Reviews und Kritik von Kursen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reviews und Kritik von Kursen

      Abend Leute,


      hier wollte ich mal erstens, ob ihr für euch und eure Vorbereitung nicht nur durch Selbststudium und dieses und andere Foren vorbereitet oder auch mal wirklich vor Ort seid und mal Erfahrungen von Experten annehmt.
      Sei es die Auffrischung der ersten Hilfe, ein Wochenendkurs in Überlebenstechniken oder gar ein Wochenlanger Kurs in Vorbereitung auf Krisenfälle.

      Und das wichtige natürlich für andere ist: Wie ist euer Feedback für diese Kurse? Würdet ihr den nochmal machen? Konntet ihr etwas neues Lernen? War es das wert oder würdet ihr davon abraten?


      Lass es mal hier hören!


      Beispiel:

      Globetrotter (Überlebens-) Tag in Köln 22.08.15

      Der Tag bestand aus einer Reihe von Vorträgen verschiedener Personen zum Thema überleben.

      (Leider kein Onlinelink mehr vorhanden, da Aktion abgelaufen)

      Die Vorträge waren von nicht hilfreich ("Der Perfekte Biwakplatz" war nichts weiter wie: Draußen im Zelt schlafen mit Wein ist nicht so schlimm) zu sehr aufschlussreich ("Surviving dangerous countires" mit Rosie) und etwas dazwischen von zB Joe Vogel über Trinkwasser und Notnahrung über kleine Outdoor erste Hilfe.

      Preis: Kostenlos (Anfahrt und Parkhaus exklusive)

      Fazit: Also die Vorträge waren von meh bis nice! Und das für umsonst fand ich das ganze sehr nett. Ich konnte für mich selbst etwas mitnehmen, was ich vorher nicht nicht kannte. Klar kann man von 20 bis 40 Minuten langen Vorträgen nicht die Welt erwarten, wenn auch Rosie es sehr, sehr gut gemacht hat. Mitmachen konnte man zumindest das Paracord flechten (und es am Ende natürlich auch behalten, hurra ich kann Paracordarmbänder flechten^^)
      Wenn der Tag wieder kommt und eine ähnliche Besetzung hat, werde ich das wiederholen.
      Lohnt sich für sowas große Fahrt auf sich zu nehmen? Eher weniger, dazu sind die Vorträge nicht die absolute Spitze gewesen (für mich!), aber für Umsonst kann ich nicht meckern. Kombiniert mit dem Shoppen für Männer und Prepper war es gut.
      (Und teile der Kommunity treffen ist natürlich das Sahnehäubchen oben drauf gewesen!)



      So, jetzt ihr, jeder Kurs ist willkommen!


      Horrido
      Bereite dich auf das Schlimmste vor, denn genau dorthin geht die Reise.