Welche nützlichen Hobbys/ Fähigkeiten habt ihr??

    • Welche nützlichen Hobbys/ Fähigkeiten habt ihr??

      Welche Hobbys übt ihr aus oder Fähigkeiten habt ihr, die ihr anderen Preppern als hilfreich und nützlich empfehlen würdet? Zum Beispiel hatten wir hier im Forum vor etwas Zeit das Thema "Klettern", was ich für eine sehr nützliche und hilfreiche Fähigkeit halte. Außerdem hält es fit.

      Was treibt ihr in eurer Freizeit, was ihr empfehlen würdet?
      BE FUCKING PREPARED!!!
    • Hallöchen!

      Ich gehe gerne in die umliegenden Wäldern wenn ich Zeit habe, um nicht nur meine Fitnes aufrecht zu erhalten, sondern auch meine Pflanzenkunde zu verfeinern. Auserdem bietet es mir Gelegnheit diverse neue Ausrüsstungsgegenstände auf Herz und Nieren zu testen.
      Auf der einen Seite macht es sehr viel Spass und ist obendrein noch nützlich. :)
      Ärger nie das Hörnchenklein, denn er könnt geladen sein.
    • Hallo, ich bin Angler und Kleingärtner, beides dient neben Entspannung und Erholung auch der Nahrungsbeschaffung.
      Seit kurzem gehe ich mit der Familie zum Wandern, allerdings etwas abseits der Touri-Wege, das steigert ein wenig die Kondition, man lernt die Umgebung näher kennen und man übt sich in Orientierung und Navigation. Die Pflanzenkunde kann man natürlich so wie @Rolly auch wunderbar integrieren, wird gleich im nächsten Jahr in Angriff genommen.
    • Hallo

      Mein früheres Hobby (Autobasteln) ist ja mittlerweile mein Beruf aber ich denke das zählt auch. Neben dem Auto basteln ich an so ziemlich allem rum. Reparieren, Instand halten oder neu bauen ist meistens kein Problem für mich.

      Ein weiteres Hobby ist der Sport. Primär der Kraftsport aber auch Joggen, Klettern (Bouldern), Bogenschießen und Paintball spielen. Dazu zähle ich jetzt auch die passende Ernährung.

      Wandern ist zwar seltener geworden aber eine schöne Tagestour kommt auch schon mal vor. Vorallem teste ich dabei gerne Gear und Ausrüstung.

      Alle anderen Hobbys bringen mich beim Preppen nicht weiter aber sie machen mir trotzdem Spaß.
    • Hallo zusammen.

      Als Häuslebesitzer habe ich mit alle möglichen handwerklichen Fähigkeiten angeeignet (nicht perfekt naber gut genug) , auserdem bin ich Schütze und Sv-Sportler.
      Wandern und Biwakieren zählen auch dazu, auch wenn man das nicht mit Backout vergleichen kann.

      Gruß
      Oldman
      Gelobt sei der HERR, mein Fels,
      der meine Hände kämpfen lehrte
      und meine Fäuste, Krieg zu führen.
    • Hm...ich habe mal (aktuell a) zu kalt und b) keine Zeit (und auch keine Leute die mit gehen, allein macht's keinen Spaß)) Geangelt...anderweitig Kampfsport (wobei auch nicht mehr aktiv...)

      Ansonsten bin ich - dank meinem Vater - ein passabler Heimwerker (in Notfall kann ich sogar Dinge wie Fliesen verlegen, nicht das ich das nicht doch nen Profi machen lassen würde, da ich halt doch kein Fliesenleger bin!)

      Hm...müsste hier echt mehr machen, auch mehr Sport :(

      mfg LAX
    • Durch die Arbeit Kenntnisse über Verteilnetze, besonders Gas, und deren nähere Verwendung, Feuerwehrmann, im KatS tätig, handwerklich nicht unbedingt unbegabt, Trekking/Bushcraft...

      Zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen :D
      "You can't understand what lays ahead, if you don't understand the past" - Rise Against-Satellite

      Wissen, das nicht weitergegeben wird, ist kein Wissen.
    • Bei mir ist es die Kampfkunst (wing Chun, Kali) Waffenlos sowie mit Hieb, Stich und Schneidwerkzeugen.
      Durch mein Studium habe ich auserdem gelernt wie man quasi Ohne finazielle Mittel an Nahrung kommt; bzw wo in meinem Chaos gerne mal kleingeld und Pfand zu finden ist :P
      DON'T PANiC

      Man sollte immer wissen wo sein Handtuch ist.

      ~Douglas Adams / Per Anhalter duch die Galaxis


      Nützliche Links: Wie kann ich die Zugriffsrechte für die SV Waffen und Selbstverteidigung Subforen erhalten? ;; Zugriffsrechte, Bugs, Änderungen ;; Themenverfehlungen und die Konsequenzen ;; Suchfunktion ;; Neue Forenregeln
    • Neben dem Schießsport helfe ich öfters bei Hausschlachtungen mit (das ist zwar keine Metzgerlehre aber gebt mir noch ein paar Jahre und ich bin da ganz brauchbar), ansonsten steht noch der Jagdschein an, ich kann einige Fahrzeuge fahren (Führerscheine B/C1/C inkl. E) und helfe öfters aus wenn bei uns die Äcker bearbeitet werden (Träcker fahren kann ich also).

      Ansonsten ein bisl Hobbygärtnern ist auch drin soweit es mein Balkon zulässt und in Waldarbeiten bin ich ebenfalls fit.

      Großer Nachteil bei mir ich bin handwerklich absolut unbegabt und das obwohl ich mir wirklich Mühe gebe.
      Hey Ho mich gibt es auch auf youtube:

      youtube.com/channel/UCD5Q9nJlSsx8RklDnV2F9Iw

      Hier geht es zu meinem Discord Server, es sind alle eingeladen:

      discord.gg/7MvK2dX
    • Daniel preppt schrieb:

      Großer Nachteil bei mir ich bin handwerklich absolut unbegabt und das obwohl ich mir wirklich Mühe gebe.
      Das verwundert mich. Ein gewisses handwerkliches Geschick ist bei all diesen Tätigkeiten nötig. Zu ungeduldig?

      Im Gegensatz zu vielen Berufskollegen bin ich glücklicherweise in der Lage einen Schraubendreher zu halten und einen Nagel in die Wand zu schlagen (und noch ein bisschen mehr ;) ).

      LoneWolfTactics schrieb:

      Welche Hobbys übt ihr aus oder Fähigkeiten habt ihr, die ihr anderen Preppern als hilfreich und nützlich empfehlen würdet?
      Was ich empfehlen würde? Sich etwas mit Naturwissenschaften zu beschäftigen.

      Nicht gerade wenige besitzen scheinbar diverse Prepping oder Survival Bücher. Ich möchte diese Bücher gar nicht verteufeln, aber sie beziehen sich sehr oft auf ganz bestimmte Situationen.
      Wenn eine Begebenheit von dieser Situation abweicht, dann passt dieses „erlernte“ oft nicht mehr.

      Wenn man aber ein solides Basiswissen in Physik, Biologie und Chemie besitzt (die Wichtigkeit würde ich dieser Reihenfolge zuordnen), kann man sich Lösungen selbst erschließen.
      Es gibt für die Sekundarstufe II die Schulbuchserie „Physik/Biologie/Chemie heute Sek.II“. Ich finde sie für Anfänger sehr gut geschrieben und jede Menge Bildmaterial und Fallbeispiele unterstützen das Selbststudium.
      Es muss auch keine Neuauflage sein. Gebrauchte, etwas ältere Exemplare bekommt man bereits für wenige Euro.

      Man wird nicht zum Experten durch diese Bücher, aber das wird in den allermeisten Fällen auch nicht nötig sein. Verinnerlichte Grundlagen reichen oftmals aus, um Fragestellungen/Probleme zu lösen.

      Und ohne dabei in die Tiefe gehen zu wollen: All das was heutzutage gemeinhin als „Softskills“ bezeichnet wird.
    • Hallo ich habe vor einiger Zeit schon das Stricken angefangen und auch das Nähen .

      Was ich persönlich finde für eine Frau ziemlich nützlich ist auch was das preppen angeht.

      Außerdem beschäftige ich mich gerne mit dem Thema Kochen auch wenn es darum geht aus ganz wenig ganz viel zu machen.

      Was auch wiederum sehr nützlich ist wenn man weiß dass man so mit seine Ernährung in einem Krisenfall aufrechterhalten kann, abgesehen von den bevorraten Lebensmittel.

      LG KrankeSchwester
    • Klingt jetzt irgendwie Strange, aber...…..

      ich versuche medizinische und katastrophenmedizinische Maßnahmen die ich beruflich erlernt habe, mit behilfsmäßigen Gegenständen durchführen zu können.

      NEIN....
      Damit meine ich keine Angelhaken zum nähen. :D

      Allerdings gibt es eine Menge Möglichkeiten, wie man gute Medizin mit Haushalts- bzw. Outdoorüblichen Ausrüstungsgegenständen durchführen kann.
      Aus diesem Gedankenspiel ist mittlerweile ein richtiges Hobby geworden, wenn man mal andere Gedanken brauch ^^
      Wer anderen hat voraus gedacht, wird jahrelang erst ausgelacht - Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich (Wilhelm Busch)
    • Südprepper schrieb:

      ...ich versuche medizinische und katastrophenmedizinische Maßnahmen die ich beruflich erlernt habe, mit behilfsmäßigen Gegenständen durchführen zu können..
      Das halte ich für eine wichtige Grundlage! :thumbsup: Die Frage ist allerdings, wie man als Mensch, der mit Medizin nichts am Hut hat, sich vertiefendes Wissen aneignen kann ohne sich damit durch Halbwissen mehr zu gefährden als zu helfen. Ein 1.Hilfe Kurs über das DRK ist ok, deckt aber nur die elementare Grundlage ab und reicht in keinem Fall aus. Gibt es eine Möglichkeit, sich als zivile Person in diesem Bereich weiterzuschulen?
      LG torstenxy

      > besser Vorsicht als Nachsicht <
    • Ich bin gelernter Heizungsmonteur. Dadurch Wasser- und Heizungstechnisch keine Probleme. genauso wie Strom. Da Ich noch in der Feuerwehr bin von Türöffnungen bis Abseiltechniken alles dabei. Hobbys hab Ich Fahrrad fahren und Airsoft. kleines Arsenal zum spielen schon aufgebaut ^^. Dank meiner Mum bin Ich auch im Gärtnern recht fit drin. und meine Arbeitsstelle im Baumarkt/Gartenbereich hilft mir damit alles zu bekommen. Achja zocken noch( Koordination und Fingerfertigkeit)
    • torstenxy schrieb:

      as halte ich für eine wichtige Grundlage! Die Frage ist allerdings, wie man als Mensch, der mit Medizin nichts am Hut hat, sich vertiefendes Wissen aneignen kann ohne sich damit durch Halbwissen mehr zu gefährden als zu helfen. Ein 1.Hilfe Kurs über das DRK ist ok, deckt aber nur die elementare Grundlage ab und reicht in keinem Fall aus. Gibt es eine Möglichkeit, sich als zivile Person in diesem Bereich weiterzuschulen?

      Diese Frage wurde schon oft an mich heran getragen und ist nicht gerade leicht zu beantworten.....

      Will man die zeit bis zum Rettungsdienst überbrücken oder will man selbst therapieren.
      Um die Zeit bis zur Übernahme durch med. Fachpersonal zu überbrücken reichen in der Regel die gängigen Kurse die man besuchen kann, (EH; EH Outdoor, Prepper Erste Hilfe etc.)
      Will man allerdings selbstständig medizinische Probleme in einer Krise beheben, geht es meiner Meinung nicht ohne berufliche Kenntnisse.
      Es ist schwierig für einen Laien sich al dies anzueignen ohne eine Grundsatzqualifikation. Diese ist eigentlich der Schlüssel um Entscheidungen treffen zu können.

      Wenn man keine Berufsausbildung anstreben kann, dann wäre vielleicht eine begonnene Ausbildung zum Heilpraktiker sinnvoll auch wenn man diese vielleicht nicht abschließt.
      Das wäre neben den klassischen Berufsausbildungen noch eine Möglichkeit um sich nebenbei selbstständig von zu Hause aus weiter zu bilden.
      Dies ist dann aber auch wieder eine Geldfrage, die mindestens genau so teuer wenn nicht sogar teurer ist als eine selbstständig finanzierte Ausbildung zum Rettungssanitäter.

      Aber dies sprengt Glaube ich hier den Rahmen....
      Deshalb geht's hier zum Thema weiter: Wie kann ich mich als Laie medizinisch Aus- und Fortbilden ?
      Wer anderen hat voraus gedacht, wird jahrelang erst ausgelacht - Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich (Wilhelm Busch)
    • Neu

      Original bin ich mal ausgebildet worden als KFZ Elektriker. Vor 5 Jahren wurde ich zum SMA und Hundeführer ausgebildet. Beides hilft mir beim Preppen Da ich mich je für ein BOC oder Fluchtfahrzeug entschieden hab ,baue ich am Fahrzeug alles selber, Wird viel Arbeit aber wird etwas zum Stress abbau.

      Von einer Feuerwehr zu Expeditions Mobil
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kompassnadel ()

    • Neu

      Also leg ich auch mal los:

      Hobbys? Ganz klar, Feuerwehr. Nebenbei hab ich noch mit dem Schießsport angefangen.
      Da mir die Materie und der Beruf sehr Spaß macht, mache ich auch ziemlich viele Sachen, die mit Elektrik zu tun haben. Handwerklich bin ich also, auch von Berufswegen her, nicht ganz unbegabt und hab dafür auch gute Vorraussetzungen bei uns zuhause

      Südprepper schrieb:

      ich versuche medizinische und katastrophenmedizinische Maßnahmen die ich beruflich erlernt habe, mit behilfsmäßigen Gegenständen durchführen zu können.
      Das hört sich doch super und interessant an, gerade dann, wenn man sich, wie ich ein bisschen, damit auskennt
      Man muss nicht alles auswendig wissen, man muss nur wissen wo es steht :D