Lock Picking

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lock Picking

      Hallo ihr lieben ,

      Kennt sich einer mit dem Thema Lock-Picking aus oder praktiziert es selber ?

      Ich informiere mich schon ein wenig länger mit dem Thema und finde es sehr interessant.

      Es gibt ja die Methoden mit den ,,Lock Picks´´ oder der ,,Pick Pistole´´.
      Ich
      habe gerade auch die Methode mit dem ,, Bumpkey´´ entdeckt und finde es
      erschreckend aber auch faszinierend wie einfach so-was ist.

      Wenn sich jemand damit auskennt würde ich gerne mehr darüber erfahren und ich denke die anderen finden das auch interessant.

      Ps: Wer sich nichts darunter vorstellen kann: youtube.com/watch?v=131j0htYIoU
      Ich entschuldige Meine Rechtschreibung.

      Ich entscheide was ich Sage/Schreibe du entscheidest was du Verstehst.
    • Ich möchte als erstes hier klar Stellen das wir hier von einer in Deutschland erlaubten Sportart sprechen und von nichts anderem.

      Oberste Regel in diesem Thema ist das die hier weitergegebenen Informationen nicht für kriminelle Zwecke missbraucht werden dürfen.
      Es dürfen nur Schlösser aufgesperrt werden welche sich in eurem eigenen Besitz befinden oder solche wo der Eigentümer Ausdrücklich zugestimmt hat.

      Die einzigen Beiträge die ich hier zulassen werde wo Fremdschlösser geöffnet wurden sind solche wo ihr nachweislich mit der Executive(Polizei) und / oder der Staatsanwaltschaft zusammen gearbeitet habt.
      Ich nehme an das werden die wenigsten hier vorweisen können oder dürfen. (Berufliche Schweigepflicht)

      Weiters muss in den Beiträgen klargestellt werden das es um einen Theoretischen und dann nur in Ausnahmesituationen (ShtF, Weltuntergang keine Polizei und kein Staat mehr an der Macht) vorkommenden einsatz an Fremdschlössern geht, welcher ausschlieslich zur Selbstrettung dient.
      Besser ist aber ich lese so etwas überhaupt nicht hier.
      Ich finde recht leicht was zum Ausetzen und dann muss ich deinen lange geschrieben Post löschen. Das wäre doch auch schade.

      So und jetzt viel Spaß beim Lockpicking ist ein recht zeitaufwendiger Sport. ^^

      Lg. Reigner
      Kalinka, Schrödingers Katze

      Der Libertär begrüßt es, das ein schwarzes homosexuelles Ehepaar seine Hanfplantage mit seinen eigenen Waffe verteidigen darf.

      Despite what your momma told you... Violence does solve problems (Craft int.)
    • Der Post war auch nur für Krisenvorbereitung usw denn Kriminell will ich und wahrscheinlich die anderren auch nicht werden . !

      Ansonsten wenn jemand das als Hobby macht oder sich damit ein wenig auskennt würde ich es gerne wissen.
      Ich entschuldige Meine Rechtschreibung.

      Ich entscheide was ich Sage/Schreibe du entscheidest was du Verstehst.
    • Ich kenne mich damit aus, aber ich werde hier nichts dazu sagen, es gibt verschiedene E.V.´s auch im Netz ´wo man sich ggf. ein solches wissen aneignen kann. Leider ist Lock Picking irgendwie so eine Sportart, wo Kriminelle Leute regelrecht anzieht.

      Sorry Stone, aber ich werde mich diesbezüglich wie reigner Verhalten und

      Die einzigen Beiträge die ich hier zulassen werde wo Fremdschlösser
      geöffnet wurden sind solche wo ihr nachweislich mit der
      Executive(Polizei) und / oder der Staatsanwaltschaft zusammen gearbeitet
      habt.

      Ich nehme an das werden die wenigsten hier vorweisen können oder dürfen. (Berufliche Schweigepflicht)
      ebenso handhaben.


      Grüße Brain9000
    • Ja wobei ich mich hier explizit auf Fremdschlösser beziehe.

      Algemeines wissen oder auch konstruktive Diskusionen sind von meiner Seite gerne gesehen, Wissen ist Macht.
      Und auserdem : Abusus non tollit usum.

      Wie gesagt wer seine eigenen Vorhängeschlösser anstelle eines Schlüssel´s mit nem Pick aufmacht kann auch gerne hier drüber schreiben ^^

      Lg. Reigner
      Kalinka, Schrödingers Katze

      Der Libertär begrüßt es, das ein schwarzes homosexuelles Ehepaar seine Hanfplantage mit seinen eigenen Waffe verteidigen darf.

      Despite what your momma told you... Violence does solve problems (Craft int.)
    • Hallo,

      ich habe eine Zeit lang bei einem Abschleppdienst gearbeitet und beschäftige mich mit Fahrzeugnotöffnung über das Türschloß. Eine entsprechende Ausrüstung besitze ich auch. Normales Lockpicking kann ich auch finde ich aber langweilig. Noch heute ruft mich aber die Polizei an, wenn die hier ein Auto spurenschonend geöffnet haben wollen bei diversen Aktionen. Ich kann das, ich mach das, aber ich rede nicht viel drüber.
    • Bei den Amazon Deals ging vor kurzen dieses Set:
      amazon.de/gp/product/B06XVRKXB…age_o02_s00?ie=UTF8&psc=1

      Das ganze ist denke ich mal nicht soooo Ernst zu nehmen. Das Durchsichtige Vorhänge Schloß z.B. hatte ich nach ca. 15min das erste mal auf.
      Paar mal gemacht und nun geht es teils in 10 Sekunden. Das ganze ist aber auch mit recht großen Toleranzen hergestellt.
      Allerdings - wenn man das Ding abklebt oder halt einfach nur nicht hinsieht ist das schon eine ganz andere Hausnummer wenn man sich nur auf das Gefühl verlässt.
      Bei einem Halbwegs wertigen richtigen Schloss kann ich mir schon vorstellen das des eine ganz schöne Herausforderung ist.

      Das zweite beiliegende Übungsschloss habe ich zb. noch gar nicht auf bekommen.
      Um sich mit dem Thema aber mal zu befassen und rein zu schnuppern ist das aber sicher nicht schlecht. Und an alle Gamer - es erinnert extrem an Oblivion :D
    • Leider berufliche Schweigepflicht... Aber es ist wirklich nicht schwer.

      Nur wenn man mehr Tricks kennt, um gewalt- und schadenfrei andere Zugänge zu schaffen als über das Schloss, werdet ihr LockPicking schnell vergessen.

      Darf leider nur das wissen nicht mit euch teilen, aber es gibt das Internet...
      "You can't understand what lays ahead, if you don't understand the past" - Rise Against-Satellite

      Wissen, das nicht weitergegeben wird, ist kein Wissen.
    • Fronkh schrieb:

      Leider berufliche Schweigepflicht... Aber es ist wirklich nicht schwer.

      Nur wenn man mehr Tricks kennt, um gewalt- und schadenfrei andere Zugänge zu schaffen als über das Schloss, werdet ihr LockPicking schnell vergessen.

      Darf leider nur das wissen nicht mit euch teilen, aber es gibt das Internet...
      Kleines Paradoxon, mit deiner Aussage dass du das Wissen nicht weitergeben darfst und in deiner Signatur steht, dass Wissen das nicht weitergegeben wird, kein Wissen ist. :D :D