Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 64.

  • Ich hatte mir für's Auto die Vista LED Outdoor (USB aufladbar taktische Cree powerfool 1000 Lumen, wasserdicht) gekauft. Ich hatte einen Autounfall und die Lampe hat mir im stockfinsteren und Regen echt geholfen. Die Taschenlampe der Werkstatt-Kerle waren dagegen ziemliche Funzeln - kein vernünftiges Licht. Ich bin sehr zufrieden, auch wenn sie jetzt nicht so billig war (28 €). Sie hat verschiedene Einstellungen, auch SOS. Cooles Teil - bleibt im Auto.

  • an QuintusDias - ich habe den Rush 72 (für 72 Stunden). Die Liter-Anzahl wusste ich nicht mehr und hatte den Rucksack nochmal gegoogelt. Liebe Grüße PrepperBine

  • Ich habe einen Rush 72 (36 l) in schwarz. Für mich ist er total bequem zu tragen. Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen. Ich habe ihn erst vor 10 Monaten gekauft und er wird ja nicht täglich genutzt. Ich mag die vielen Taschen bzw. Verstaumöglichkeiten darin. Da ist alles schön sortiert. Liebe Grüße PrepperBine

  • Lieber Trittbrettfahrer, altes Weißbrot und manches dunkles zerpflücke ich und lasse es hart werden. Dann häcksle ich das mit der Küchenmaschine klein und nehme es zum Panieren. Ich habe mir eine einfache Umhängetasche an die Flurgarderobe gepackt, wo die Dinge drin sind, die ich nicht immer im Auto lassen kann, z. B. Wasser, Glasreinigungstücher, Feuchttücher für die Hände, was zu essen (BP5), ... Das ist für längere Strecken als den Arbeitsweg gedacht. So für Stau u.ä. Liebe Grüße PrepperBine

  • Was mir so im Kopf rum geht.

    PrepperBine - - Allgemeine Szenarios

    Beitrag

    Etwas ganz anderes, aber auch zum Thema "Was mir im Kopf rumgeht." Im Zuge des aktuellen Hurricanes in den USA habe ich mich zum "Katarina" damals belesen und es geht mir tatsächlich nicht aus dem Kopf, dass es schon nach einigen Tagen Vergewaltigungen und Morde gab - wohl in einer Notunterkunft, also auch nicht aus Hunger gemordet. Dass Menschen die Situation ausnutzen und plündern, ist nicht in Ordnung, aber irgendwo noch nachvollziehbar. Aber vergewaltigen und morden, weil es die Gelegenheit …

  • Rezepte

    PrepperBine - - Selbstversorgung

    Beitrag

    Ich finde Couscous ganz praktisch zum Vorrat. Man braucht ihn nicht mal warm machen. Für 2 Portionen eine Tasse Couscous (einen Zentimeter oben Platz lassen), mit Wasser aufgießen, umrühren, nochmal Wasser aufgießen, umrühren, fertig. Das heißt, man braucht nicht unbedingt Energie wie bei Nudeln zum Kochen. Natürlich kann man ihn dämpfen, braten, aber auch so essen. Dann je nach Belieben Oliven, getrocknete Tomaten, Schafskäse, bissl Öl, Pfeffer - da hat man Couscous-Salat. Natürlich kann man de…

  • Ich hatte einen Erste Hilfe Kurs zur Auffrischung. Liebe Grüße PrepperBine

  • Rezepte

    PrepperBine - - Selbstversorgung

    Beitrag

    Mit Speck anbraten, mit Rotwein und Brühe ablöschen, Salz und Pfeffer ist klar. Ich gebe noch eine Möhre in die Soße zum mitköcheln. So, jetzt habe ich Appetit!

  • Sachsen - bei meinem Lidl alles o.k. - gibt genug Wasser. Aber die 6Packs bei Bier und Biermischgetränken - da ist das Regal manchmal ganz schön ausgeräumt. Da muss man eben auf eine andere Marke oder auf die 0,5 l Flaschen umsteigen

  • Ich habe in der letzten Zeit meinen Keller nochmal aufgeräumt, damit ich mehr Wasser unterbringe. Dann Wasservorrat aufgestockt. Bisher hatte ich meinen Vorrat hauptsächlich in Kisten. Bei dem "rollenden System" war das aber ganz schön aufwendig für mich, da ich auch Listen geführt habe. Also - Schränke aufgeräumt - Kisten leer und übersichtlich eingestapelt. Jetzt habe ich nur noch Listen für die Langzeit-Nahrung. Da guckt man halt immer mal drauf, ob was verbraucht werden muss. Einfachen Munds…

  • Der Prepper = der Einzelkämpfer?

    PrepperBine - - Allgemein

    Beitrag

    Bei Freundinnen habe ich das Thema anklingen lassen und es ist, wie es vielen von uns geht, als würde man über die bevorstehende Alien-Invasion reden. Manche Menschen möchte ich in einer Krise gar nicht um mich haben. Ich habe Nachbarn, die im normalen Leben bei Kleinigkeiten schon am Rad drehen und bei mir vor der Tür stehen (mehrere). Mein Sohn weiß schon, bei wem auf keinen Fall die Tür geöffnet wird in einer Krise. Kollegen, die im Arbeitsleben egoistisch und die größten Arschlöcher (Darf ic…

  • Sirenenalarm

    PrepperBine - - Was tun wenn und warum

    Beitrag

    Bei uns werden die Sirenen mittwochs 15 Uhr getestet. Ich glaube einmal im Monat. Allerdings bin ich mir sicher, dass niemand weiß, was er dann machen soll. Wir haben nur einen Sirenenton, der getestet wird. Ich werde mir das nochmal ganz in Ruhe durchlesen und verinnerlichen, damit ich dann weiß, was zu tun ist. Danke für deine Aufstellung. Liebe Grüße PrepperBine

  • Hallo Ihr Lieben, ich habe doch tatsächlich mal mein Taschenmesser gebraucht. Ich bin früh auf Arbeit und da hat sich beim Laufen ein Faden meiner Hose mit dem Reißverschluss meiner Tasche verhakt. Der Faden war nicht abzureißen - richtig fest, wie Sternzwirn oder so. Wenn ich weiter gezerrt hätte, hätte ich mir vermutlich die Hose aufgerissen. Da musst ich bissl lachen, dass ich ausgerechnet für sowas mein Taschenmesser raus krame. Liebe Grüße PrepperBine

  • Hallo Ihr Lieben und ein extra Hallo an Rolly, ich war gestern mit einer Freundin den ganzen Tag im Wald - wandern und natürlich bissl Picknick. Das hat richtig gut getan. Ich habe festgestellt, dass doch mittlerweile ne Menge zugewachsen ist und man sich doch hier oder da ne Weile aufhalten könnte ohne von weitem zu leuchten. Der Bach ist fast komplett ausgetrocknet. Aber ich weiß jetzt, wo es einen Brunnen gibt. Dass jetzt nicht gleich wieder jemand losmeckert: nein, ich habe das Wasser nicht …

  • Hallo Ihr Lieben, wegen Ibuprofen: Ratiopharm berichtete im April von Rohstoffknappheit. Außerdem kann BASF in den USA, weltweit größter Hersteller, für mindestens 3 Monate nicht produzieren, da es technische Probleme gibt. Ich bestelle in online-Apotheken. Die sind billiger. Nur dort, wo ich keine Versandkosten bezahlen muss. Liebe Grüße PrepperBine

  • Fehlvorsorge

    PrepperBine - - Allgemein

    Beitrag

    Lieber HobbyPrepper, ich bin ganz bewusst gar nicht darauf eingegangen, dass man falsch lagern könnte, da das, glaub ich, von Aqqu nicht gemeint war und ich denke, die die sich hier tummeln, wissen sicher, dass man keine Ravioli-Dosen im feuchten Keller auf den Boden stellt . Mit allem anderen gebe ich dir auch absolut Recht. Cool ist es, wenn man alles hat, was man braucht und wenn es sein muss, es auch improvisieren kann. Liebe Grüße PrepperBine

  • Ibuprofen nachbestellt. Ich hoffe, es wird auch geliefert. Hat jemand das gelesen mit dem Ibuprofen-Engpass?

  • Ich glaube gar nicht, dass jemand extra den Funk abhört, um zu erfahren, wo man plündern kann. Ich denke eher, die ziehen einfach von Haus zu Haus, von Wohnung zu Wohnung. Die, die sich gar nicht vorbereitet haben, haben meistens auch keinen Funk. Es ist ja nicht das angesagteste Hobby zur Zeit. Dann eher noch die, die aus beruflichen Gründen Funk haben. Auch die sind von der Krise betroffen - wenn wir hier über sowas reden, wo Plünderungen notwendig werden, um zu überleben. Ich hatte mal dienst…

  • Fehlvorsorge

    PrepperBine - - Allgemein

    Beitrag

    Aqqu Es gibt keine falsche Vorsorge. Jeder hat andere Vorraussetzungen, z.B. die Wohngegend. Jeder hat andere Prioritäten/andere Szenarien, die ihm wichtig erscheinen, auf die er sich vorbereitet. Das kann man nicht kritisieren, da man die Lebensumstände jedes einzelnen nicht kennt. Das Einzige, was hier auch häufig kommuniziert wird, ist eine ernsthafte Kritik an alternativen medizinischen Hilfen bzw. Eingriffen. Manche haben keinen Notfallrucksack, da sie gesundheitlich nicht in der Lage sind,…

  • Ich kann dir nur Recht geben. Ich verfolge ganz intensiv die Nachrichten - nicht nur die vorgekauten im Fernsehen. Man redet mit Freunden, Bekannten, Verwandten - es fühlt sich keiner mehr so sicher wie noch vor ein paar Jahren. Rempeleien, Beschimpfungen, Ruhestörungen - sowas bringt ja keiner zur Anzeige, aber es ist nicht wie früher, dass sich Nachbarn am Gartenzaun als blöder Idiot betitelt haben und gut war. Alles, selbst diese Beschimpfungen, kommen in einer absoluten Aggressivität rüber. …