Angepinnt Was habe ich heute zur Vorbereitung getan - V2 - Kleinvieh macht verdammt viel Mist.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vor 2 Tagen kam meine Bestellung, das Mora Garberg und der Victorinox-Schärfer.
      Seither teste ich das Messer täglich und bin daher auch immer wieder in den Wäldern unterwegs.
      Dabei schaue ich auch gleich immer wie es mit den Ressourcen der Natur aussieht.

      Mit dem Garberg bin ich zufrieden, wenn mehr (Vorstellung und persönl. Einschätzung) dazu erwünscht ist, einfach schreiben.
      Vorsicht ist besser als Nachsicht!
      Ai gonplei nou ste odon nowe!
    • Wir haben heute Schrottgebummelt (Centershop) und haben unter anderem Gasschraubkartuschen sowie Türstopperalarme gekauft. Meine Freundin hatte mich indes mit einem vorgezogenen Geburtstagsgeschenk beglückt (Muhaha): Einen Dutchoven.
      Sieht schon mal super aus, muss aber noch eingebrannt werden.


      Auch die Türstopperalarme (3,99€) sind besser als gedacht. Der Alarm ist echt laut (Weckt im Ernstfall selbst einen Toten, also mich) und stoppt die Tür sogar recht effektiv (Auf Linoleumboden)

      Davon werde ich wohl nochmal ein paar kaufen.

      Im Notfall sorgen diese Türstopper auf jedenfall dafür, dass man direkt gewarnt wird wenn die Tür aufgemacht wird und man gewinnt etwas Zeit da die Türe wesentlich schwieriger zu öffnen ist.

      Ein Problem gibt es allerdings, die Türe muss eine Gewisse Bodenfreiheit haben (ca. 6mm - 1cm) damit der Alarm funktioniert.
      Natürlich kommt es bei dem Türstopper auch auf den Bodenbelag an, jenachdem wie dieser beschaffen ist funktioniert die Blockierfunktion natürlich besser oder schlechter.
      Mein YouTube Kanal: BugOutSurvival NRS

      Mein Blog: BugOutSurvival Info Blog

      This is Survival of the Fittest !
      S
      tay Tuned and Be Prepared!
    • Ich habe gestern endlich meine Hochbeetkiste gebaut. Bei bestem Norddeutschen Regenwetter. :D

      Die Kiste ist 96 cm hoch und 100x200cm groß.
      Sollte genug platz bieten für viele tolle Sachen. ;)

      Einen teil der Füllung hab ich auch schon gemacht, den die Goldulme musste mal wieder geschnitten werden.

      Der Rest wird die Tage fertig gemacht, dann kann bald gepflanzt werden.
      Dateien
      Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben.
    • Habe mir einen Cozy (oder auch Cozie) gebastelt und gleich mal an einem Pasta-Tütengericht für Pfannen ausprobiert.
      Kochendes Wasser drauf in den Cozy und 20 min. ziehen lassen.

      Ja die Pasta war durch ... nur geschmacklich nicht der Bringer und die Nudeln waren auch nicht gequollen. Hatte was von kleister... Werde die Tage weitere Tütengerichte ausprobieren.
      Haben und nicht brauchen ist besser als brauchen und nicht haben.
    • Ich habe mich zu einem Probetraining Ving Tsun - SV Kampfkunst - angemdelt und werde morgen die erste Stunde besuchen. Wenn es mir gefällt, werde ich dem Verein beitreten und somit mehr Sport treiben und mich gleichzeitig Vorbereiten :)
      DON'T PANiC

      Man sollte immer wissen wo sein Handtuch ist.

      ~Douglas Adams / Per Anhalter duch die Galaxis


      Nützliche Links: Wie kann ich die Zugriffsrechte für die SV Waffen und Selbstverteidigung Subforen erhalten? ;; Zugriffsrechte, Bugs, Änderungen ;; Themenverfehlungen und die Konsequenzen ;; Suchfunktion ;; Neue Forenregeln
    • Ich beteilige hier jetzt einfach mal.

      In meinem Hygienevorrat fehlt doch noch einges. Obwohl ich heute mit meinem, letzten Geld kaufen konnte (war erst danach zur Bank), , 10 Rollen Toilettenpapier, 2 Packungen Kosmetiktücher, 6 weitere Zahnbürsten, 20 Küchenrollem, 4 Gläser Erbsen und Möhren, wobei die leeren Gläser später zum Aufbewahren meiner Reisvorräte dienen.

      Weitere Einkäufe erfolgen dann am Donnerstag.

      Nachtrag (man sollte nichts schreiben, wenn man zu müde ist):
      6 x Deo, 3 x Rasierschaum, 2 x Hydro-Gel, 1 Dose Röstzwiebeln, 2 Dosen Gulasch, eine Großpackung Kartoffelpürree.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jupp ()

    • So, heute war denn der Tag, an dem ich meine Körperpflegemittel komplettiert habe. Und wie immer, habe ich natürlich noch ein bißchen andere Vorräte gekauft. Irgendwie komme ich an den Lebensmittel nicht vorbei. Während ich in Sachen Lebensmittel (Dosen) den Norma bevorzuge, war ich heute in der Mittagapause mit einer Kollegin im ALDI und nach Dienst mit meinem Mädchen im Norma.

      ALDI:
      ---------
      30 x 10 Papiertaschentücher (davon 10 für den Sofortbedarf)
      300 x feuchte Toilettentücher
      2 x 4 Küchenrollen (eine Packung für den Sofortbedarf)
      2 Nassrasierer mit jeweils 3 Klingen
      18 Ersatzklingen
      5 Packungen Roggen-Knäckebrot (schmeckt mir pers. besser, als Wasa, 3 Pack aus Bestand verbraucht)
      6 Dosen Frühstücksfleisch für das Dosenbrot vom ALDI (da gehört m. E. herzhafter Belag drauf)
      8 mal die billigste Zahncreme (0,45 €) - empfiehlt sogar mein Zahnarzt und der sollte es wissen.
      6 Flaschen Mundspülung - siehe Satz davor.
      2 x Haarlack (statt Pfefferspray - lacht Ihr nur. ).
      12 Flaschen stilles Mineralwasser (zum Kochen gedacht)
      2 Packungen antiseptische Wund-/Brandsalbe (meine medizinische Vorberreitung ist unter aller Sau!)

      Norma:
      ---------
      5 Dosen Mais
      4 Dosen Kidney-Bohnen
      12 Flaschen Mineralwasser mit Kohlensäure
      2 x Deo
      20 x Toilettenpapier (10 Rollen Sofortbedarf)
      8 x Batterien AA
      16 x Batterien AAA
      9 x Batterien Mono-Block (jetzt 24 auf Vorrat)
      5 Packungen Bratkartoffeln mit Speck

      Fazit: Habe viel mehr gekauft, als ich wollte, allerdings Wasser viel zu wenig, damit geht es nächste Woche weiter.

      Für mich ein guter Tag.

      Grüße
      Jupp
    • Die letzten Tage habe ich meinen Kälteschutzraum weiter gemacht. Alle Wände sind jetzt gespachtelt und alle Steckdosen und Schalter sind eingebaut. Ich bin also fertig bis auf die Wandgestaltung und den Bodenbelag. Beides ist aber nur optisch und eher unwichtig. Technisch bin ich daher fertig.

      Es sind wieder einige Verbandkästen angefallen und liegen bereit zum aussortieren und einlagern. Momentan überlege ich einen Trainingsverbandkasten aufzubauen. Übung kann man ja nie genug haben und genügend abgelaufenes Verbandmaterial habe ich ja.

      Um Verletzungen gerade an Hand und Fußgelenken zu bandagieren habe ich dehnbare Sportbandagen gekauft. Die erste habe ich heute beim Krafttraining mal ausprobiert. Gibt richtig guten halt.

      Fürs Training wurden neue Hantelscheiben bestellt. Neue Nahrungsergänzungsmittel gab es auch. Whey als Proteinquelle und ein paar neue Sachen zum ausprobieren.
    • Ich habe heute eine 12 Volt "Flutlicht" Anlage für meine 12Volt Inselstromanlage gebaut. Die dazu benötigten 48 Watt LED Scheinwerfer kamen heute an. Diese haben 16 x 3 Watt LEDs mit angegebenen 4000 Lumen...

      Laut meinem Testgerät produzieren die Scheinwerfer ca. 26 - 30 Tausend Lux, was bei einem abstand von 50cm und einem Abstrahlwinkel von 30° lediglich ca. 1700 Lumen entspricht.

      Die Scheinwerfer sind multispannungsfähig 10-30 Volt. Vermutlich liegt es daran dass ich nur 12 Volt einspeise. Sicher bin ich mir da allerdings nicht...

      Die Scheinwerfer sind trotzdem hell genug, damit sollte im Ernstfall nun eine großflächige Beleuchtung möglich sein.
      Nachts.jpg
      Mein YouTube Kanal: BugOutSurvival NRS

      Mein Blog: BugOutSurvival Info Blog

      This is Survival of the Fittest !
      S
      tay Tuned and Be Prepared!
    • Habe mir ein kleines Vakuumiergerät zugelegt, hatte ein Mottenproblem in einem meiner Vorratsschränke, nach dem ich ein Großteil der Gewürze und Getreideprodukte ausgetauscht habe hab ich den Rest und die nachgekauften Lebensmittel vakuumiert.
      Für die neuen Gewürze habe ich Porzellan Gewürzdosen mit einem besseren Deckel besorgt und Einmachgläser für die Gewürze die ich seltener brauche.
      Sieht so aus als hätte ich das Mottenproblem nun im Griff, da das vakuumieren ausserdem auch noch die Haltbarkeit verlängert, war das auf jeden Fall ein Kauf der sich gelohnt hat.
    • Auch wenn es nicht ganz stimmt, weil es bei mir heißen müßte, was hast Du diese Woche getan....

      Leider fehlte mir die Zeit zum Schreiben, aber getan habe ich einiges, nämlich bestimmt so an die 300 € ausgegeben, ohne das Silber, was ich noch gekauft habe. Ich denke manchmal, ich spinne (glaube ich bin im Panikmodus).

      Also gekauft habe ich:
      ----------------------------
      2 x KFZ-Verbandkästen (bei NORMA für je 5,99€), habe ja kaum medizinische Versorgung in meinem Vorrat.
      2 x Alufolie
      2 x Frischhaltefolie
      2 x Gefrierbeutel (hätte ich mir schenken können, Erklärung unten).
      2 Pack Müllbeutel klein
      1 Rolle Schwerlastmüllbeutel 60 Liter
      2 x Deo
      24 Mignon AA Batterien
      3 x Cayennee-Pfeffer
      3 x gefriergetrockneter Schnittlauch
      1 Fußpumpe mit Manometer zum Aufblasen meines Luftdoppelbett, was ich vor kurzer Zeit bei ALDI gekauft habe
      1 x Textilband 25 Meter
      1 Nasen-/Ohrhaare-Trimmer
      12 x Mineralwasser (nun habe ich wenigstens schon einmal 54 L Trinkwasser)
      3 Feuerzeuge (wobei ich genug Feuerzeug-Gas und Stabfeuerzeuge im Moment habe)
      2 x Maggi-Würze

      Und heute:
      Einen Caso VC 100 Vakuumierer und 50 Ersatzbeutel (bei Saturn, Gesamtpreis 133 € gerundet)

      Da ich beim Kauf der Gefrierbeutel nicht wußte, daß diese für das Vakuumiergerät nicht geeignet ist, war es im Nachhinein erstmal ein Fehlkauf, da dafür gedacht, aber es gibt ja genug andere Anwendungsmöglichkeiten dafür.

      Ich hoffe jetzt, daß ich mit meiner heutigen Aktion bzgl. vakummieren keinen Fehler gemacht habe?
      Unter dem Aspekt, daß ich Wasser in Krisenzeiten sparen und auch Gewicht reduzieren muß, habe ich die Kidneybohnen und den Mais aus den Dosen in ein Sieb gefüllt, gründlich abgespült, trocknen lassen und entsprechend vakuumiert.

      Da sowohl Mais, als auch Kidneybohnen viel Wasser zum abspülen benötigen, habe ich gedacht, daß dies sinnvoll ist, wenn ich es jetzt mache, wo noch die Wasserversorgung funktioniert. Zudem war mein Gedanke, ist eh alles vorgekocht, also was soll da schon passieren. Allerdings bin ich mir im Nachhinein nicht sicher, ob das nicht doch ein Fehler war, und ich nun die Haltbarkeit, trotz vakummieren reduziert habe?

      Weiß da Jemand Rat?

      Viele Grüße Jupp
    • Du hast den Mais und die Kidney Bohnen aus den Konserven herausgeholt, abgewaschen, abgetrocknet und dann vakuumiert um die Haltbarkeit zu erhöhen?

      Sowas höre ich wirklich zum ersten mal.

      Meiner Meinung nach ist das völlig unnötig. Die Konserven halten sich Ewig.

      Durch deine Methode wird sich die Haltbarkeit aber wohl rapide verkürzt haben.

      Ich habe auch noch nie die Bohnen oder den Mais aus den Konserven gewaschen. Ich gieße lediglich die Flüssigkeit ab und Kipp es dann so in den Topf...
      Mein YouTube Kanal: BugOutSurvival NRS

      Mein Blog: BugOutSurvival Info Blog

      This is Survival of the Fittest !
      S
      tay Tuned and Be Prepared!
    • Danke Dir,

      die Kidneybohnen finde ich ohne abspülen, insbesondere von mir als Salat verwendet, schon zu schleimig, das war der Grund, zuviel Wasserverbrauch.

      Aber wenn es ein Fehler war, kann ich das ja mit neuen Dosen korriegieren, die zwei Dosenvarianten kosten ja nicht die Welt.

      Schade, hatte gehofft, daß meine Entscheidung richtig war, aber ich lerne gerne dazu.

      Friere ich den ganzen Kram erstmal ein.

      Vielen, vielen Dank für Deine Erklärung.

      Gruß Jupp

      PS.: Würden es Sinn machen blanchierte Kartoffeln zu vakuumieren?
    • Hi @Jupp

      Ja Kartoffeln kann man blanchiert Vakuumieren, das wird auch Großindustriell so gemacht. Dabei kommt es jedoch zu einem VErändertem geschmack der Kartoffeln bei der Lagerung. Daher erwarte davon nicht zu viel.
      Deseiteren sparst du somit kein Wasser, da du die Kartoffeln dennoch Garkochen musst.

      Kartoffeln halten sich an einem Kühlen Dunklen Ort (z.B. Keller) bis zu mehreren Monaten (Je nach Sorte). Im Küchenschrank auch mehrere Wochen.
      Wenn du die Möglichkeit hast eine Sandmiete im Keller aufzuschütten, kannst du einige Kartoffelsorten bis zu einem Jahr lagern, ohne diese vorher kochen zu müssen.

      Für längere Lagerungen eignet sich das Einmachen von Kartoffeln.


      zu Mais und Bohnen: Bug hat da schon alles nötige gesagt: In Dosen halten die sich "ewig". Bei deinen Vakuumierten Proben wirst du in sätestens 4-6 Wochen feststellen, dass sich die Verpackung aufbläht.
      Da du Kidenybohnen direkt aus der Dose nicht magst (schleimig) solltest du diese dann ggf auch aus deinem Kriesenvorrat streichen und nur in Normalen Mengen für den Täglichen gebrauch vorrätig haben.
      p.S. ich spüle die Kidneybohnen auch immer extra ab :)
      DON'T PANiC

      Man sollte immer wissen wo sein Handtuch ist.

      ~Douglas Adams / Per Anhalter duch die Galaxis


      Nützliche Links: Wie kann ich die Zugriffsrechte für die SV Waffen und Selbstverteidigung Subforen erhalten? ;; Zugriffsrechte, Bugs, Änderungen ;; Themenverfehlungen und die Konsequenzen ;; Suchfunktion ;; Neue Forenregeln