Angepinnt Umfrage der Woche zum Thema Krisenvorsorge und Prepping

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mit einer Stabo oder President, Albrecht macht man nix falsch.

      Die kleine Afu Lizenz Klasse E ist nicht die grösste Hürde zum Lernen 6 Monate reichen aus.

      Zu den Kosten die Prüfung kostet 80€ und die Zuteilung des Rufzeichens 70€.

      Mit der Klasse E sind dann die Bänder 80m 10m 15m und was auch interessant ist 2m 70cm.

      Und auf 2m, 70cm gibt's genug Relais mit denen man sich um die Welt verbinden kann.
    • Wie alt ist euer erste Hilfe Kurs ? 38
      1.  
        bis 1 Jahr (10) 26%
      2.  
        1-2 Jahre (7) 18%
      3.  
        3 Jahre (2) 5%
      4.  
        3-5 Jahre (0) 0%
      5.  
        Älter als 5 Jahre (17) 45%
      6.  
        Ich habe keinen EH Kurs (0) 0%
      7.  
        Keine Antwort - Ich will nur die Ergebnisse sehen (2) 5%
      Umfrage KW 31-2019
      Wer anderen hat voraus gedacht, wird jahrelang erst ausgelacht - Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich (Wilhelm Busch)
    • bonzo schrieb:

      ich schätze du meinst richtige echte vollkurse...

      und nicht so kleine wie beim usertreffen usw...
      Ja...

      Prepp-Joachim schrieb:

      Hallo allerseits !

      Unter Erste-Hilfe-Kurs verstehe ich immer den Kurs mit 8 Doppel-Stunden.

      Beste Grüße
      Erste-Hilfe-Kurse gehen nur noch 9 Unterrichtseinheiten, die zwei Tageskurse wurden vor einigen Jahren abgeschafft.
      Wer anderen hat voraus gedacht, wird jahrelang erst ausgelacht - Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich (Wilhelm Busch)
    • Hallo allerseits !

      Mein EH-Kurs ist von 2003 und war Voraussetzung für die Teilnahme an einem SAN-Lehrgang Module A, B und C und
      Frühdefibrillation im gleichen Jahr. Wer, wie ich in 25 Jahren HiOrg-Arbeit einige EH-Lehrgänge absolviert hat, der verlernt
      es auch nicht mehr. Ist wie Fahrrad fahren.

      Beste Grüße

      Joachim
      Wenn du eine hilfreiche Hand suchst so findest du sie am Ende deines Armes
    • Moin,
      da ich auch vom Fach bin muss ich mindestens 1x im Jahr einen ACLS Kurs machen als Pflichtfortbildung, alles andere mache ich im Alltag oft genug ;)

      Ich kann aber jedem nur ans Herz legen seinen Erste Hilfe Kurs immer wieder aufzufrischen, da ich es sehr häufig sehe welch großen Unterschied es macht ob die Patienten zumindest "gut" Laien reanimiert wurden oder gewartet wird bis die Rettungskräfte eintreffen und diese dann erst mit der Reanimation beginnen. (Extrembeispiel ich weiß ;-))

      Gruß
      Don Preppone
      Hope for the best, but prepare for the worst!
    • Da ich Ersthelfer bin muss ich alle Jahre zur Auffrischung. Neben bei habe ich vor Pfingsten einen 3 Tägigen Kurs in TacMed gemacht und bestanden.
      War für mich sehr lehrreich da sich die Militärische Vorgehensweise doch sehr von der zivilen unterscheidet.

      Gruß
      Gelobt sei der HERR, mein Fels,
      der meine Hände kämpfen lehrte
      und meine Fäuste, Krieg zu führen.
    • oldman schrieb:

      Da ich Ersthelfer bin muss ich alle Jahre zur Auffrischung. Neben bei habe ich vor Pfingsten einen 3 Tägigen Kurs in TacMed gemacht und bestanden.
      War für mich sehr lehrreich da sich die Militärische Vorgehensweise doch sehr von der zivilen unterscheidet.

      Gruß
      Kannst das mal bissal erklären? Weil viele von uns kennen wahrscheinlich nur eine davon.
      Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

      Brandolinis Gesetz
      Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.


      You see, their morals, their code, it's a bad joke. Dropped at the first sign of trouble. They're only as good as the world allows them to be. I'll show you. When the chips are down, these... these civilized people, they'll eat each other.
      Zitat: Der Joker in The Dark Knight
    • Hmm, das ist schwer.
      Bei der tactischen Ausbildung wird viel mehr Wert auf Aussernsicherung gelegt.
      Auch die SICK /WASB Methode unterscheidet sich deutlich.
      Auch wird im Zivielen EH das Tourniquet überhaupt nicht gelehrt.
      Als ich im Betriebshelfer Scenario bei einer (Finger) Amputation mit der Handabgedrückt habe hiess es noch "abdrücken/binden machen wir nicht"....
      Das Tacticel Seminar habe ich auch nur deshalb bestanden weil ich Konsequent das gelerte ignoriert habe. ;(
      Bin halt in mein altes Verhaltensmuster reingerutscht und da haben die 2 1/2 Tage Drill auch ichts genutz. Aber mein Patient hätte überlebt. ^^

      Gruß
      Gelobt sei der HERR, mein Fels,
      der meine Hände kämpfen lehrte
      und meine Fäuste, Krieg zu führen.
    • Die Hausratversicherung ist ganz wichtig, im Falle eines Schadens ( Brand, Wasser,.. ) kommt die Gebäudeversicherung nur für fest verbautes Inventar auf ( Einbauschrank, Fliesen, Teppich verklebt,...)
      Vereinfacht kann man sagen, nimm das Dach ab und stelle das Haus auf den Kopf, alles was herausfällt ist Hausrat. Das gilt sowohl für Eigentum als auch für Miete. Es gibt auch ein paar Sonderregelungen, aber die müsst ihr beim Versicherer erfragen. Und aufpassen wegen Unterversicherung, ich habe oft mit Leuten ohne oder unzureichender Hausratversicherung zu tun, das läuft mal ganz schnell ins Geld.
    • Hm...ich bin der eine ohne (aber ich war bisher auch einfach nur zu faul das zu regeln, genau wie die meisten anderen Versicherungen, vor allem da ich nicht mal weiß was sich "lohnt" (man hofft ja immer das man die Versicherungen nicht braucht, eigentlich wie Prepping, nur dass der Otto-Normalbürger das versteht, während beim Prepping die meisten irgendwie eine Nazi-Kampfgruppe vor Augen zu haben scheinen oder ähnliches -.-) und was überflüssig ist -.-), aber das wird nicht so bleiben!

      mfg LAX
      ps: Hausrat (und falls man ein Gebäude hat die Versicherungen für dieses) sind schon wichtig, genau wie die Kasko für's Auto :)
    • Kleine Anekdote am Rand.
      Ich hatte vor Jahren einen Versicherungsmakler im Haus. Auf die Hausratversicherung angesprochen, schaut er sich um und meint würde ich nicht brauchen. Im Falle eines Falles sollte ich auf den Sperrmüll gehen und mir da neue Möbel holen. Kein Scherz!
      Ich habe diese Versicherung aus zwei Gründen und im Falle ich umziehe ist das die erste die ich kündige.
      Bin mit dieser Art der Versicherung sehr gespalten.