Led Taschenlampe mit AA oder AAA Batterien

    • Led Taschenlampe mit AA oder AAA Batterien

      Moin Forum!,

      ich wollte mal fragen ob irgendwer einen Vorschlag für mich hat für eine Taschenlampe, welche nur 1-2 AA oder AAA Batterien bzw. Akkus benutzt. Sie sollte schon relativ leuchtstark sein und wichtig wäre mir ein "0,1 Lumen" Modus. Ein Fokus wäre auch nicht schlecht (habe bis jetzt keine einzige mit Fokus gefunden). Ich suche schon längere zeit danach, habe bis jetzt aber nur einen wirklichen Kandidaten, die Fenix LD12 2017 Ed. . Vielleicht besitzt einer im Forum diese ja und kann mir eine Rückmeldung zu dieser geben, wie er sie so findet etc. . Achja, der Preis sollte 50 euro nicht deutlich übersteigen :).

      Freue mich jetzt schon auf die Antworten :)

      lg Oli
      Morgen Morgen nur nicht heute, sagen alle Faulen leute :D
    • Hi,
      ich habe in meinem EDC zwei Taschenlampen und beide häufig im gebrauch:

      zum einen die T10 von ThruNite: thrunite.com/thrunite-t10-xp-l-252-lumen-flashlight/ (~25€)
      sie hat auch einen Firefly Modus mit 0,2 Lumen und Läuft mit einer AA Baterie der High ist laut Hersteller bei 252 lm; und ist Wasserdicht. Habe sie Seit gut 2,5 Jahren und Bin Voll zufrieden. im High Modus mit Diffusor kann man für ein bis zwei Stunden eine gute ausleuchtung einer Grillhütte erreichen, danach nimmt die leuchtleistung langsam ab. Gesamt lebensdauer eienr Baterie im High Modus (durchlaufend) etwa 3-4 Stunden.
      Geschaltet wird sie mit Druckknopf ab Boden, hat leider kein Fokus.

      Dann nutze ich noch die Ti3 auch von Thrunite: thrunite.com/thrunite-ti3-xp-g2-120-lumen-flashlight/ (~15€)

      am Häufigsten im Mid und Low Bereich 12 lm und 0,04lm, angefeuert von einer AAA Baterie im letzten halben Jahr habe ich zweimal die Baterie gewechselt, beide male weil ich sie vergessen hatte wieder abzuschalten....
      Den High MOdus mit 120 lm nutze ich nur wenn mal wieder etwas kleines auf den Boden gefallen ist... sonst ist der meist zu Hell.

      Sie ist ebenfalls wasserdicht, Ich nutze sie als HosenClip für meinen Transponder (Schlüssel für die Arbeit) Täglich. Die Leuchtkraft und die Wahl der Modis sind ziemlich gut für diverse Aufgaben, Habe sie fast Täglich im Labor in benutzung. Der Strobo is erstaunlich stark aber mMn eher unnötig. Geschalten wird sie über den Kopf, als Drehmechanismus.

      Ich kann beide Lampen uneingeschränkt empfehlen. Das Preis leistungsverhältnis ist mMn Auserordentlich gut.
      DON'T PANiC

      Man sollte immer wissen wo sein Handtuch ist.

      ~Douglas Adams / Per Anhalter duch die Galaxis


      Nützliche Links: Wie kann ich die Zugriffsrechte für die SV Waffen und Selbstverteidigung Subforen erhalten? ;; Zugriffsrechte, Bugs, Änderungen ;; Themenverfehlungen und die Konsequenzen ;; Suchfunktion ;; Neue Forenregeln
    • Grundsätzlich solltest Du für Dich erst mal selbst klären, ob Du AA oder AAA Batterien verwenden möchtest. Dein Equipment auf Basis verschiedener Batterieformen aufzubauen macht mit wenigen Ausnahmen wenig Sinn.

      Sollte Dir eine Batterieform ausgehen lässt sich sonst unter Umständen ein großer Teil Deines Equipments nicht mehr betreiben. Ausnahmen sind natürlich möglich, aber bei Deiner Frage gehe ich davon aus, das es sich um

      Deine Primärlampe handeln soll. Da solltest Du das vorher bedenken. Ich persönlich verwende fast ausschließlich AA Batterien und entsprechende NiMh Akkus welche sich durch gute Lagerfähigkeit auszeichnen.


      Gruß: Satras