NVA oder BW Zeltbahn?

    • NVA oder BW Zeltbahn?

      Hallo,
      ich wollte mir ein Tarp/zeltbahn besorgen und ich traf auf diese 2 guten Angebote:
      NVA Zeltbahn strichtarn gebraucht
      und
      BW Zeltbahn flecktarn gebraucht
      Die NVA Bahn ist im Prinzip nach errechenen des Flächeninhalts etwas größer.
      Ich bin was Outdoor angeht noch sehr unerfahren, mit welcher kann man denn mehr anstellen?
      be prepared
      Das einzige was schwieriger ist als sich vorzubereiten,

      ist nachher erklären zu müssen warum man es

      nicht getan hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Preppnator ()

    • Hi Preppnator.

      Also auf Anhieb würde ich dir ja mal die Bw-Zeltbahn empfehlen, weil die der NVA nicht imprägniert wurde (und glaub mir, bei nem starken regen schwimmste ^^). Aber ich würde dir so oder so empfehlen, eine Plastikplane aus dem Baumarkt oder sogar ein richtiges Tarp zu holen.
      Der Vorteil bei der Plane ist, dass sie (im Gegensatz zur Zeltbahn) 100%ig den Regen abhält (abgesehen von Löchern, aber die berücksichtigen wir mal nicht ;) ). Der Vorteil vom Tarp ist 1. der selbe wie bei der Plane und 2. das geringe Gewicht (bei den meißten).

      Das ist so eine der wenigen Sachen wo ich wirklich mehr ausgeben würde, weil es deinen Schlafsack (manchmal die wichtigste Wärmequelle) trocken hält.

      Hoffe ich konnte dir helfen.

      Lg Fliege
      "Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen."

      Albert Schweitzer
    • Mehr anstellen kann man devinitiv mit der NVA Zeltbahn, schon auf Grund der Form die diese hat.
      Die BW Zeltbahn ist gelinde gesagt sauschwer, groß und ziemlich unpraktisch. Mit der NVA Zeltbahn habe ich keine eigene Erfahrung, ich sehe aber bei dieser 2 Vorteile, die Recheckige Form und den Tarndruck (wenn man es braucht).
      Generell muss ich auf Grund meiner Erfahrung aber von Zeltbahnen eher abraten, da das Gewicht/Packmaß in keiner Relation zum Nutzen Steht und es heute bessere Lösungen gibt. Ich denke mit einem großen stabilen Poncho oder eher einem Tarp bist Du besser aufgestellt.
      IN LIBRIS LIBERTAS
    • Was man sich vorallem bewusst werden muss, diese Zeltbahnen werden nur im "Buddy System" genutzt.

      Zwar kann man auch mit einer einzelnen Zeltbahn etwas anstellen aber diese bietet niemals einen ordentlichen Schutz bei verschiednenen Witterungsbedingungen.

      Das heißt, um sich einen ordentlichen Unterschlupf zu bauen benötigt man mindestens 2 solcher Zeltbahnen.

      Zudem kommt noch das bereits angesprochene Gewicht/Packmaß problem.

      Dann wirklich lieber eine Bauplane aus dem Baumarkt oder direkt etwas Geld in ein ordentliches Tarp investieren.
      Mein YouTube Kanal: BugOutSurvival NRS

      Mein Blog: BugOutSurvival Info Blog

      This is Survival of the Fittest !
      S
      tay Tuned and Be Prepared!
    • Planen aus Baumwollstoff sind um einiges Funkenflugverträglicher als die Baumarktplanen (das rascheln im Wind ist auch nicht schlaffördernd).

      Aufpassen sollte man bei den Polnischen Planen, deren Imprägnierung ist nicht Flammhemmend.