Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 363.

  • Ist euer Job Zukunftssicher?

    consuli - - Allgemein

    Beitrag

    Sehr schön dass Du das Thema "Arbeitsplatz-Prepping" aufgegriffen hast, bugoutsurvival. Es stimmt absolut, dass sich das Rad der Technik in der Arbeitswelt immer schneller dreht und heutige Arbeitsprofile dadurch morgen überflüssig sein können. Insbesondere Berufseinsteiger sollten deshalb (von der Bundesagentur für Arbeit?) wesentlich besser beraten werden, welche Berufe in den nächsten 10 Jahren durch Automatisierung überflüssig werden könnten. Weiter vermag sowieso niemand verlässlich zu scha…

  • Ich glaube in breakingdefense.com: Transparent Sea: The Unstealthy Future Of Submarines ist die Auspürbarkeit von U-Booten und low-radar-profile Flugzeugen ganz gut beschrieben. Was "ist der 3. Weltkrieg unvermeidbar?" angeht, vermute ich, dass die "nukleare Cowboy Nummer" spätestens dann nicht mehr funktioniert, wenn Atomraketen im Weltraum stationiert werden. Weil die Vorwarnzeit dann wohl derart kurz wäre, dass der strategische Vorteil fast ausschließlich beim einem massiven Präventivschlag l…

  • Zitat von HobbyPrepper: „Die mittelstrecken waffen wurden mit den Atom-Ubooten under deren Atomwaffen nahezu überflüssig. Die können quasi bis an die Küste fahren, oder von egal wo zu schlagen. Damit ist die Vorwarnzeit auch Null. Ich würd das wirklich nicht überbewerten. Kräftegleichgewicht hat sich nicht geändert. “ Ich glaube, dass U-Boote durch ausgefeilte Horchposten längst nicht mehr so unsichtbar sind wie beispielsweise im zweiten Weltkrieg. Insbesondere nicht in einem Kriegsfall, wenn de…

  • Ehrlich gesagt habe ich das Gefühl, dass das Thema Fake-News-Bereinigung in erster Linie danach entschieden werden wird, wie man das Pferdchen so satteln kann, dass es am Tag X nicht gegen einen selbst reiten kann. Die Klimaanlagen und der Kreuzschlüssel sind in dieser Hinsicht ja ein Totaldesaster! Wenn es der deutschen Sicherheit gut geht, geht es langfristig auch den deutschen Bürgern gut. Selbst dann, wenn sie vorübergehend auf einen kleinen Teil ihrer Grundrechte verzichten müssten.

  • Theoretisch wäre es das beste, wenn man russian social media influencers farms gleich von Anfang an abblocken würde, sobald sie versuchen sich aus dem Ausland als deutsche (oder europäische) Identität auszugeben. Dass man also gar nicht nachträglich zensieren müsste. Unglücklicher Weise scheint es - nachdem was man so hört - technisch wohl so auszusehen, dass die russischen media influencer farms auch deutsche (europäische) gekaperte Zombie-PCs sowie deutsche (europäische) gestohlene Identitäten…

  • Haggis und die englischen Bratwürste werden uns natürlich nicht fehlen. (Wer Mal in den "Genuß" gekommen ist, weiß wovon ich rede. ) Dennoch beschleicht mich dass Gefühl, dass die europäische Wirtschaft viel vernetzter (mit UK) produziert, als man das als Konsument gemeinhin wahrnimmt. Und das ab dem 01.04.2019 dann doch - vorübergehend - viel mehr Sachen nicht lieferbar ein könnten, als man denkt. Weil eben ein kleines UK Stück drin steckt. Und danach könnten die Produkte, die UK Komponenten en…

  • Dass sie von jeder gängigen Steckdose (auf der Welt) zu jeden gängigen Stecker (auf der Welt) verbinden. Gerade gesehen, dass es world travel plugs auch auf Ebay Deutschland gibt. Hätte ich gar nicht bei ebay.co.uk bestellen müssen.

  • Hab mir gerade einen Satz world travel plugs bestellt (von jeder Steckdose auf jeden Stecker). Keine Ahnung ob es die auch in DE gegeben hätte.

  • Im Moment sieht ja alles so aus, dass es in Großbritannien ein No-Deal-BREXIT wird. Welche (Ausrüstungs-)Güter aus UK könnten durch einen No-Deal-BREXIT knapp werden? - Bestimmte Elektronikkomponenten? - Autoersatzteile?

  • Ja, dass der arktische Polarwirbel ein natürliches Wetter-/ Klimaphänomen ist, das ist mir klar. Nur das Ablösen von großen Kaltluftmassen scheint weniger normal zu sein. Nur zu meinem Verständnis: Wenn der nördliche Jetstream schwach/ kaputt bleiben würde, dann bedeutet das nicht automatisch, dass wir wieder einen Dürre-Hitze-Sommer bekommen? Sondern es bedeutet erstmal nur, dass die Luftmassen über Europa deutlich langsamer wandern und sich die Wetterlage weniger ändert. Es könnte also auch ge…

  • Aus dem arktischen Polarwirbel (polar vortex) hat sich ein Teil der Kaltluftmasse abgespalten. Dadurch sind in North Dakota jetzt -35C und in Minneapolis -32C (kälter als am Südpol), dabei noch verbunden mit starkem Wind. Das bedeutet, die Menschen können sich nur noch Minuten draußen aufhalten. Jeder der sich lange draußen aufhält, ist in Lebensgefahr. Nach wikipedia Polarwirbel liegt der Grund für die Abspaltung der Kaltluftmasse in einer Jetstream-Blockade (oben rechts im Artikel). So eine Je…

  • Manchmal hat man aber auch das Gefühl, dass der Bundesrechnungshof indirekt als Propagandainstrument genutzt wird, um gewisse politisch ungeliebte Sachen schlecht zu reden. Probleme mit neuem Wehrmaterial sind glaube ich gar nicht so selten. Nur dass sie bei uns mit Vorliebe breit getreten werden.

  • Großbritannien: Ex-MI6 Chef John Sawers sagt, ein No-Deal BREXIT könnte die Sicherheit Großbritanniens nachhaltig schwächen und es könnte Jahre brauchen, sie wieder so herzustellen, wie sie jetzt ist. Derzeit scheint die Stimmung unter den Member's of Pariament aber eher in die Richtung zu tendieren, dass ein No-Deal BREXIT das Standard-Szenario ist. Airbus Chef Tom Enders hat für den Fall eines ungeordneten Brexit bereits mit Werkschließungen in Großbritannien gedroht.

  • Stimmt. Aber im ersten Wahlgang hatte Macron nur 23,86 Prozent der Stimmen gegenüber Le-Pen mit 21,43 Prozent.

  • Deutschland, Frankreich Merkel und Macron haben den deutsch-franzöischen Freundschaftsvertrag erneuert. Allerdings lehnt die französische Rechtspopulistenführerin Le Pen den Freundschaftsvertrag strikt ab. Falls die Rechtspopulisten in Frankreich an die Macht kommen würden (was bei der letzten Präsidentenwahl bereits kurz davor war), dürfte dies vermutlich gleichzeitig auch das Ende der deutsch-französischen Freundschaft sein.

  • Großbritannien: Die britische Armee hat bestimmte Reservisten (mit Spezialfähigkeiten) in Bereitschaft versetzt, um für inneren Unruhen im Zusammenhang eines möglichen No-Deal-Brexit am 28.03.2019 gewappnet zu sein.

  • TV und Online-Video Tips

    consuli - - Off Topic

    Beitrag

    EO - German : In a German whip in a foreign car Got my wrist blinging in a German Got my Gold chain Swinging in a German Real G's man bringing in a German Got some bad B's singing in a German

  • Zitat von oldman: „ Ich denke jeder suveräne Staat sollte das Recht haben in eine (Staaten-)Gemeinschaft einzutreten ( wenn er die Voraussetzungen erfüllt), oder eben wieder auszutreten. Genau so wie die (Staaten-)Gemeinschaft das Recht haben muss Mitglieder, die gegen Regeln verstossen, raus zu werfen. Halt wie im echten Leben. “ Du sprichst mir aus der Seele. Dann wäre die EU auch endlich eine zügig funktionierende Organisation, ohne die ewigen Bremser. Die EU ist ja nur deshalb langsam, weil …

  • Apropos Zahlungen an die EU. Ich habe mich auch schon mal gefragt, ob ein Staat eine Staatengemeinschaft (die EU) nicht tatsächlich unproblematisch verlassen können sollte (so wie Großbritannien es gerne hätte). Wir Menschen treten ja auch dauernd in irgendwelche Gemeinschaften ein und aus (einschließlich der Ehe). Warum sollten nicht auch souveräne Staaten dies tun dürfen? Vielleicht würde sogar eine "European Union as Service" Sinn machen, bei der die Staaten bestimmte Service-Pakete abonniere…

  • Großbritannien: Das britische Parlament hat den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Deal zurückgewiesen. So wie ich das verstehe, würde Großbritannien dann Ende März 2019 ohne irgendwelche Handels- und Sicherheitsabkommen die EU verlassen, falls in der sehr knappen Zeit nicht doch noch - unerwartet - ein neuer Deal mit der EU verhandelt würde. Ein No-Deal-Brexit würde für die Briten u.a. folgendes bedeuten: - Sofort Bürokratische Waren- und Personenkontrollen bei der Passage von und…