Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 374.

  • Deutsche Cyberdefence

    Südprepper - - Off Topic

    Beitrag

    Leute, dann ignoriert solche Themen und antwortet nicht mehr darauf. Jegliche Antwort führt solche sinnlosen Diskussionen dann unweigerlich fort. Die Beiträge entfernen sich zeitweilig sowieso immer mehr von der Thematik Krisenvorsorge, Survival, Buschcraft und Prepping. Genau wie dieser sinnlose Faden - Der hat soviel mit dem Thema zu tun wie der Maler mit Brötchen backen..... Denn wer denkt, ein normaler Computer-User wie wir es sind, kann sich vor professionellen Cyberangriffen schützen der h…

  • Zitat von Nordlicht: „@consuli Den Rettungssanitäter gibt es noch. Der Rettungsassistent, wie ich einer bin, ist allerdings ein Auslaufmodell. Er wird durch den Notfallsanitäter ersetzt. Dieser hat eine Zusatzausbildung zum RA und dadurch mehr Befugnisse. “ Danke..... für den Beitrag ! So bevor jetzt alle mit irgendwelchen Mutmaßungen über irgendwelche präklinische Ausbildungen kommen mal kurz ne Erklärung dazu. Sanitätshelfer - Ausbildungsdauer 7-10 Tage je nach Bundesland und Hiorg. (Erweitert…

  • Zitat von Realist: „@Südprepper, das klingt interessant. Was heißt das denn konkret? “ Nun ich sag mal so.... Das neue Konzept hat sich aus der Not heraus entwickelt, da sich bei mir in den vergangenen Monaten einige gravierende Veränderungen ergeben haben, die unter anderem das alte Konzept quasi über den Haufen geworfen haben. Deshalb musste ich das Ganze neu ordnen und an die aktuelle und auf absehbare Zeit sowie Situation anpassen. Ist aber nix Besonderes.... Eher eine Neuausrichtung aufgrun…

  • Mein Prepping Konzept die letzten Tage völlig überarbeitet und auf neue tragfähige Füße gestellt ! Notwendige Dinge wurden beantragt bzw. bestellt.

  • Hello Community.... In einem anderen Faden kam die Frage auf wie man sich als Laie medizinisch-fachlich auf eine Krise vorbereiten kann. Da dies den Umfang des anderen Faden sprengen würde geht's hier weiter: Zitat von Südprepper: „Zitat von torstenxy: „as halte ich für eine wichtige Grundlage! Die Frage ist allerdings, wie man als Mensch, der mit Medizin nichts am Hut hat, sich vertiefendes Wissen aneignen kann ohne sich damit durch Halbwissen mehr zu gefährden als zu helfen. Ein 1.Hilfe Kurs ü…

  • Zitat von torstenxy: „as halte ich für eine wichtige Grundlage! Die Frage ist allerdings, wie man als Mensch, der mit Medizin nichts am Hut hat, sich vertiefendes Wissen aneignen kann ohne sich damit durch Halbwissen mehr zu gefährden als zu helfen. Ein 1.Hilfe Kurs über das DRK ist ok, deckt aber nur die elementare Grundlage ab und reicht in keinem Fall aus. Gibt es eine Möglichkeit, sich als zivile Person in diesem Bereich weiterzuschulen? “ Diese Frage wurde schon oft an mich heran getragen u…

  • Klingt jetzt irgendwie Strange, aber...….. ich versuche medizinische und katastrophenmedizinische Maßnahmen die ich beruflich erlernt habe, mit behilfsmäßigen Gegenständen durchführen zu können. NEIN.... Damit meine ich keine Angelhaken zum nähen. Allerdings gibt es eine Menge Möglichkeiten, wie man gute Medizin mit Haushalts- bzw. Outdoorüblichen Ausrüstungsgegenständen durchführen kann. Aus diesem Gedankenspiel ist mittlerweile ein richtiges Hobby geworden, wenn man mal andere Gedanken brauch

  • Ist euer Job Zukunftssicher?

    Südprepper - - Allgemein

    Beitrag

    Ich persönliche denke das wir in den nächsten Jahren mit einer vermutlich stagnierenden oder rückläufigen Wirtschaft und der Gefahr eines Finanzcrash / Währungscrash sukkzessive alle Berufe nach und nach verschwinden sehen, die in den letzten Jahren immer mehr aus dem Boden gesprungen sind und wir nicht wirklich bzw. in dieser Masse brauchen. Hierzu zählen meiner Meinung nach Statistiker, Viele Bachelor Studiengänge, Studiengänge in dem Bereich der Pflege (sollen besser wieder ans Bett, dann gib…

  • Berufsbezeichnung und Personalausweis

    Südprepper - - Allgemein

    Beitrag

    Ich denke es geht hier um die Mitwirkungspflicht von medizinischem Personal im Katastrophenschutz. Zuerst mal die Rechtsgrundlage dazu: Zitat von Landesregierung BaWü - LKatSG: „Besondere Pflichten von Angehörigen der Berufe des Gesundheitswesens (1) Die in ihrem Beruf tätigen niedergelassenen Ärzte bilden sich auf der Grundlage ihrer beruflichen Fortbildungspflicht nach dem Kammergesetz auch für die besonderen Anforderungen einer Hilfeleistung bei der Bekämpfung von Katastrophen und der unmitte…

  • Zitat von Rolly: „ Ich gehe mal davon aus, das du nur s.g. outdoor Equipment meinst. Wenn nicht dann bitte mit anmerken. “ Mir geht es um Ausrüstung allgemein. Der Hintergrund dass viele keinen Platz haben und gegebenenfalls Ihre Krisenvorsorge offen lagern müssen war einige der Gedanke bei dieser Frage. Es geht um alles mögliche von der Lebensmittel angefangen über autoausrüstung bis hin zu Werkzeug und sonstigen Treppe Gegenständen die man so für den Fall der Fälle eingelagert hat.

  • Ich bin der Meinung es wird gar nix knapp..... Bei einem harten BREXIT sehe ich eine massive Teuerungsrate bei allen Produkten, längere Lieferzeiten und Zollgebühren. Von einer Verknappung gehe ich eher nicht aus. Lieferverzögerungen durch die ungeklärten Bedingungen denke ich werden das größte Problem darstellen, allerdings denke ich das dies keine signifikante Auswirkung haben wird. Kann mich da auch täuschen, aber warten wir´s ab ob da was auf uns zukommt.

  • Hello @ all, ich diesem Faden möchte ich mit euch darüber diskutieren wie ihr eure Ausrüstungsgegenstände lagert. Im Keller, offen, im Wandschrank oder sogar in einem extra Zimmer. Ich denke gerade der Unterschied zwischen Eigenheim und Mietwohnung / kleiner Mietwohnung dürfte hier Interessant sein. Habt ihr den Schlafsack komprimiert oder offen im Schrank hängend und so weiter...…. Beschreibt die Lagerung eurer Ausrüstung und ob diese beim betreten der Wohnung sichtbar ist. Bin gespannt auf die…

  • Werksverkauf Sammelthread

    Südprepper - - Allgemein

    Beitrag

    Dosenwurst Werksverkauf - Firma Rehm Wurstwaren Waldstr. 42, 73773 Aichwald-Aichschieß Freitag 8 – 16 Uhr Samstag 9 – 13 Uhr

  • Zitat von Nobody: „Warum also Flüchten ??? Als einzigen - von mir als realistischen - Grund gesehen, fällt mir derzeit nur der Supergau eines AKW´s ein - oder der Ärger mit den Nachbarn “ Bei einem AKW Gau würde ich auch nicht gleich flüchten. Zuerst einmal sind geschlossene Räume in so einem Fall besser als draußen oder in einem Fahrzeug. Wenn die Wolke absehbar über oder in Richtung meines Wohnortes zieht, dann kann man diese Option in Betrachtung ziehen. Aber generell zu "flüchten" ist hier w…

  • Zitat von prepper_le_muc: „Ich rechne mit einem Grundbedarf von ca. 800 Kcal pro Person pro Tag. “ Zitat von prepper_le_muc: „Alles an mehr kcal MUSS anders beschafft werden (eben durch Eingangspost beschrieben). “ Dann wirst du nach einem halben Jahr an einer Folgeerkrankung gestorben bzw. so geschwächt sein das du schwerwiegende medizinische Probleme haben wirst. Es geht auch darum das du aus der Natur im Winter nicht die notwendigen Nährstoffe in der Menge finden wirst, wie der Körper es brau…

  • Hab da auch noch eine Seite im petto, allerdings auch nur in englischer Sprache. Geht zwar um einen Polsprung als Grundsatzszenario, allerdings sind die Survival Informationen allgemeingültig verwertbar. pssurvival.com/ Satte 15 GB PDF Dateien !

  • Leute.... Ihr sprengt hier gerade völlig den Faden von HobbyPrepper. Lest mal die ersten drei Beiträge durch ! Also bitte BTT Danke !

  • Zitat von Zagreus: „Und nicht meinen, daß du dir zutrauen kannst andere Lebensmittel kurz vor der Krise zu besorgen, Nahrungsmittel mit hoher Energiedichte jedoch nicht ( Dein Eingangspost). Grüße “ Zitat von Rolly: „schrieb zu begin auch was über Pflanzenkunde. Hier wird bisher immer nur drüber geschwazt was man so alles einlagern kann. Bei eine länger anhaltenden Krise sollte man sich auch mal Gedanken darüber machen, ob man nicht was zum Aussähn haben sollte. Habe aus diesem Grund auch Sahtgu…

  • Zitat von prepper_le_muc: „# ---> BESTE MÖGLICHKEIT der LM-Bevorratung unter den limitierenden Faktoren: Vorbereitungszeit, Transport, Kalorienanzahl/ Gewichtseinheit “ Zitat von prepper_le_muc: „etzt die Frage: Wo bekomm ich hoch kcal-verdichtete NM zu einem brauchbaren Preis, wo ich eine Mannschaft von bis zu 10 Leuten in 9 Monaten (gemäß dem Szenario der europ. Prophetie von Juli-März [Hungertod rum, Neubegrünung und erste Naturnahrung]) das Überleben sichern kann? “ Zitat von prepper_le_muc:…