Die Türkei hat nun eine Diktatur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich verstehe tatsächlich auch nicht, warum sich leute für eine staatsbürgerschaft entscheiden "müssen". nennt mir doch mal bitte zumindest einen guten grund. ich muss gil da echt zustimmen.
      ich hab selber nur eine, was daran liegt, dass ich ohne migrationshintergrund in deutschland geboren wurde. ich hatte keine möglichkeit, mir das auszusuchen. aber warum muss das für andere mit ausländischen wurzeln genauso gelten? ist das neid?
    • @ gil du bist für mich deutscher und gut. Ich glaube nicht das "alle" deutsche auf Mallorca genug Spanisch können um Spanischer Staatsbürger zu werden, warum auch Spanien ist EU.

      Aber ich stehe zu meiner Aussage, jeder ausnahmslos jeder der für das Präsidial gestimmt hat. Soll seine Sachen packen und gehen.
      Man möchte in einem Land leben wo die Menschenrechte als höchstes gut geachtet werden, wo Relligionsfreiheit herrscht, wo jeder seine Meinung frei äußern darf, wo das Sozialsystem und sonstige westliche Errungenschaften zugänglich sind, wo Frauen hart für ihre Emanzipation gekämpft haben, jeder Wählen darf was er will, jeder die Zeitung lesen kann die er möchte usw. usw... und all das verweigert er in seiner "Heimat" ?

      Sollen sich dahin zurückziehen wo sie sich in ihrer Heimat verwurzelt fühlen.

      Die Aleviten in meinem Freundeskreis sehen das genauso!
      Haben und nicht brauchen ist besser als brauchen und nicht haben.
    • Prepperkind schrieb:

      ich verstehe tatsächlich auch nicht, warum sich leute für eine staatsbürgerschaft entscheiden "müssen". nennt mir doch mal bitte zumindest einen guten grund. ich muss gil da echt zustimmen.
      ich hab selber nur eine, was daran liegt, dass ich ohne migrationshintergrund in deutschland geboren wurde. ich hatte keine möglichkeit, mir das auszusuchen. aber warum muss das für andere mit ausländischen wurzeln genauso gelten? ist das neid?
      nein , das ist kein neid....
      Bzw hoffe für die anderen auch nicht....

      Aber du kannst nicht 2 herren dienen....
      Kommt es zum krieg / kriegerischen akt / bruch der zusammenarbeit ...

      Was machst dannn....



      Nach dem aufruf den " bösen G" gewalt anzutun ....
      Zu was fur einem verhalten stehst dann



      Edit: bsp der türkischstämmige weltreporter
      Hätte er sich entschieden hätte er jetzt ein problem weniger....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bonzo ()

    • @bonzo: dann diene ich weder dem einen, noch dem anderen herren. eher lasse ich mich erschießen.

      gerade hier im forum geht es ständig um das thema flucht (fluchtrucksack, fluchtplan, fluchtauto, fluchtweg, bol/fluchtort...) und jetzt soll ich auf einmal im kriegs-szenario irgendeinem herren dienen? das ist dann nicht mein krieg, also mache ich da nicht mit! wenn es zum krieg kommt, bin ich flüchtling, mehr nicht.

      aber ich selbst betrachte mich auch eher als weltbürgerin/erdling mit mitteleuropäischen wurzeln, einfach weil ich hier geboren wurde und die deutsche sprache spreche. das hab ich mir aber nicht ausgesucht, sondern es ist einfach so - weder positiv, noch negativ ich persönlich pfeif auf sowas wie staatsangehörigkeit, herkunft, patriotismus/nationalismus - wozu brauch ich das? nationen sind menschengemachte konstrukte, mehr nicht. dass ich hier geboren wurde und nicht in afrika, syrien oder china ist zufall und nichts, worauf ich stolz sein kann. auch kulturell betrachtet. das soziale und kulturelle umfeld, in das ein mensch hinein geboren wird, prägt den menschen entsprechend. das ist ganz normal.
      aber das geht jetzt zu sehr ins off topic, lasst uns das bitte woanders weiterdiskutieren.
    • @bonzo: ich finde es schon heftig, dass du versuchst, die festnahme von deniz yücel damit zu rechtfertigen, dass er zwei staatsangehörigkeiten hat. diese festnahme ist in keinster weise haltbar, egal welche staatsangehörigkeit der festgenommene hat! sie ist massiv zu verurteilen. und deniz yücel ist nur ein beispiel. das gilt genauso für menschen, die ausschließlich die türkische oder meinetwegen die chinesische oder eine andere staatsangehörigkeit haben, die ihr menschenrecht auf freie meinungsäußerung ausüben und dan deshalb festgenommen werden!
      und zwar weltweit und ohne ausnahme! auch weil es ein massiver verstoß gegen die un-menschenrechts-charta ist.
    • Prepperkind schrieb:

      @bonzo: ich finde es schon heftig, dass du versuchst, die festnahme von deniz yücel damit zu rechtfertigen, dass er zwei staatsangehörigkeiten hat. diese festnahme ist in keinster weise haltbar, egal welche staatsangehörigkeit der festgenommene hat! sie ist massiv zu verurteilen. und deniz yücel ist nur ein beispiel. das gilt genauso für menschen, die ausschließlich die türkische oder meinetwegen die chinesische oder eine andere staatsangehörigkeit haben, die ihr menschenrecht auf freie meinungsäußerung ausüben und dan deshalb festgenommen werden!
      und zwar weltweit und ohne ausnahme! auch weil es ein massiver verstoß gegen die un-menschenrechts-charta ist.
      du hast mich verkehrt verstanden
      Oder/und unbedingt verstehen wollen...

      Denn das die verhaftung ungerechtfertigt ist ,
      Ist in meinen augen unzweifelhaft......


      Aber durch die 2. Bürgerschaft weigert sich erdogan ihn ans Konsulat auszuliefern... oder ihn nach internationalen recht zu behandeln....

      und das würden die usa oder anderen zensiert staaten auch nicht ..... die 2 staatsbürgerschaft öftnet dafür auch den weg...
    • wir wollen hier ja nicht über das für und wieder von doppelter staatsbürgerschft und wer welchem herren dient entscheiden. die argumente sind ausgetauscht und jeder hat seine meinung!

      es ging ursprünglich mal um die frage, welche auswirkungen die abstimmung nun für europa und den rest des eurasichen kontinents haben kann! hier wurde ja bereits angedeutet, dass die wirtschaftskraft der türkei ziemlich runter gehen würde. das sehe ich nicht so, zumindest nicht mittelfristig.

      wie es immer ist, werden die "märkte" kurzfristig erst mal auf die entscheidung reagieren und mit kursverfall antworten. aber dann wird sich herrausstellen, dass man bis zur nächsten entscheidenden wahl noch 2 jahre zeit hat und es wird sich vieles relativieren.

      wichtiger ist die frage, wie wird europa auf das referendum reagieren vor dem hintergrund, dass in der türkei ca 3 mio flüchtlinge leben, von denen bestimmt der ein oder andere nach deutschland, frankreich oder spanien will?

      werden unsere eu-politiker aus angst vor den radikalen parteien den packt mit der türkei aufrecht erhalten? ein starker flüchtlingsstrom könnte dem front-nationale in frankreich oder der afd in deutschland zulauf verschjaffen.

      oder werden sie eine lanze für die demokratie brechen und sagen, mit diesem mann keine geschäfte? aber dann auch mit der entsprechenden konsequenz leben?

      welche rolle werden die arabischen länder spielen? erdogan will die türkei ja zu dem führenden land der muslimischen welt aufbauen und das wird ohne die arabischen länder ja schlechterdings funktionieren!

      ich habe keine ahnung! ich kann mir im moment alles vorstellen! alles außer einem tatsächlichen krieg! ich glaube es sit viel sänelrasseln dabei aber wirklich kämpfen will doch keine partei!
    • Die Route von der Türkei aus ist dicht. Da haben die Länder Zäune und S-Draht gezogen wie die Irren. Wenn dann gehts nur über denn Seeweg und ich unterstütze dann lieber die Griechen als das Sultanat Türkei.
      Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

      Brandolinis Gesetz
      Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HobbyPrepper ()

    • Hallo
      Das wird noch Lustig.
      Da ja der Pseudoputsch so schön funktioniert hat. Konnte er schön Militär; Behörden Polizei usw. von Gegnern Säubern.
      Das "Ermächtigungs" Referendum was in die nötige Festigung der Macht gibt.

      Vermutlich wird er als nächstes Cypern ganz Besetzen. Hintern kann in keiner hat ja damals auch funktioniert bei der einen hälfte.
      Somit sichert er sich Hoheitsgebiet im Mittelmeer und die Rohstoffe.

      Leider wurde er schon ausgebremst da man ein Militär nicht mit Religiösen Fanatikern und Erdogansfans führen kann musste er ja schon seine Kampf gegen die Kurden einstellen bzw zurückfahren.

      Die Türkei hat keinerlei Wirtschaft oder sonstige vorteile an Wissenschaft oder sonstiges an wert wie Fachkräfte und Spezialisten usw.
      Der ganze Aufschwung oder Wirtschaftswachstum oder wie man diese ganze "Getürkten" Machenschaften nennen will . (Wortspiel beabsichtigt) :D
      Wurde nur über Deutsche Fördergelder und EU Geld Finanziert. Die Türkei hat mehr EU Gelder bekommen als jedes andere EU Mitgliedsland. Nicht nur über Jahre sondern Jahrzehnte.
      Wenn das Wegfehlt war Griechenland Weltwirtschaftszusammenbruch ein Kindergeburtstag dagegen. Dann geht es schnell Bergab. Da kommen diese Doppelpass Besitzer ins spiel und seine 5 Kolone wie die Islamverbände usw. usw. usw. Ob diese wollen oder nicht die werden mitmachen. (Siehe Referendum) diese habe klar und deutlich sich entschieden.
      Kleiner Survival Tip
      "In seinen Stadtplan und Karte Moschen und Islam Kulturzentren usw eintrage " das warum muss ich nicht erklären.

      Erpressung bringt im auch noch ein bar Einkünfte aber wie lange noch.

      Wenn man die Letzten Jahrzehnte anschaut wie die Türkei sich zum negativen verwandelt hat.
      Kann ich nur Attatürk zitieren:
      “Islam - diese abstruse Theologie eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Leichnam, der unser Leben vergiftet.”

      Gruß Brumbaer
    • Der mieserabel ausgeführte putsch kamm Erdogan sehr gelegen.

      Zypern wird Erdogan mit Sicherheit nicht angreifen. Das kämme politischem/militärischem Selbstmord gleich

      Die türkische Armee ist bei weitem nicht so stark wie sie vorgibt zu sein das stimmt wohl.

      Wie hoch sind denn die Gelder die in die Türkei geflossen sind, Jährlich fließen. Ich zweifel das nicht an nur die Zahlen würden mich interessieren.
      Die Türkei hat aber sehrwohl eine Wirtschaft. Ob diese ohne subventionen stabil bleibt wird sich zeigen. Ich rechne erst in frühesten 6 Monat mit ersten Problemen. Abgefedert können diese aber kaum werden. Da weder der Türkische Staat noch das Volk nur über minimale Geldreserven verfügen.

      5. Kolone? Meinst du ehrlich die hier lebenden Türken fangen einen Terrorkrieg an nur weil sich unsere Regierungen gerade schlecht verstehen? Das halte ich für masslos übertrieben. Paar verblendete Vollspinner gibt es immer. Der Islamismus ist ein reales Problem. Aber das auf Befehl der türkischen Regierung subversive Kräfte in Deutschland tätig werden ist einfach nur an den Haaren herbeigezogen.

      Erpressung läuft auch nicht mehr lang da der Türkei die Druckmittel ausgehen. Flüchtlingsroute ist so gut wie dicht.

      Eigentlich war bis vor rund 3 jahren die Entwicklung der Türkei durchaus Positiv. Wirtschaftswachstum. Verbesserungen der Menschenrechte (außer man war Kurde). Aber ein trend war erkennbar.
      Nur jetzt wenrwickelt sich das zu einer islamistischen Diktatur.
      Professioneller Zombie Jäger. (Entsorgung kostet extra)

      Brandolinis Gesetz
      Die «Bullshit-Asymmetrie»: Einen Unsinn zu widerlegen kostet x-mal mehr Kraft, als ihn in die Welt zu setzen.
    • bonzo schrieb:

      der MİT UND viele Erdogan junger

      Hier in Kaufbeuren haben seine Anhänger

      Von einem deutschtürken den Bäckerladen /die bäckerei zerkloppt ... und das nicht nur einmal...

      Der mieserabel ausgeführte putsch
      =sorry, das war theater... Inszenierung für Volk und Ausland
      Gab es früher schonmal..




      Paar verblendete Vollspinner gibt es immer. Der Islamismus ist ein reales Problem. Aber das auf Befehl der türkischen Regierung subversive Kräfte in Deutschland tätig werden ist einfach nur an den Haaren herbeigezogen.



      mhhh hobby hast was vergessen...???
      Das waren 20 deiner an den Haaren herbeigezogenen....

      Und das war kein einzelfall

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bonzo ()