Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 236.

  • Wir reden da glaube ich aneinander vorbei. Wenn man in einem Gebiet welches "Severe" oder stärker betroffen sein kann lebt, dann wird Flucht, soweit möglich die besserer Option sein. Das Problem ist das "soweit möglich". Denn eine misslungen Flucht ist schnell noch gefährlicher als selbst ein Keller ohne Vorbereitungen. Bei dem Szenario, man weiß erst 6 Tage vor dem Einschlag welches Gebiet wirklich betroffen ist, aber schon viele Monate vorher das man Potentiell betroffen ist hat man ja zeit si…

  • Zitat von Prepper2020: „< snip > Ich habe noch gute Erinnerungen daran wie meine Großmutter vom Bombenangriff erzählte und genau die oben genannten Punkte aufgezählt hat, weshalb Sie beim Angriff sofort in den Wald geflüchtet ist. Sie hat überlebt, Ihre Freundin im Keller nicht! < snip > “ Da gibt es aber einen wichtigen Unterschied. Der Wirkradius der Bomben war deutlich kleiner als der eines größeren Asteroiden (oder auch A-Bombe). Anders Gesagt, im Wald war man sicher weil dort nicht Bombardi…

  • Zitat von oldman: „< snip > Ich habe keine Ahnung wie schlimm so ein Einschlag, ihn der Og grösse sein würde, aber ich denke das wenn ich meinen Keller vorbereite meine Überlebens Chancen daheim am grössten ist. < snip > “ Das was in meinem ersten Beitrag als Druckwelle für "Critical" angeben wird ist in dieser Tabelle im Bereich von "Zerstörung von Stahlgerüsten" de.wikipedia.org/wiki/Detonationswelle#Wirkungen Ab wann nimmt der Körper Schaden? Reicht Ohrenschutz aufsetzen und Mund auf?

  • Zitat von oldman: „< snip > Deshalb glaube ich auch nicht das die Regierungen in diesen Fall mit offenen Karten spielen wird. “ Das ist Definitionssache. Ja sie würden garantiert versuchen das Thema herunterzuspielen. Aber den Asteroiden und den Einschlagort werden sie nicht verschweigen können. Die Grundsätzliche Entdeckung geht durch die Wissenschaftlerszene schneller als irgend welche Verschwiegenheitserklärungen unterschrieben werden können. Danach hat jedes Land für sich Interesse mehr hera…

  • Zitat von julchen: „< snip > Wenn Bayern betroffen sein könnte: Sachen packen, Ferienhaus oder Zeltplatz im Ammerland mieten. Dürfte weit genug weg sein. “ Gerade das ist die interessante Sache an dem Szenario was da aufgebaut wurde. Man weiß kurz nach endeckung das der Asteroid auf der Erde einschlagen wird, aber das ist extrem ungenau (rund 3/4 der Erde kommen als Zielgebiet in Frage). Der Kreis wird dann langsam kleiner, aber wirklich wissen wo der Einschlag ist weiß man erst 6 Tage vorher. W…

  • Zitat von Südprepper: „Zitat von rapoloda: „bei Ausfall der Ortungssysteme: vermutlich würde eine ganze Menge Logistik und Produktion weltweit ins Stocken kommen, was zu Lieferverzögerungen, Engpässen, Lieferausfällen in vielen Bereichen führen würde. “ Wie kommst du darauf ? Ich denke das es außer bei Satellitengestützter Navigation und Sat-TV wie du selbst schreibst keine direkte Auswirkungen auf uns haben sollte. Evtl. könnte es bei Wettervorhersagen problematisch werden könnte, wenn z.B. Unw…

  • Ich habe mittlerweile das Planspiel durchgelesen und mir Gedanken dazu gemacht. Ich fasse das Planspiel noch mal kurz zusammen. -Man eindeckt am 19. April einen Asteroiden der mit 5% Wahrscheinlichkeit am 20. Oktober auf der Erde einschlagen wird. Größe des Asteroiden zwischen 35 und 700 Meter. Einschlagort kann so ziemlich überall auf der Erde liegen. -Am 02.Mai steht fest das der Asteroid auf der Erde einschlagen wird. Größer weiterhin nicht genauer, aber Einschlagort genauer bestimmt. Grob ge…

  • Internet würde weiter funktionieren, möglicherweise etwas langsamer. Nur ein relativ kleiner Teil des Internettraffics läuft über Satelliten da der Ping zu lang ist. --- Es gibt eigentlich zwei Szenarien warum "alle" Satelliten innerhalb kürzester Zeit ausfallen sollen. 1. Ein heftiger Sonnensturm. Die ist die "Chance" groß das man da deutlich mehr Problem hat als kaputte Satelliten. 2. Anti-Satelittenwaffen. Wenn so etwas verwendet wird dann würde ich von einem großen Krieg ausgehen, der mit ni…

  • Keine Ahnung welches Unterforum richtig ist... Aktuell läuft das Jährliche Planspiel der Planetary Defense Conference zum Thema Asteroideneinschlag. Deutscher Presseartikel: heise.de/news/Uebung-zur-plane…t-Tschechien-6031658.html Webseite der Übung: cneos.jpl.nasa.gov/pd/cs/pdc21/ Ich habe jetzt erst mal viel zu lesen.

  • Zitat von Wolf!: „Ich verteufele den Aktienhandel nicht, ich empfinde ihn als unredlich.Und dass Viele um ihr Erspartes gebracht werden wenn es mal nicht wie erwartet läuft ist nun auch kein Ruhmesblatt dieser Geldanlage. “ Höhere Gewinnchancen höheres Risiko, so ist nun mal das leben. Aktien sind eines der am leichtesten zu verstehende Anlageform. Erklär doch mal wie eine Kapitallebensversicherung funktioniert oder ein Sparbuch. Zitat von Wolf!: „ Ich gehe mit, wenn ich einen Bauunternehmer Gel…

  • Zitat von 2Stroke: „Ich halte nichts von Aktien. Jeder wird nahezu genötigt sich welche zu holen. Das war 1920 auch so, billiges Geld, der Ottobormalbürger nimmt Kredite auf um an der Börse reich zu werden. Die Kurse fallen, Er MUSS verkaufen und die "Großen" kaufen ihre zuvor teuer verkauften Aktien für 1/100 zurück. Wer mit Aktien, Gold, Krypto handelt muss kein Genie sein, er muss es nur verkraften können dieses Geld die nächsten 5-10 Jahre nicht zu benötigen und warten bis der Kurs wieder ge…

  • Beim rc3 gab es einen Vortrag "Wie Nerds überleben, wenn pizza.de down ist. Prepping, hamstern, einen Vorrat haben oder nur aufs Beste hoffen?" Für die meisten hier wohl eher nix großartig neues was den Beitrag aber nicht schlecht macht. media.ccc.de/v/rc3-11561-wie_n…en_wenn_pizza_de_down_ist

  • Blackout - Hauptdiskussion

    iba - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von basement: „Mittlerweile ist ja vieles auf LED Technik umgebaut. Bei einem deutschlandweiten Aufruf würden die Techniker in den Leitwarten vermutlich trotzdem ordentlich schwitzen. “ Wie Wolf schon geschrieben hat, warum? Wenn das ein aus Synchronisiert wäre ok dann ja, aber das geht ja nicht. Dazu man kann ja nur einen kleinen Teil des Lichtes ein und ausschalten (man muß ja an die Schalter kommen)...

  • Blackout - Hauptdiskussion

    iba - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Prepp-Joachim: „Zitat von 2Stroke: „Diese grüne Energie ist leider in vielen Bereichen Augenwischerei und nicht immer so hilfreich wie gewünscht. “ Volle Zustimmung meinerseits! Ein Beispiel: Elektroautos bzw. "Elektromobilität" lösen nicht das Problem des bereits jetzt bestehenden Platzmangels in den Städten. Hier braucht man in Zukunft andere Mobilitäts- konzepte (weniger Individualverkehr usw.). Ich habe den Verdacht, daß der Fokus zu stark auf Stromproduktion und -transport gelegt …

  • Ja, irgendwann gibt es einen Finanz-Crash. Ob morgen oder in 100 Jahren weiß niemand sicher. Man kann aber mehr oder weniger fundiert darüber spekulieren wann er statt findet. Ich habe nicht das Wissen, noch die Zeit und Lust um mir das Wissen anzueignen um da wirklich fundiert drüber spekulieren zu können wann der Crash stattfindet. Aber warum sollte ich auf jemanden hören der seit mehreren Jahren den Crash für das nächste Jahr vorhersagt? Er hat damit doch schon gezeigt das er mindestens bei d…

  • Schönes Video zum Thema Crashpropheten: youtube.com/watch?v=8vg7mIXdmto

  • COVID19 - Hauptdiskussion

    iba - - Diskussion - COVID 19 (SARS-CoV-2)

    Beitrag

    Zitat von rapoloda: „ich habe heute im supermarkt wieder einer menge leute ohne mns gesehen. insbesondere ältere semester. --->also ein Attest vom arzt schützt nicht vor einer corona infektion ! <------------- < snip > “ Das größere Problem ist das Atteste nicht dagegen schützen andere zu Invizieren. Beim MMS geht es ja primär darum andere zu schützen nicht sich selbst.

  • Bundesweiter Warntag in D

    iba - - Vorwarnungen / Nachrichten

    Beitrag

    Ca. 11:40 sind die Biwap Meldungen bei mir angekommen, allerdings ließ sich Biwap nicht starten (blieb beim Splashscreen hängen). Geht jetzt wieder. --- Zum Thema Warnung per WhatsApp oder Telegramm. Die Systeme wäre genauso überlastest wie die jetzt eingesetzen Systeme.

  • Bundesweiter Warntag in D

    iba - - Vorwarnungen / Nachrichten

    Beitrag

    Bei mir in OWL Sirenen mit langem Dauerton. Biwapp nix. Radio und TV höre/schaue ich nicht.

  • Bei mir ist mittlerweile Homeoffive verlängert worden bis ende März. Anwesenheit im Büro nur in Absprache mit Abteilungsleiter.