ich denke das es rein im Interesse des Trampeltieres ist eine Eskalation dort unter hervorzurufen... dann werden sich die armen Amerikaner wieder bemüßigt fühlen dort militärisch zu intervenieren um meiner Ansicht nach an das Öl zu kommen und das nur weil sie außen- wie auch auf allen anderen Ebenen politisch inkompetent sind.
      Rein logisch kann es einfach nicht im Interesse vom Iran liegen Tanker anzugreifen und ähnliches.

      Ist nur meine Meinung und an manchen Stellen etwas extrem formuliert und beinhaltet hier und dar eine Portion Ironie.
      IQ wie ein Butterbrot :D
    • Naja. Iran ist auch nicht gerade glaubwürdig wenn sie alle paar stunden ihre beweggründe für die festsetzung der schiffe ändern.
      Einmal heißt es das schiff habe sein gps signal abgeschaltet und deswegen festgesetzt worden, kurz danach weil es ein fischerschiff gerammt und weitergefahren sein soll.
      Naja. Weder die eine noch die andere partei tragen zur deeskalation bei. Sieht eher so aus als würden sich zwei kleine kinder streiten weil einer dem anderen den lolli geklaut hat. Kindergarten lässt grüßen.
    • Naja, wer da unten was wie getan hat ist sehr unklar - nur würde es mich wundern wenn der Iran z.B. eine nicht explodierte Haftmine wieder einsammeln würde -.-

      Trump selbst gibt aber momentan den nicht-Krieger und seine "Fans" wollen das momentan auch so (im allgemeinen sind die Amis nämlich auch nicht kriegerischer als die meisten anderen Völker, deren Regierungen wiederum spielen doch meist gerne den Weltpolizisten, wohl auch weil die Waffenindustrie ihre Wahlkampagnen mit bezahlt! Ich meine wenn es nach dem Volk gegangen wäre, dann wären die USA nicht in WK2 eingetreten (zumindest nicht vor Pearl Harbor...die Japaner waren echt dumm, die hätten den Drachen nicht wecken brauchen -.-))

      Trotz allem wäre ich doch dafür die Mullahs zu stürzen! Wobei ich mich frage ob es dazu einen Krieg braucht, würde es nicht reichen die auszuschalten (per Spezialeinheiten bzw. Geheimdienst-Mission!) und so für ein Machtvakuum zu sorgen in dem man dann eine eigene pro-westliche und demokratische Regierung installieren kann (bzw. es gibt doch Opposition im Iran, der kann man doch sicher helfen!)

      Ich mag halt keine Gottesstaaten (egal ob's nur der kleine Vatikan ist oder eben der Iran oder Saudi Arabien oder Vereinigten Arabischen Emirate) und auch keine Gotteskrieger (u.a. die Revolutionsgarden aber auch ISIS etc.) und wäre froh wenn der Iran wieder ein Land wäre mit dem man arbeiten kann :)

      mfg LAX
    • Laxien schrieb:

      Trotz allem wäre ich doch dafür die Mullahs zu stürzen! Wobei ich mich frage ob es dazu einen Krieg braucht, würde es nicht reichen die auszuschalten (per Spezialeinheiten bzw. Geheimdienst-Mission!) und so für ein Machtvakuum zu sorgen in dem man dann eine eigene pro-westliche und demokratische Regierung installieren kann (bzw. es gibt doch Opposition im Iran, der kann man doch sicher helfen!)
      *Ironie ein*

      Stimmt, DAS hat ja bei etlichen anderen Beispielen super funktioniert...

      *Ironie aus*

      Nicht falsch verstehen, ich halte die iranische Regierung jetzt auch nicht für Heilige.
      Aber die Machtspiele im arabischen Raum sind so komplex, da wäre "sich-raushalten" meines Erachtens die beste Alternative.
    • Hallo !

      Ich stimme mit Realist vollkommen überein. Militärische oder andere Massnahmen seitens der USA, Russland usw. haben bisher
      vor allem ein Resultat gehabt: Destabilisierung fast der gesamten Nahost-Region, z. B. Afghanistan, Libyen und Syrien. Die Völker
      dieser Länder kommen dann mit der neuen Situation nicht klar, was zu Flüchtlingswellen, politischen Unruhen usw. führt. Das Gleiche
      würde auch mit dem Iran passieren.

      Beste Grüße

      Joachim
      Wenn du eine hilfreiche Hand suchst so findest du sie am Ende deines Armes
    • Der Irankonflikt hat nun eine neue Blüte getrieben. Im schwehlenden Streit über die niedrigen deutschen Rüstungsausgaben ist Amerika nun aktuell verärgert über das klare Nein Deutschlands zu einer Beteiligung an der US-Militärmission zum Schutz von Handelsschiffen vor iranischen Angriffen im Persischen Golf. Deshalb droht Präsident Trump nun damit, einen Teil der in Deutschland stationierten Truppen nach Polen zu verlegen. Zwar bedeutet das auch einen Velust von deutschen Arbeitsplätzen auf den US-Stützpunkten. Andererseits ist die geographische Anpassung der Truppenkapazitäten an die neuen NATO-Außengrenzen dringend erforderlich. Aufgrund der dauernden russischen Luftraumverletzungen in den baltischen Republiken wird die NATO nur dann von Russland ernst genommen, wenn sie vor Ort ist und zeitnah reagieren kann. Möglicher Weise könnte man in Deutschalnd nur schon deshalb darüber nachdenken Trumps Forderung abzulehnen, um die längst überfällige Verlegung der US-Truppen nach Osten voran zu bringen.
      Say your prayers little one, Don't forget, my son, To include everyone, Tuck you in, warm within, Keep you free from sin, 'Till the sandman he comes, Sleep with one eye open, Gripping your pillow tight.