Angepinnt Was habe ich heute zur Vorbereitung getan - V2 - Kleinvieh macht verdammt viel Mist.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe mir erst ein Fernglas (8x22) von Eschenbach geholt, für 98 Euro. Top Teil. Ich bin von dem Fernglas echt begeistert, die Qualität ist genau so gut wie eines von Zeiss, kostet aber halt nur ein Bruchteil. Das Gewicht ist ca. 150g und die Bilder sind gestochen scharf. Ich denke mal man merk es wie begeistert ich davon bin. Hat mir auf vielen Jagten, Klettern, Bogenschießen, Angeln, und beim Wandern sehr geholfen.
      astroshop.it/eschenbach-binocolo-sektor-8x22-ww/p,1789
    • Kater schrieb:

      Eben nochmal 5 Dosen Erbsen- &Bohneneintopf gekauft.

      Habe festgestellt das ich eine neue Möglichkeit brauche zum Konserven lagern.
      Kann mir zufällig jemand ne Kiste empfehlen in die 4 Dosen nebeneinander und 2 übereinander passen?
      In der Länge sollten auch so 4-6 Dosen nebeneinander passen.

      Vielleicht funktioniert ja auch sowas
      Einsatz in Kiste Fertig
      Werde kreativ es kann dir vielleicht mal helfen.
    • Realist schrieb:

      @Zagreus, ich werde in der ersten Zeit ja nur mit dem Glas unterwegs sein. Das Ansprechen will ja erst einmal gelernt werden. Wenn ich da genügend Sicherheit habe, werde ich auch nur noch über das ZF ansprechen.
      Mir schwebt da zunächst auch nur ein leichtes Pirschglas in 8 x 42 vor.

      Ich habe ein ZEISS Fernglas Conquest HD 8x42 als Pirsch-, immerimAutodabei-, mitdemHundimrevierGassigeh- und NamibiaSüd-Afrika-Glas. Als erstes und einziges Fernglas für einen Jungjäger würde ich aber zu etwas lichstarkem für den Sauenansitz raten. z.B. Zeiss conquest hd 8x56

      Wenn du in einer Ecke jagst wo ihr keine Sauen habt, vergiss diesen Post.
    • Habe Heute früh ein Tour gestartet (schreibe gerade aus meinem Schlafsack ^^ . Bin Heute schon ca. 20km gelaufen und Morgen werden es noch mal ca. 7km. Es sollte nicht großes werden, es geht mir nur darum das schöne Wetter zu geniesen und wieder mal etwas läger raus zukommen. Natürlich auch um zu trainieren und schauen was man an der Ausrüstung verbessern kann. Eins ist mir schon aufgefallen, mein Shelter werde ich verändern.
    • Ich hatte heute meine Schulung zum betrieblichen Ersthelfer. Zum Glück war mir nicht alles neu aber einige Dinge haben sich doch geändert seit meinem letzten Erste Hilfe Kurs. Nun bin ich wieder auf dem neuesten Stand und konnte mal ein wenig mit dem Schulungsleiter fachsimpeln. Ein paar Kleinigkeiten werde ich noch meinen medizinischen Vorrat hinzufügen.

      Meine monatliche Datensicherung stand auch heute an. Alles erledigt und eingelagert.
    • @unsere Jäger: Ich dachte ihr wollt die Viecher schießen und nicht mit ihnen reden :D ^^ (komische Ausdrücke sind das...genau wie den Punkt bzw. das Fadenkreuz im ZF ein "Absehen" zu nennen...) - von wegen "Ansprechen" und so ^^

      Hm...what did I do?

      War heute einkaufen, Angebot beim Rewe: Thunfisch mit Aufguss (Soße, Zwiebel und ein paar Erbsen!)...4 Dosen davon lagern nun (eine war noch da vom letzten mal, aber die glaub werde ich morgen essen...hatte schon lange keine Thunfisch-Semmel mehr...ich liebe diesen Thunfisch, während ich den in Öl nicht ausstehen kann und den der nur mit Wasser aufgegossen ist maximal für den Salat als brauchbar empfinde oder als Belag für eine Pizza oder so)

      Anderweitig bin ich am schauen zwecks Wasserfiltermöglichkeit Nummero 3 (hab ja jetzt nen Livestraw Steel und ein wenig Micropur Forte für den BOB)...wird wohl (wegen des Preises) ein Sawyer Mini (der scheint bei vielen schon lange in Gebrauch zu sein und gute Dienste zu tun d.h. preiswert (nicht billig!) und doch gut!)

      Feuerkit ist auch schon in Arbeit...Ich möchte ein Zippo nebst Ersatzflints, Feuerzeugbenzin und Feuersteinen drin haben, einen Feuerstahl und dann noch irgendwas (vielleicht ein billiges Bic-Feuerzeug, mal sehen!)

      Muss das Zeug nur so einkaufen das mich net jeder sieht (ich will die ganzen negativen Reaktionen - von wegen: "Schon wieder so ein Weltuntergangs-Spinner!" - nicht haben, keine Lust da drauf, echt! Nur weil die alle denken das der Strom aus der Steckdose kommt, das Essen vom Discounter etc. und dass das auf ewig so bleibt (ich hoffe ja das die recht haben, aber drauf verlassen möchte ich mich nicht!) - auch wenn es die letzten Jahre und Jahrzehnte genug Beispiele gab wo das in nicht so war, auch bei uns! Siehe die letzten größeren Stromausfälle - u.a. 2005 im Münsterland, wo im Winter einige Gemeinden für fast eine Woche keinen Strom hatten (weil die Masten umgeknickt sind und dadurch die Ersatzleitungen heiß wurden, durchhingen und dann auch rissen etc.), 2007 - Sturm "Kyril" etc. (bzw. auch in den USA: Sturm Katrina, wo es in manchen Landesteilen echt schlimm aussah und die Polizei sich erdreistete Menschen die nicht Evakuieren wollten ihre Schusswaffen abzunehmen - schlimm, vor allem wenn eh schon Plünderungen im Gange sind...die können froh sein das ich nicht da wohne, denn ich hätte wohl sowas gesagt wie "Out of my cold dead hands", wenn die mich um meine Schusswaffen gebeten hätten (welche ich als Ami sehr wohl hätte...man ist ja nur in Deutschland so eingeschränkt...-.-) und z.B. im ehemaligen Jugoslawien (da hat BugOut einen guten Beitrag in seinem Blog wenn ich mich recht erinnere!))

      Naja genug gelabert (dass das so aus dem Ruder läuft hatte ich eigentlich nicht gewollt, tut mir leid!)

      ps: Wie - Bunker und Kaperfahrt? Was darf ich mir da drunter vorstellen? Bist doch wohl nicht unter die Freibeuter gegangen, oder?
    • Ich hab mir ein Glock Feldmesser FM78 zugelegt.
      Das ist mMn eigentlich kein Messer, sondern ein robustes Werkzeug das auch schneiden kann.
      Von der Klinge eher ein Bajonett.
      Dadurch, daß hier Federstahl benutzt wird, ist die Klinge wirklich extrem widerstandsfähig und eignet sich heraushängend zum Holzspalten, graben, hebeln, hacken, brechen......
      Bevor das kaputt geht, haben andere schon längst aufgegeben.
      Für mich das sinnigste "Messer" dieser Art in Bezug auf Survival, denn schneiden alleine reicht da nicht.




      P.S.
      Das FM81 ist vom Stahl her gleich, hat auf dem Rücken nur eine Säge....oder sowas ähnliches.
    • Ich hab an diesem Wochenende gleich zwei unterschiedliche Fluchtwege zum ersten Mal von der neuen Wohnung ausgemacht (ca. 60km auf dem Fahrrad mit Flucht Gepäck + 8 kg Trainingslast) liefen soweit ganz gut werde nur die nochmal überarbeiten, weil die mir zu oft über zu offenes Gelände gingen. Naja mal sehen wie morgen der Muskelkater wird und wie lange sich der Sonnenbrand hält^^
    • Heute kam ein wenig Bekleidung an. Eine neue Fleecejacke, eine Weste mit unglaublichvielen Taschen und ein neuer Regenponcho. Alles in Oliv. Der Poncho passt sehr gut in die Rückentasche der Weste, so das ich alle wichtigen Bekleidungsschichten zusammen habe. Die Weste soll dann die wichtigste Ausrüstung für Schnellzugriff direkt am Körper beherbergen.
      Lieber haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben.
    • irg Kochbeutelreis <X - mMn eine Verschwendung von Rohstoffen, nicht nur wegen der Qualität, sondern auch wegen höheren bedarf an Kochwasser in einer Kriese. Aber nun gut jedem das sein ;)
      kurz zum Aluminium, der zusammenhang wird Diskutiert ist jedoch noch nicht eindeutig. Was jedoch klar ist: Alukochgeschir ist Sehr viel weniger Kritisch als z.b. Deos mit Alu. Abgeschabtes Alu wird nicht resorbiert sondern ausgeschieden, solange man nicht mit Starken Säuren kocht sollte auch keine Nennenswerte menge Alu in Lösung gehen. Aber Vorsicht ist ja bekanntlich die MUtter der Porzelankiste.


      Ich habe heute mein Seifenvorrat aufgefüllt:
      1* Flüssigseife extra und 2* Stückseife (die ich normal nicht benutze) fürs Lager gekauft
      DON'T PANiC

      Man sollte immer wissen wo sein Handtuch ist.

      ~Douglas Adams / Per Anhalter duch die Galaxis


      Nützliche Links: Wie kann ich die Zugriffsrechte für die SV Waffen und Selbstverteidigung Subforen erhalten? ;; Zugriffsrechte, Bugs, Änderungen ;; Themenverfehlungen und die Konsequenzen ;; Suchfunktion ;; Neue Forenregeln
    • zuflucht schrieb:

      irg Kochbeutelreis <X - mMn eine Verschwendung von Rohstoffen, nicht nur wegen der Qualität, sondern auch wegen höheren bedarf an Kochwasser in einer Kriese. Aber nun gut jedem das sein ;)
      kurz zum Aluminium, der zusammenhang wird Diskutiert ist jedoch noch nicht eindeutig. Was jedoch klar ist: Alukochgeschir ist Sehr viel weniger Kritisch als z.b. Deos mit Alu. Abgeschabtes Alu wird nicht resorbiert sondern ausgeschieden, solange man nicht mit Starken Säuren kocht sollte auch keine Nennenswerte menge Alu in Lösung gehen. Aber Vorsicht ist ja bekanntlich die MUtter der Porzelankiste.


      Ich habe heute mein Seifenvorrat aufgefüllt:
      1* Flüssigseife extra und 2* Stückseife (die ich normal nicht benutze) fürs Lager gekauft
      Wieso irg für Kochbeutelreis? Schmeckt genauso wie loser Reis. Wieso höherer Bedarf an Kochwasser für den Beutelreis? Den kocht man in der selben Menge Wasser wie losen Reis, nur kann man ihn nach dem kochen besser portionieren.

      Danke fürs aufklähren zum Alukochgeschirr :)
    • gerne,

      nein für Kochbeutelreis braucht man tatsächlich mehr Kochwasser, außer du beziehst dich auf den Sonderfall losen Parboiled Reis, dieser wird idR tatsächlich in der Kochreismethode gegart.
      Ähm ja schau dir mal weiße Reissorten an (Nicht Parboiled) die werden mit der Quellreismethode gegart, da benötigt man nur einen bruchteil an Wasser und Energie.

      zum geschmack: da muss ich für mich wiedersprechen, ich habe mich in den letzten MOnaten durch diverse Reissorten (>10) getestet und habe Deutliche Qualitätsunterschiede festgestellt.
      DON'T PANiC

      Man sollte immer wissen wo sein Handtuch ist.

      ~Douglas Adams / Per Anhalter duch die Galaxis


      Nützliche Links: Wie kann ich die Zugriffsrechte für die SV Waffen und Selbstverteidigung Subforen erhalten? ;; Zugriffsrechte, Bugs, Änderungen ;; Themenverfehlungen und die Konsequenzen ;; Suchfunktion ;; Neue Forenregeln