Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 80.

  • Videobotschaft von Güni

    LoneWolfTactics - - Off Topic

    Beitrag

    Evtl. sollten wir alle gemeinsam die Weisheit und Reife besitzen dieses Thema nun ohne Beleidigungen fort zu führen.

  • Videobotschaft von Güni

    LoneWolfTactics - - Off Topic

    Beitrag

    youtu.be/aVe18MZdn0Q Minute 5:55 ungefähr.

  • Videobotschaft von Güni

    LoneWolfTactics - - Off Topic

    Beitrag

    Mich würde brennend interessieren, was mit seinem Kumpel und Kameramann Christian passirrt ist. In einem der letzten Videos sagt er Christian wäre tot. Er taucht plötzlich nicht mehr auf. Sind die beiden zerstritten?

  • Zitat von Stadtbewohner: „Zitat von Alive: „Zitat von Stadtbewohner: „ “ “ Sorry, Alive, aber den ganzen Aufwand betreibe ich gerne!!!! Es ist jedenfalls sinnvoller und hält den Geist wach, als - in Clubs zu gehen - im Socialmedia präsent zu sein - Fußball oder Formel 1 zu schauen (oh weia, jetzt mache ich mir wieder viele "Feinde") - zu "shoppen" - "abzuhängen" . . . ... und da meine Partnerin und die Gruppe voll mitziehen ist es mir eine innere Genugtuung, wenn wieder irgendein Zwischenziel er…

  • Mit Leuten, die schon nicht gegen solche menschlichen Unzulänglichkeiten imun sind, würde ich keine Gemeinschaft bilden wollen. Frauen können anspornen, beschwichtigen, motivieren und Ruhe geben. Reine Männergruppen haben eine oftmals unberechenbare Eigendynamik die nur sehr schwer zu stoppen ist. Anders, wenn mehrere Frauen dabei sind.

  • Meine "Lebenserfahrung" sagt zum Thema 'Solidarität', dass sie in den heutigen Zeiten unpopulär geworden ist. Wieviele Menschen kennst Du, bei denen Du ohne Bedenken deine Frau/ Freundin übernachten lassen würdest, dein Portmonaie vergessen kannst ohne dann nach zu schauen ob Geld fehlt, oder mit denen Du ohne mulmiges Gefühl in einer düsteren Gegend nachts an einer größeren Gruppe agressiv wirkender Kleinkrimineller vorbei laufen kannst weil Du sicher bist dass deine Leute bei Angriffen nicht w…

  • Ich war heute bei der 110-Jahres-Feier der Bochumer Polizei. Die Feier fand auf dem Gelände der Hundertschaft statt. Glsube die neu erstellte BFE-Einheit ist dort auch "stationiert". (Ob die Hundestaffel und die Reiterstaffel dort auch noch Platz findet weiß ich nicht. Bochum hat ja nun auch noch ein SEK-Trainingsgelände für Amoklagen. Scheint so, als würde BO zum Polizeizentrum aus gebaut.) Habe dort Wasserwerfer mal aus der Nähe begutachtet und mich nach technischen Details erkundigt. Außerdem…

  • Nobody's perfect, und seine Kritikfähigkeit zu verbessern/ zu erlangen ist psychosoziales Prepping. Teamfähigkeit und Sozialkompetenz werden in länger anhaltenden Krisen unbezahlbare Fähigkeiten sein.

  • Danke für den Beitrag. Das Konzept des Veranstalters wirkt unqualifiziert. Sehr schade. Wenn das selbst nach einem Jahr Vorbereitungszeit nichts wird, dann habe ich wenig Hoffnung, dass das jemals klappt.

  • Kurze Frage zu Bild 2: Welches Curry hast Du genommen?

  • Ich finde das Muster sehr gelungen! Außerdem kann man so seine bereits bestehende Kleidung auf diese Art und Weise mit Tarnmuster versehen. Danke für das Hochladen des Fotos! Allerdings finden viele Forumskollegen derartige Tarnmuster nicht sinnvoll. Ich denke darum auch die etwas negativer angehauchten Kommentare Ich selber besitze auch keinerlei Tarnkleidung und halte diese, meine Bedürfnisse betreffend, auch für unzweckmässig. Es gibt aber viele, die scheinbar Szenarien für vorstellbar halten…

  • Oh Mann. Ok, dann brauche ich das ja nicht weiter verfolgen. Schade, hätte bestimmt Potenzial, wenn sich so ein Termin fest etablieren könnte.

  • Bin beim Googeln auf die Ankündigung der "Prepare- Messe, Messe für situative Lebensplanung, Krisenvorsorge, Selbstversorgung" in Eigeltingen gestoßen. Weiß jemand mehr über das Event? Die Seite ist wenig aufschlussreich. Tickets scheint es noch nicht zu geben obwohl der Messetermin nächsten Monat sein soll. messen.de/de/19784/eigeltingen/prepare-eigeltingen/info

  • Mit meiner Freundin knapp 10km durch halb-urbane und urbane Umgebung spazieren gegangen und somit die Umgebung besser kennen gelernt, neue abgelegene Orte für Caches entdeckt, ein wenig für die Fitness getan und schön unterwegs gewesen. Außerdem meine Eigeneinschätzung der möglichen eigenen Marschleistung korrigiert. Hätte erwartet, dass ich nach 10km schon fertig wäre. Mit 10kg Gepäck gehe ich nun von mindestens 20-30 km Tagesmarschleistung aus. Habe außerdem im Kopf schon ein Cache mit Lebensm…

  • Mir kommt gerade die Idee, dass eine Kette mit Vorgängeschloss nützlich wäre um einen Weg hinter sich wieder zu schliessen. Um z. Bsp. Verfolgung zu erschweren, auf dem Weg zu einer umzäunten BOL nächtlichen Besuchern den Zutritt zu erschweren, oder ähnliches.

  • Zu dem Alarmaparat ganz zu Anfang sollte noch gesagt werden, dass es eindn PTB-Stempel hat und somit wie der Klassiker der Ptb-Waffen, der Schreckschusspistole, nur mit kleinem Waffenschein und nur verdeckt geführt werden darf. Gilt auch für die Munition, kommen ja Schreckschusspatronen für Revolver hinein.

  • Ach so soll das laufen. Nee sorry, dann bin ich raus. Das ist mir zu unsicher. Trotzdem danke für das Angebot.

  • Zitat von Nooki: „Heute mal den gesamten Vorrat in der vorratskammer erfasst und freudig festgestellt, dass ich das erste Ziel (10 Tages Vorrat für 2 Personen) erreicht habe jetzt geht es an das nächste Etappenziel : 20 Tages Vorrat “ Genau an dem Punkt bin ich auch aktuell endlich wieder. War heute 2 Stunden Radfahren und habe die nähere Umgebung erkundet. Bin vor ca. einem Jahr erst in die neue Stadt gezogen. Finde es hilfreich für vielerlei Situationen Schleichwege und Abkürzungen in seiner G…

  • Wurde hier ja schon absolut alles geschrieben. Ein Gedanke kommt mir gerad noch in den Sinn: Auch im urbanen Gelände kann man praxisnah trainieren. Eine Übernachtung unbemerkt und ungesehen in (sub-)urbaner Umgebung zu verbringen ist auch eine Herausforderung und trainiert die Ausweichtsktiken, die Fähigkeit sich und seinen Schlafplatz zu tarnen und das Auge für gute Schlafplätze. Finde das Training in oder an urbanem Gelände fast noch wichtiger als dss in der richtigen Natur.

  • Wo wir gerad beim Thema "Spaten" sind: Hat jemand gute Erfahrungen mit diesem Speznas-Spaten von Cold Steel? Oder brauch ich gar nicht erst an zu fangen mit dem Teil zu liebäugeln?