Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 53.

  • Melde mich auch mal wieder aktiv zurück. Viel passiert in letzter Zeit. Durch Umstrukturierungen und Burn-Out meinen Job gekündigt bzw. Aufhebungsvertrag unterschrieben. Hab´s da echt nicht mehr ausgehalten. Da ich seit meiner Lehre da beschäftigt war, in den Genuss gekommen drei Monate freigestellt zu sein zu vollen Bezügen. Habe ich definitiv für mein "Seelenheil" auch gebraucht. War bzw. bin momentan viel Outdoor unterwegs, konnte viel aufholen/nachholen und mich um einige Sachen kümmern. Ber…

  • Prepping am Arbeitsplatz

    Fronkh - - Allgemein

    Beitrag

    Moin! Da mein Arbeitsplatz 3 km von meinem Zuhause entfernt ist, ist mein "Prepping" am Arbeitsplatz (Büro für mich alleine) eher spartanisch und praktisch gehalten: Im Schreibtisch (neben den üblichen Arbeitsutensilien): Ersatzbatterien Pflasterset Ladekabel Medikamente (Aspirin, Riopan, Buscopan, IBU 400) Kaugummis Reserveschachtel Marlboro In einem der Schränke: Wollmütze Regenjacke Arbeitshandschuhe Stiefel In meiner Arbeitstasche: Thermoskanne mit Tee 1,5 L Saft oder Wasser Brotdose (morgen…

  • Meins ist heute auch angekommen. Geile Zusammenstellung! Hat sich nicht Lumpen lassen, der gute Zero!

  • Meinen Vorrednern angeschlossen und natürlich eine feine Radtour zum Wahllokal gemacht.

  • Liegt daran, das Kanister bis 60L als Stückgut zählen. Ich darf dann im gewerblichen Transport bis zu 333L Gesamtmenge in max. 60L großen Gebinden ohne ADR-Basiskurs und ohne Kennzeichnung fahren, da es sich hierbei um eine Mindermenge handelt. Ich muss hier lediglich einen 2KG-Feuerlöscher mitführen. Bei mehr als 333L Menge in max. 60L Gebinden muss ich Kennzeichnen, Warntafeln, 12KG Löschmittel mitführen und einen ADR-Basiskurs nachweisen. Größere Gebinde zählen als Tank; hierfür ist eine geso…

  • @Gene: Nicht als Privatperson

  • ADR 1.1.3.1 a. Freistellungen von Privatpersonen. 333L wären es beim gewerblichen Transport; dort kommst du danach über die ADR-Grenze, sprich musst orangene Tafeln, Ausrüstung, Schulung etc. vorweisen. Deine oben zitierte Ausnahme bezieht sich einerseits auf Betankte Fahrzeuge und Geräte, die Transportiert werden, so wie ein Hinweis auf die Grenze, wo Kraftstoff noch als Stückgut zählt.

  • Zitat von Gert: „ Der Moorbrand in Niedersachsen wäre wohl schneller gelöscht worden wenn anständige Luftlöscheinheiten zur Verfügung stehen würden “ Nein, hätte er nicht Aber er wäre wahrscheinlich ein wenig kleiner gewesen. Die massive Ausbreitung hatte andere Gründe, aber das ist selbst fürs OffTopic zu viel OffTopic (Ja - Ich war dabei...)

  • Moin 2Stroke, Ich habe es genauso gehandhabt. Erst einfache Dinge bestellt, getestet, und auch in einigen Sachen getestet, ob dies überhaupt sinnvoll ist. Man kann auch mit günstiger oder gebrauchter Ausrüstung viel üben und natürlich auch Spaß haben! Bewährt haben sich bei mir auch oft (sofern man anfangs eher Wert auf den Anschaffungspreis als auf das Gewicht legt) alte Militärgegenstände, wie z.B gebrauchte Schlafsäcke, Kochgeschirre etc. Die BW-Faltisomatte gehört immer noch zu meiner Standa…

  • Durch die Arbeit Kenntnisse über Verteilnetze, besonders Gas, und deren nähere Verwendung, Feuerwehrmann, im KatS tätig, handwerklich nicht unbedingt unbegabt, Trekking/Bushcraft... Zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen

  • Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber der Alubivi ist relativ "Einweg", oder?

  • Im Badezimmerschrank, und dann mit (Brauch-) Wasser, Kleidung etc. füllen... Muss ja nicht unbedingt Sand sein, Hauptsache formbar und schwer.

  • EDC Taschenmesser?

    Fronkh - - Messer - Werkzeuge etc.

    Beitrag

    Ich habe jahrelang ein Victorinox Offiziersmesser genutzt. Hab da aber den Schlüsselring abgekniffen, da dieser mich bei den restlichen Sachen in der Hosentasche (Portemonnaie und Taschentuch) im Sitzen gestört hat. Habe ich leider nur bei einem Autounfall verloren. Nutze seitdem ein flaches, sehr scharfes "No Name"- Messer der Marke "Promithi". Lässt sich gut mit in der Tasche tragen, leicht aufzuklappen, 42a Konform und nicht feststellbar; aber für alle Tätigkeiten von Brief öffnen, Pakete auf…

  • Bin heute echt spontan in eine GetHome-Situation geraten - mein treuer Begleiter, der Drahtesel, hat geschwächelt... Zu meinem Glück ist 700m weiter wie meine Arbeitsstelle ein Fahrradhändler, dem ich das gute Stück übergeben habe. Das Ventil vom Schlauch ist kaputt... Er hatte kein Ersatzrad da, also zu Fuß nach Hause. Für mich grundsätzlich kein Problem, hat mich sogar ein wenig gefreut Konnte dabei meine neuen Winter-Alltagsschuhe testen Der Fahrradhändler lag 700m aus meiner Richtung, so das…

  • Ganzjahresjacke

    Fronkh - - Allgemeine Ausrüstung

    Beitrag

    Ich fahre tatsächlich ziemlich gut mit der 3-1 Serie von Engelbert Strauss, oder alternativ wenn's Härter beansprucht werden soll HeliconTex. Fällt mir nur gerade das Modell nicht mehr ein .. Auf jeden Fall ist die Strauss -Jacke echt Wind- und Wasserdicht (Ich bin ein Küstenkind, was täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt - von daher kann man mir glauben, wenn es heißt die Jacke ist dicht ) , kann auch die ein oder andere Strapaze wegstecken, in der "Motion" Variante per Reißverschluss zu bel…

  • In letzter Zeit nicht sonderlich aktiv hier im Forum gewesen, aber dafür außerhalb des Internets: - Zum zweiten Mal in diesem Jahr meinen Erste-Hilfe-Schein aufgefrischt - Meine erste Gruppe als Ausbilder erfolgreich durch die Truppmannausbildung der Feuerwehr gebracht ("Grundlehrgang") - Vieeeel Lektüre angehäuft, die noch darauf wartet, gelesen zu werden.. u.a folgende Themen: Medizin, Notfallmedizin, Pflanzen, Navigation

  • Unfallbedingt eine zeit lang außer Gefecht gewesen. Konnte aber bedingt dadurch, etwas "Eisern sein" und eine nette, kooperative Arzthelferin meinen Medikamentenvorrat ein wenig aufstocken. Ansonsten heute mal auf "Winter" umgepolt... 3in1-Jacke und Mütze rausgesucht, morgens auf dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit doch schon ein wenig kalt

  • 3 Stück NRG5 mit 1-2 Stück F100 bzw. zwei Esslöffel Milchpulver zerstoßen, Kakaopulver dazu und mit warmen Wasser aufgießen/vermengen gibt nen ziemlich leckeren und sättigenden Brei... Nur zu empfehlen! Der Sättigungseffekt hält auch ziemlich lange an

  • @bonzo Sehr gerne: Nicht gefallen hat mir das US-MRE. Alles in einem großen Beutel durcheinander; und der "Flameless Heater" war auch nicht der Hit. Zudem ziemlich fettig oder total übersüßt. Ging mit Dosenbier aber runter... Sehr gefallen hat mir das englische Ration Pack. Geschmacklich ziemlich gut (angesehen natürlich von so Sachen wie Baked Beans als Frühstück - da muss ein Dosenbier dazu...). Auch die zusätzlichen Gimmicks sind gut, durchdacht und sinnvoll. Auch alles schön sortiert. Die Sn…

  • Habe eine Woche auf dem Wacken Open Air verbracht. Konnte hierbei gleich die neue Isomatte sowie diverse MRE/EPA/was auch immer testen. Was nicht geschmeckt hat, wurde mit reichlich Dosenbier runtergespült