Empfehlung für LED-Taschenlampe gesucht (in BOB)

    • Moin!

      Habe hier auch einiges an Taschenlampen am Start. Der Hersteller ist da vollkommen nebensächlich. Die Hauptsache ist doch, das man mit den Teilen zufrieden ist und das es für sein Einsatzgebiet ausreicht.
      Für den Winter habe ich mir extra für sehr dunkele Baustellen eine Lampe der Extraklasse gegönnt. 1000 Lumen bis 500 Meter ausleuchten. Allerdings ist das Ding das Gegenteil von Mini. Hat aber den USB-Mini Ladeanschluß. Gold wert, sage ich. Die ist der feste Begleiter in meinem INCH wo auch die transportabele Photovoltaikanlage drin ist. Im Herbst letzten Jahres habe ich mal getestet wie schnell die Funzel geladen wird. In 2 Stunden war die voll.

      Hier die PV: alpinsport-basis.de/GoalZero-Nomad-20-Solar-Panel-20-Watt

      Hier die Funzel: terrific.de/Outdoor-Ausruestun…e-MH-25GT-1000-Lumen.html
      Ärger nie das Hörnchenklein, denn er könnt geladen sein.
    • Ich hänge mich hier einmal mit ran.
      Kann mich momentan nicht entscheiden; Favorit aktuell Olight S1A mit XM–L2 / 600Lumen Max.

      Vielleicht habt ihr ja noch Alternative Tipps, welche jedoch folgende Rahmenbedingungen erfüllen sollte:

      – min. 500 Lumen im Turbomodus sollten erreichbar sein
      – „ Mondmodus“ irgendwas um 1, 2 Lumen oder weniger (taktisches Nachtlicht)
      – Betrieb mit normalen Batterie (AA o.ä.) sowie Akkus
      – Wasserabweisend, stosssicher, Alu oder Titan o.ä.
      – mittlere Größe ( Handflächenbreite)
      – Budget ca. 50€

      Bin für jeden Tipp dankbar!
    • Moin, da erwache ich noch mal zum Leben...

      Also deine Anforderungen sind so kaum machbar...

      - 600 Lumen und AA Batterie gehen technisch kaum da AA Batterien nicht so hochstromfähig sind, dass sie die Strommenge abgeben mit der 600 Lumen aus einer LED, auch einer XM-L2, emmitiert werden können. Die S1 von Olight kann das auch nur mit einem 14500er Lithium-Ionen Akku. MIt einer AA ist bei ca. 220 Lumen Schluss (Zitat :Turbo-Modus von S1A ist nur beim 14500 Akku verfügbar)
      Sprich mit einer AA schaltet die Lampe nicht in den Modus.

      - 1 Lumen oder Firefly Modus haben viele Lampen.

      - 50 Euro ist kein ausreichendes Budget für die Anforderungen, es sei denn du gehst in den Gebrauchtbereich...
    • Neu

      profan schrieb:

      Ich nutze derzeit eine Nitecore SRT6 Night Officer, Nitecore MH10, Atactical A1S und eine Thrunite T10T.
      Die kleine ist fürs EDC. SRT6 ist die Hauptlampe und die andern beiden sind Reserve oder wenn mal jemand wieder keine eigene Lampe dabei hat ^^

      Als Kopflampe nutz ich eine Tikka RXP.
      Inzwischen ist die Tikka RXP kaputt und ich suche dafür Ersatz.(Gehäuse hat einen Riss bekommen. Wie weiss ich leider nicht.)
      Weiterhin hat sich die T10T nicht durchgesetzt und liegt nur noch rum. Dafür hab ich mir eine OLight S10R Baton III als Ersatz gekauft. Mit der bin ich Mega zufrieden! die ist noch mal kleiner (respektive kürzer) als die Thrunite bei gleichzeitig deutschlich mehr Lichtleistung!


      Falls jemand interesse an der Tikka und der Thrunite hat schreibt mir ne PN.
      NFDF