MERS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Gemeinde,

      Wir sind jetzt wieder soweit. Schade das es hier noch nicht angemerkt wurde:

      Nach einer Epidemie kommt wie immer die nächste. Der Ausbruch von MERS on Südkorea. Schulen werden geschlossen, Quarantäne erhoben und überwacht.

      In Zeiten der Globalisierung, ist es grundsätzlich kein Problem für die Erreger regionale Grenzen zu überschreiten. Natürlich ist der Schutz Apparat aktiv, aber wie immer gilt besser für sich vorbereiten sein als auf Hilfe hoffen.

      Hier sollen also Beobachtungen und Schutzmaßnahmen zusammengefasst werden in Zusammenhang mit MERS.

      Ich schreibe hier im ersten Post weiter, wenn die Diskussion sich fortschreitet.

      (im Moment im Dienst kann also nicht viel mehr schreiben, wenn sich jemand zu äußert, ist es fern gesehen)

      Horrido
      Bereite dich auf das Schlimmste vor, denn genau dorthin geht die Reise.
    • Moin,

      stimmt, hab davon gelesen aber nicht gepostet - hups :)

      MERS wird in China stark beobachtet. Aufgrund der nähe zu SüdKorea und vereinzelten MERS Fällen in China ist dort schon die Alarmbereitschaft ausgerufen.Siehe hier

      Cheers

      PS:
      Klick mich, für mehrere Berichte über MERS (aktuelle Fälle)
      Gear never matters - Casey Neisat (Vlog 30)

      Psssst...Ich hab auch dieses YouTube: Klick mich
    • Mein Problem bei solchen Meldungen ist immer ob es nicht zu verfrüht wäre darüber zu reden wenn noch so wenig informationen bekannt sind.

      Die Opferzahlen sind auch noch nicht auf einem Niveau wo ich jetzt sagen würde "Oh das ist aber krass". Klar, jeder Tote ist einer zu viel aber die Grippe verursach wesentlich mehr Opfer.

      Nichtsdestotrotz sollte man natürlich die Medien weiter beobachten und Informationen sammeln.
      Mein YouTube Kanal: BugOutSurvival NRS

      Mein Blog: BugOutSurvival Info Blog

      This is Survival of the Fittest !
      S
      tay Tuned and Be Prepared!
    • Ich möchte hier natürlich nicht zur Panik ausrufen. Ebola hat das selbst getan. Die Grippe trifft uns auch immer wieder, keine Frage, aber bei der einen oder anderen Meldung sollte man aufhorchen. Vor allem wir.

      Ich denke es ist NIE verfrüht darüber zu reden. Wir bereiten uns ja auf verschiedene Möglichkeiten vor. Je früher desto besser. Das gehört auch dazu in Zeiten der Globalisierung. Gestern Asien, mittlerer Osten, morgen hier.

      Trotzdem ist damit weniger zu spaßen, wenn auch klar der Infektionsweg nicht unerheblich ist. Trotzdem muss ich nicht warten bis die Opferzahl steigt um etwas ernst zu nehmen.

      Ich gebe hier noch zwei Quellen zum selbst lesen und fasse das wichtigste kurz zusammen.

      rki.de/DE/Content/InfAZ/M/MERS_Coronavirus/MERS-CoV.html

      who.int/csr/disease/coronaviru…-assessment-3june2015/en/

      - auch in Deutschland ist zum dritten Mal ein MERS Fall aufgetreten
      - klinisch gesehen eine akut beginnende Grippe ähnliche Erkrankung, häufiges Begleitsymptom ist Durchfall
      - Inkubationszeit ein bis zwei Wochen
      - bei schweren Verläufen kann sich pneumonia entwickeln, ebenso Nierenversagen, diese treten überwiegend bei Personen mit chronischen Vorerkrankungen wie zB Diabetes, Krebs, Immunsuppression auf
      - "Seit dem ersten Auftreten von MERS 2012 wurden der WHO über tausend laborbestätigte Fälle gemeldet, vor allem auf der arabischen Halbinsel, davon starben etwa 40%"

      Selbstschutz Maßnahmen für Personal und Prepper:

      - ähnlich wie bei SARS bei Verdachts Fällen sollte erweiterte Basis Hygiene mit zusätzlichen Schutz der Atemwege durchgeführt werden: FFP 3 Atemschutz Masken


      Noch Anmerkungen dazu?

      Horrido
      Bereite dich auf das Schlimmste vor, denn genau dorthin geht die Reise.
    • <p>Hallo.</p>

      <p>Ich habe hier ein Paar Dinge die ich anmerken bzw. erw&auml;hnen m&ouml;chte.</p>

      <p>Zun&auml;chst m&ouml;chte ich Wotan und Bug zustimmen. Es ist nie verfr&uuml;ht dar&uuml;ber zu reden, wir k&ouml;nnen uns auch im Sommer &uuml;ber die kommenden Erkrankungen im Winter unterhalten, kein Thema. Die Grippe verursacht mehr Opfer, das ist richtig! Viele Leute vergessen n&auml;mlich in der Angst vor Erregern die weit weg sind, dass es auch (mehr oder weniger) gef&auml;hrliche Erreger bei uns gibt!&nbsp;</p>

      <p>Wichtig ist bei dem Thema immer, egal ob jetzt MERS, die Grippe oder Ebola vor der T&uuml;r steht oder weit weg in Asien/Afrika ist, -wie bereits erw&auml;hnt- Ruhe zu bewahren.</p>

      <p>Mit eine der st&auml;rksten &quot;Waffen&quot; eines Erregers ist Panik.</p>

      <p>Ich m&ouml;chte auch darauf Hinweisen dass ein Problem bei Biologischen Gefahren ist, dass wir keine bzw. kaum M&ouml;glichkeiten besitzen diese unterwegs &uuml;berhaupt festzustellen. Ich kann einen Virus nicht sehen oder riechen und ihn auch auf keine andere Art und Weise feststellen. Ich sehe im besten (oder schlechtesten?) Fall nur ob jemand krank ist oder nicht. (Im Gegensatz zu radioaktiver Strahlung bspw.)</p>

      <p>Daher halte ich es nicht nur im Falle einer Epidemie sinnvoll gewisse Hygienevorschriften zu beachten, sondern immer.</p>

      <p>Eine FFP 3 Maske macht, genau wie die restliche Schutzausr&uuml;stung auch, nur dann Sinn wenn man sie richtig (und konsequent) benutzen kann. Deshalb kann ich allen nur raten den Umgang damit zu &uuml;ben, das ganze Zeug n&uuml;tzt nichts wenn man es nur kauft und dann mit ruhigem Gewissen in den Schrank schmei&szlig;t weil man sich denkt dass nichts mehr passieren kann nur weil man es besitzt.</p>

      <p>Verzeihung wenn der letzte Absatz etwas schroff klingt, aber es st&ouml;rt einfach dass manche Leute nach diesem Muster vorgehen, kaufen und im Schrank/Keller (sonstwo) verschwinden lassen.</p>

      <p>Alles in allem... Ja, ein Auge drauf werfen, aber bitte bitte cool bleiben.</p>

      <p>Mit den besten Gr&uuml;&szlig;en. :)</p>
    • Ein kleines Update mal eben auf die schnelle:

      heute.de/mers-erster-verdachtsfall-in-slowakei-38864622.html.

      ​Die WHO plant eine Ernstfall-Sitzung zu Mers für Dienstag. In Südkorea bereitet sich das Coronavirus weiter aus: Ein neuer Todesfall und Neuerkrankungen werden gemeldet. Die Slowakei hat einen Verdachtsfall bei einem Koreaner geprüft - und vorerst Entwarnung gegeben.


      Cheers
      Gear never matters - Casey Neisat (Vlog 30)

      Psssst...Ich hab auch dieses YouTube: Klick mich