Angepinnt Bücher Sammelthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf Grund des Tip's von Butcher hab ich mir das Visier Sonderheft geholt. Es ist für komplette Anfänger ausgelegt, die nicht wissen wie sie anfangen sollen.
      Das Vorwort hat mir gut gefallen, das Interview mit Tactical weniger (Geschmackssache halt).
      Für Anfänger ohne Plan gut investiertes Geld.
      Für uns halbwegs belesenen, eher nichts, würd ich nicht mehr kaufen.
      Positiv es wurde eine Checkup Liste abgedruckt die wirklich bemüht war.
    • Der Lange schrieb:


      Name des Buches : Wo es keinen Arzt gibt,
      -Autor : David Werner
      Verlag : Reise Know-How
      ISBN : 978-3-8317-1019-5
      Preis neu : 17,50€

      amazon.de/Reise-Know-How-keine…ds=wo+es+keinen+Arzt+gibt


      Die Qualität dieses Buch wurde mir von einer Misions-Krankenschwester aus Mali bestätigt und als sehr gut und hilfreich empfohlen.
      Es beschreibt sehr gut viele Krankheitsbilder ( Einheimische und Exotische) und was man/frau dagegen machen kann wenn man keinen medizinischen Dr. hat.
      Weiter gibt es viele Empfehlungen rund um die Gesundheit und Hygiene, die auch in Krisenzeiten mehr als nützlich sind!
      Vielen Dank für diesen Tipp! Habe mir ein Exemplar für extrem wenig Geld ( 3,50 Euro inkl. Versand) bei Ebay bestellt und kann auch nur sagen: Sehr informativ, ausführlich, handlich im Taschenbuchformat und lesenswert.
    • Moin,
      Bin etwas OT, sorry for that.
      Buch gesucht.
      Leider kann ich mich nur rudimentär erinnern.
      Es geht um einen Treck ins gelobte Land Amerika damals. Dieser blieb auf dem Weg an einem Pass stecken und wurde eingeschneit.
      Das Buch darüber ist eher eine psychologische Abhandlung darüber und geht der Frage nach welche sozialen Umstände zum Überleben der einzelnen Personen geführt haben.
      Wer kennt es, oder weiß sonst etwas darüber? Auch natürlich über die Geschichte an sich.
      Danke Zagreus
      Eat it all,
      wear it out,
      make it run,
      run without!
    • Ich bin normalerweise recht sparsam mit Buchvorschlägen, aber dieses hier möchte ich euch doch nicht vorenthalten.

      Name: Surviving the economic collaps
      Autor und Verlag: Fernando Aguirre
      ISBN: 978-9870563457
      Preis: 23,90€ (Amazon)

      Inhalt des (englischsprachigen) Buches ist ein Erfahrungsbericht über die Argentinische Wirtschaftskrise von 2001/2002. Weiterhin zeigt der Autor Wege der Vorbereitung auf, um eine solche Krise besser überstehen zu können. Das Buch ist recht deutlich in seinen Schilderungen und Aussagen, daher nicht unbedingt etwas für zartere Gemüter. Auch ist das Buch eher für den amerikanischen Markt produziert, was besonders in den Kapiteln über Schusswaffen deutlich wird.
      Aber man erhält hier tatsächlich erlebte Erfahrungswerte und keine rein theoretischen Abhandlung mit dem Thema.
    • Danke für den Vorschlag, leider Englisch. Ich warte auf eine Übersetzung.

      Ich lese gerade etwas ähnliches
      Blockadebuch
      Autoren: Ales Adamowitsch, Daniil Granin.
      Verlag: aufbau
      ISBN:978-3-351-03735-2
      €36,00.
      Das Buch liegt erstmals unzensiert vor.
      Es beinhaltet Interviews und Hintergründe zur 900 Tage andauernden Blockade Leningrads durch die Wehrmacht 1941-1944.
      Die Schilderungen sind schwer erträglich auch wenn nicht jedes Detail besprochen wird.
      Es gab nach einiger Zeit nichts mehr in der Stadt. Keine Hunde, keine Katzen. Pferde wurden, so sie zusammen gebrochen sind innerhalb einer halben Stunde direkt auf der Straße bis auf die Knochen zerteilt.
      Zäune, Holzbaracken, Möbel, Bücher, Parkettböden wurden zu Brennholz.
      Nach der Bombardierung einer Süsswarenfabrik haben die Leningrads das Erdreich gegessen in das Sirup gesickert war.
      Sie haben Pfannkuchen aus Senfkörnern gebacken und versucht Sulz aus Ledergürteln und Pelzmänteln zu machen.
      Die Tagesration an Brot lag zeitweise bei etwa 150gramm. Durch "Die Straße des Lebens" wurde versucht im Winter eine Minimalversorgung der Leningrader Bevölkerung aufrecht zu erhalten.

      Edit, ich bin durch mit dem Buch. Es war schwer zu lesen. Und ging nur in kleinen Dosen.
      Als eine Anregung nehme ich mit, daß es doch zu vielen Fällen von Scorbut kam. Ich werde also demnächst einen kleinen Bestand an Vitamintabletten aufbauen.
      Eat it all,
      wear it out,
      make it run,
      run without!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zagreus ()

    • "Berlin Prepper".
      Johannes Groschupf

      Suhrkamp-Verlag.
      ISBN 978-3-518-46961-3.

      Kein Sachbuch sondern ein Thriller.

      Das Buch ist in der Ich-Form erzählt. Unsere Hauptperson ist Prepper, hält sich fit mit laufen und schwimmen.
      Arbeitet in einer Online-Redaktion und löscht dort Hasskommentare.
      Die Rahmenhandlung dreht sich fast ausschließlich um die Flüchtlingspolitik und deren Auswirkungen. Natürlich dürfen Waffennarren und Reichsbürger nicht fehlen. Unser Hauptprotagonist wird überfallen, sein Sohn wird ermordet. Es gibt einen Mordversuch gegen ihn, den er überlebt, weil er eh immer schwimmen geht.
      Einen Brand, einen Überfall auf eine Arbeitskollegin ect, ect....
      Mein !!!Fazit, ziemlicher Nonsens. Stellenweise widersprüchliche Handlung.
      Aber meine Ansprüche an ein gutes Buch sind hoch.
      Ich würde es freilassen.
      Wenn jemand meint, er braucht in einer Krise etwas Zerstreuung, oder nur Papier um den Ofen anzuheizen, dann verschicke ich es. Die Kosten übernehme ich.

      Vergabe nach dem Windhund Prinzip.
      PN an mich.
      Liegt als Taschenbuch vor, einmal gelesen.
      Eat it all,
      wear it out,
      make it run,
      run without!
    • Als ehemaliger Backpacker halte ich immer mal Ausschau nach, guten Tips um Gear zu optimieren. Für meinen GH benutze ich das SAS Pocketbook.

      Das Buch hier das ich euch wärmstens empfehlen kann, ist ein bisschen von allem. Kein Fachbuch, keine übertriebene Selbstbeweihräucherung aber sachlich und fachlich klasse.

      Der Expeditions Guide
      Individualreisen planen und durchführen

      Johannes Vogel
      ISBN 978-3-613-50860-6
      Pietsch Verlag


      Dieses Büchlein (kleiner A5) ist querschnitt von allem, meist nur Oberflächlich (logisch Platz) aber in einer dementsprechenden Situation meist ausreichend. Es beginnt bei A wie Abkochen und endet bei Z wie Zwiebelschalenprinzip (Inhaltsangabe).

      Lange hat mich kein Buch mehr so begeistert, mein ich wirklich so!
    • Kochen im Katastrophenfall
      mit einfachen Mitteln ohne Strom

      Verlag und Autor: Zivilschutzverband Österreich
      ISBN: ohne

      zu beziehen unter: zivilschutz-shop.at/

      Kosten 5,00€ zzgl. internationale Versandkostenpauschale

      Fazit:

      ich habe mir vor einigen Wochen den Aufriss gegeben und habe mir, ebenso wie Bonzo das Kochbuch des Zivilschutzverbandes Osterreich bestellt.
      Um eines gleich vorweg zu nehmen, KochBUCH ist etwas übertrieben ausgedrückt.
      Es handelt sich nicht um ein Buch sondern um eine hochwertige Broschüre (67S.) im Vierfarbdruck.

      Zum Inhalt....
      Die Broschüre bringt mit Sicherheit den einen oder anderen guten Tipp oder eine Anregung.
      Inhaltlich werden recht breit die Möglichkeiten von Einrichtung einer Notkochstelle, über Rezepte bis zur Gestaltung von Speiseplänen behandelt.
      Weitere Inhalte wie Sirenensignale in A, Checkliste für den Notfall und KatWARN App werden ebenfalls kurz angeschnitten.

      Eine sicherlich gute Idee und interessant gestaltete Broschüre. Ob sich allerdings für jeden der Aufand lohnt diese Broschüre aus Österreich zu bestellen
      und anschließend via Auslandsüberweisung zu beleichen muss jeder selbst entscheiden.

      Die Versandkostenpauschale ist mit knapp sieben Euro fast doppelt so teuer wie die Broschüre selbst.
      Somit kostet die Broschüre in D im Versand knapp 12€.
      Dateien
      Wer anderen hat voraus gedacht, wird jahrelang erst ausgelacht - Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich (Wilhelm Busch)
    • Was meiner Meinung nicht fehlen sollte, ist ein gutes Buch zum Thema 'fermentieren'.

      Fermentieren: Gemüse einfach und natürlich haltbar machen
      Kirsten K. Shockey, Christopher Shokey
      Löwenzahn Verlag; Auflage: 1., mit über 100 Farbfotos
      ASIN: B014PJSL5M

      Ein gutes Buch für Anfänger, welches die Grundlagen vermittelt und tolle Rezepte enthält.


      Mir persönlich gefallen 2 englischsprachige Bücher besser, weil dort wesentlich mehr über die Hintergründe vermittelt wird und man so ein Basiswissen erhält, welches zum experimentieren auffordert. Rezepte sind natürlich auch enthalten.

      Wild Fermentation: The Flavor, Nutrition, and Craft of Live-Culture Foods
      Sandor Ellix Katz
      Chelsea Green Publishing
      ASIN: B01KYI04CG

      Dieses ist mehr als ausreichend


      The Art of Fermentation: An In-Depth Exploration of Essential Concepts and Processes from around the World
      Sandor Ellix Katz
      Chelsea Green Publishing
      ASIN: B0083JQCF2

      Dieses geht noch mehr in die Tiefe
      Ich habe keine verdammte Signatur.
      Wenn ich aber eine hätte, wäre sie bunt, und sie würde glitzern und blinken und Lieder voller Freude für Euch singen.
      Sie wäre die schönste Signatur ÜBERHAUPT !
      Aber leider habe ich ja keine Signatur.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trulla () aus folgendem Grund: Details zu den Büchern hinzugefügt