Stromausfall Alsdorf nähe Aachen / Trafobrand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stromausfall Alsdorf nähe Aachen / Trafobrand

      Gestern (16.08.18) gab es in einem Trafowerk in Alsdorf ein Schadenfeuer.

      7000 Haushalte, Gewerbebetriebe, u. a. ein Altenheim mussten mehrere Stunden auf Strom verzichten. Nach ca. 10 Stunden wurde der Strom mithilfe von etwa 30(!) kraftstoffbetriebenen Notstromaggregaten wieder hergestellt.
      Allerdings sollen energieintensive Elektrogeräte möglichst zunächst nicht genutzt werden, bis die regüläre Stromversorgung wieder läuft. Die Reparaturarbeiten sollen noch bis Sonntag (19.08.18) andauern.

      www1.wdr.de/nachrichten/rheinl…mausfall-alsdorf-104.html
      aachener-nachrichten.de/lokale…en-wieder-strom-1.1963644



      Schon erschreckend, welche Auswirkung das Ganze hat, und das tatsächlich nur mit Notstromaggregaten vorerst weiteghend wieder eine Stromversorgung aufgebaut werden konnte. Wie seht ihr das?
    • Hallo genau in deinem oben beschriebenen Fall ist es wichtig dass man auf Materialien bzw Produkte zurückgreifen kann.

      Die eben nicht das Stromnetz zusätzlich in die Knie zwingen, ich kann mir gut denken das wenn auch nur die Hälfte der Haushalte täglich ihren Herd für das tägliche mittagessen anwerfen, das es da ganz schnell zu weiteren Problemen der Stromversorgung kommen kann.

      Ich mein klar auf alles kann man nicht verzichten wie z.b. auch Waschmaschine es gibt allerdings noch genügend Haushalte die z.b. wäsche nur im Trockner trocknen, hier finde ich sollte man gerade in dem Fall wie oben beschrieben ganz klar mal eine Woche darauf verzichten und die gewaschene Wäsche über die Luft trocknen.

      Also ich bin der Meinung es gibt ganz viele Haushaltsgeräte auf die man verzichten kann, und man mit dem Verzicht viel Energie einsparen kann.
      Sehr interessanter Beitrag über den man sich definitiv auch mehr Gedanken machen sollte weil es jeden von uns treffen kann das ist für mich so ein typisches Szenario was jederzeit passieren kann auf das man vorbereitet sein soll.

      Vielen Dank für diesen tollen Beitrag

      LG KrankeSchwester