Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 156.

  • Der OT-Verhinderungs-Thread!

    RainbowWarrior - - Off Topic

    Beitrag

    Zitat von Bad_BONZO: „Zitat von Vorbereitung: „Zitat von Wolf!: „[...] Ab 21 Km/h drüber Fleppen weg ist verständlicher und dementsprechend war der (berechtigte) Aufschrei gross und man rudert zurück. [...] “ Wobei hier nicht unerwähnt sein sollte, dass man nur zurückrudert, weil der neue Bußgeldkatalog wegen eines Formfehlers ungültig ist.Ich unterstelle einfach mal, dass man das weiter durchziehen würde, wenn alles rechtlich Hand und Fuß hätte. “ nehmt den Rasern die Lappen weg...wer 21 zu sch…

  • Waffengesetzänderung

    RainbowWarrior - - Off Topic

    Beitrag

    @Bonzo klar, steht Deine Zuverlässigkeit auf dem Spiel und dann ist Dein kleiner Waffenschein weg. Das ist das Perfide an der Magazinsache. Sie haben ja schon gesagt, dass Ottonormalbürger nicht wirklich was zu befürchten hat, wenn irgendwelche alten Magazine noch im Keller rumgammeln. Aber den Legalwaffenbesitzern hat man damit ein paar potentielle Fallstricke mehr installiert. So kann man die Fälle in der Kriminalstatistik höher treiben, die LWB betreffen.

  • Ihr Hund war noch im Wagen, sah für mich so aus, als wenn sie sich nicht rausschubsen lassen wollte.

  • Waffengesetzänderung

    RainbowWarrior - - Off Topic

    Beitrag

    Da kann man sich schon mal ausrechnen, wie lange so ein Gesetz braucht, um nach den nächsten Wahlen auf den Weg gebracht zu werden. Natürlich Salamitaktik. Als nächstes gehen die Halbautomaten übern Jordan.

  • Habe schon oft solche Warnungen gehört. Wie ich damit umgehe: - großer Einschlag: Wir sterben alle schnell - kleiner Einschlag: lokales Chaos - Mittlerer Einschlag: Unsere Lebensqualität sinkt ggf. soweit, dass man vielleicht gar nicht mehr weiter will Wie wahrscheinlich ein Einschlag überhaupt ist und welches Szenario eintritt weiß ich nicht. Letzteres wäre für mich persönlich am schwierigsten Carpe Diem!

  • Der OT-Verhinderungs-Thread!

    RainbowWarrior - - Off Topic

    Beitrag

    Bei meiner Schwester, mit Kindern in Berlin, wurde schon vorgewarnt, dass es nach den Ferien so weitergehen könnte. Hauptsächlich Hausaufgaben, wenig Wissensvermittlung und wenige Tage Präsenz pro Monat. Ich übernehme alle Naturwissenschaftlichen Fächer und Mathe, plus Geschichte und Politik. Sie macht mit ihnen die Fremdsprachen inkl. Deutsch Wenn ich sehe, was da so an Stoff und "Propaganda" vermittelt wird, sehe ich reines Homeschooling als Feld der Zukunft.

  • Der OT-Verhinderungs-Thread!

    RainbowWarrior - - Off Topic

    Beitrag

    ist ein wichtiger Aspekt. Als bei uns TP und Küchenrolle in direkter Umgebung aus war, haben wir auch Nachbarn ausgeholfen. Nicht zuletzt in der Hoffnung, dass es ihnen als Denkanstoss dient.

  • Lidl hat inzwischen auch Einweghandschuhe wieder. Preise kann ich nicht vergleichen. Bauchgefühl ist aber, mit Viel Obst und Gemüse dabei, ein voller Einkaufswagen mit den üblichen Sachen ca. 20% teurer geworden.

  • Wenn man sich das exponentielle Wachstum der produzierten Geldmenge der Notenbanken ansieht, weiß man wie das enden muss. Es muss einen reset geben, denn die Preise können gar nicht analog steigen, geschweige denn die Gehälter. Auch in den "stabileren" Branchen sehe ich die Einschläge. Freelancer werden nicht mehr verlängert, neue Projekte verschoben und Abgänger nicht mehr ersetzt. Ich bin kein Zweckpessimist, aber ich denke auch für mich ist das erst mal der letzte ruhige Sommer. Danach wird e…

  • Meine persönliche Auswahl: - Umland einer Stadt, im worst case möchte ich mit dem Rad dorthin kommen - hoch genug über Meeresspiegel und nicht in einer Gegend die überflutet wird oder wurde - Nicht zu dicht an einem großen Wald, gerade jetzt mit der Trockenheit - Weit weg von sozialen Brennpunkten, gibt im Umland leider von Stadtexporten

  • Open Source bedeutet ja nur, dass jeder Dödel sich den Code anschauen und ggf. eine eigene Version veröffentlichen kann. Da unsere liebe Regierung ja ein Meister der Salamitaktik ist, sehe ich diese App auch wieder nur als einen kleinen Schritt. Sehen, wie weit man gehen kann, wie große die Akzeptanz, wie groß der Widerstand. Am Ende wird es irgendwann Anreize geben, damit sich 80% irgendwas installieren. Mit den 80% erfährt man dann auch genug über die übrigen 20%. Bei den Bonuskarten funktioni…

  • Zitat von Wolf!: „Zitat von Restaurator: „hm.... aus persönlicher Erfahrung mit Ladendieben “ ... Trotzdem würde ich nimmer nicht mein Knie ins Genick drücken und schon gar nicht so lange Zeit. Das war unnötig. ... “ Wenn man sich die Szene genau anschaut, sieht man, dass er zu Beginn sein Bein immer wieder leicht hebt. Als dann die Passanten auf ihn einschreien, tut er es nicht mehr. Sieht wie eine gewollte oder ungewollte Trotzhaltung aus. Macht ihn nicht weniger schuldig, aber die Passanten w…

  • Ja, es gibt so einige Sachen, die nicht spontan gewesen, sondern vorbereitet gewesen sind. Neben positionierten Steinpaletten und Brandbeschleunigern auch das Einschiffen von Protestierenden/Randalierern.

  • Ein paar Videos gibt es auf Liveleak dazu. Noch keine detaillierten Berichte oder besondere Vorkommnisse. Rechne aber mit Katrina artigen Zuständen, wenn das länger anhält. Ohne Polizei gibt es einfach mehr Gewaltverbrechen. Im übrigen sieht man auf der selben Website auch immer mehr gezielte Angriffe auf Weiße. Bei so einer aufgeheizten Stimmung kann man schnell zum Ziel von völlig sinnloser Gewalt werden.

  • Bei dem Gedanken bleibend könnte man sich ein Arktis Zelt ins Wohnzimmer stellen.

  • Zitat von randomprepper: „ Mal ganz praktisch gefragt:Wenn ich Molotovcocktails habe, wie soll da ein Ziel schwieriger sein als ein anderes? ...... Oder anders provokant gesagt: Wenn man keine Produkte der Firma Heckler und Koch im Haus hat, sind die Firmen Gloria und Dräger Dein bester Freund. “ Bei uns können die Nachbarn im EG alle Fenster mit Rollläden aus Metall schließen, sie müßten es dann halt auch konsequent tun. Das verhindert zumindest, dass man mit einem Steinwurf und Molli hinterher…

  • Hier in Berlin haben ja ein paar Randalierer direkt nach der Demo letzte Woche randaliert. Genug Potential ist also 100% vorhanden. Plündern ist auch nur ein Grund, für andere geht es um die Zerstörung und Aggression. Letzteren reicht es einfach, wenn das Haus brennt. Wichtig ist also, gerade die Nachbarn im Erdgeschoss rechtzeitig zu sensibilisieren. Das Ziel muss hier sein, das schwierigste Ziel in der Gegend zu sein.

  • Nachdem ich jetzt unzählige Videos aus den USA gesehen habe, mache ich mir vor allem Sorgen um Brandstiftung. Klar, in Amerika sind die Häuser im Durchschnitt noch leichter entflammbar als hier, aber schnell eine kleine Gruppe mit etwas Brandbeschleuniger ganze Häuser abfackelt, ist erschreckend. Das macht für mich den Bug In deutlich riskanter als zunächst geplant. im MFH müßte ich eigentlich nur die Eingangstür und den Balkon beachten. Wenn aber jemand im Erdgeschoss so leicht Feuer legen kann…

  • Blöde Frage, aber wenn man sich bei einer Survivaltour langweilt, fastet man oder hat man anderweitig Nahrung dabei? Bei Versorgung aus der Natur, ist man doch größtenteils mit Nahrungsbeschaffung beschäftigt.

  • Jetzt sind auch genug medizinische MNS Masken auf dem Markt und wahrscheinlich zusätzliche Kapazitäten aufgebaut, da kann man langsam zum MNS Zwang umschwenken.