Dokumenten“mappe“ für Evakuierung bzw. Bugout

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dokumenten“mappe“ für Evakuierung bzw. Bugout

    hallo zusammen,
    Ich habe mich die tage über meinen papierkram gesetzt und bei der Gelegenheit mal überlegt was man im evakuierungsfall alles so mitnehmen sollte. Wenn ich nach den Empfehlungen des bbk bzw. Der nina-app gehe dann wird aus der “mappe“ ganz schnell ein dicker Ordner, für die familie sogar zwei.. darüber hinaus hab ich mir überlegt ob es wirklich sinn macht kopien auf usb zu haben, rechtlich bindend bzw. Verwertbar sind doch eigentlich meist nur originale oder vielleicht noch notariell beglaubigte Kopien. Wie handhabt ihr das?
  • Da hast du vollkommen recht. Aber wenn du alles als PDF hast, ist das besser als nichts.
    Dann kann alles recherchiert und auch wieder beantragt werden (Vorgangsnummer, Aktenzeichen, Datum, Urkundennummer, Identnummer usw......)

    Besser ne PDF ................ als nichts.

    Max

    PS: wenn ich alles als Papier habe...und Bug Out angesagt ist :) werde ichs wohl zum Feuer - Anzünden verwenden :D :D ;(
    Freundliche Grüße aus dem Südwesten !


    Ist zwar nicht von mir..........aber es ist richtig:

    BESSER MAN HAT ES UND BRAUCHT ES NICHT,
    ALS MAN BRAUCHT ES UND HAT ES NICHT!
  • Hallo,

    auch dieses Thema haben wir schon seit Jahren in einem anderen Faden.
    Bitte nutzt die Suchfunktion bevor ihr ein neues Thema startet, denn nur so bleibt es für alle User im Forum übersichtlich.

    Hier geht's zum Thema weiter: Dokuementensicherung im BOB

    Danke !

    Grüße Südprepper

    -CLOSED-
    Wer anderen hat voraus gedacht, wird jahrelang erst ausgelacht - Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich (Wilhelm Busch)