Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 338.

  • Es gibt mal wieder vom NDR eine neue Reportage zum Thema: NDR Doku - Überleben in der Wildnis youtube.com/watch?v=d3KP-ay2TTg

  • push, push..... Was los Leute - Die Katastrophe ist noch am laufen.....

  • Es gibt noch bis zum 18.12.2018 bei der Firma MSI SATTE 30 % auf alle dehydrierten Fertiggerichte der Marke Survivor und auf Langzeitnahrung in Dosen mit 25 Jahren Haltbarkeit der Marke Survivor. 11 Fertiggerichte kosten noch nicht mal 45 Euronen. Also wer noch Outdoornahrung brauch der kann sich hier echt mal satt kostengünstig eindecken. Zumal es sich um Doppelportionsbeutel mit jeweils knapp 1000kcl handelt. survivor-food.de

  • Merino Schlafsack Inlay bestellt um die Temperaturen etwas anzuheben im Winter. Erfahrungen aus dem Winterbiwak im Rucksack umgesetzt.

  • Zitat von profan: „Weiterhin gewundert warum hier auf einmal Zensur im Forum betrieben wird?!? WAS ist hier los? “ Hier im Forum wird keine Zensur betrieben, sondern es wird in Zukunft in einigen Subforen die Beiträge vor der Freischaltung geprüft. Es geht hier nicht um sachliche Inhalte sondern lediglich um Provokationen Beleidigungen oder darum ob der Beitrag geeignet ist eine sinnlose Diskussion vom Zaun zu brechen. Und die Unruhe die hier im Moment im Forum läuft geht nicht nicht nur dem For…

  • Weiterer Verlauf – 48 Stunden bis 7 Tage Nach nunmehr knapp 48 Stunden ist auch überregionale Hilfe aus anderen Landkreisen eingetroffen. Und die Aufräumarbeiten starten. Durch das THW ist eine zentrale Trinkwassernotversorgung am Gemeindesportplatz eingerichtet worden. Die Versorgung mit Wasser gestaltet sich in den Wohnungen, trotz Trinkwassernotverosrgung als schwierig. Private Gruppen haben sich für Aufräumarbeiten und Hilfsangebote in der Nachbarschaft zusammengefunden. Die Feuerwehr pumpt …

  • Zitat von Josef: „Zitat von Südprepper: „Kleiner Tipp für alle: BW Essbesteck (Nachbildung) verbiegt bei Minustemperaturen unter Gebrauch. “ Wenn das nichts taugt (das ist ja schon "heavy duty"), was dann? “ Kein Plan.... hat sich nach der zweiten Nacht beim Frühstück verborgen. Die Gabel bereits ein Tag vorher Ich werde mal abwiegen ob eine normale Messer, Gabel, Löffel Kombi mit einem normalen Büchsenöffner wesentlich schwerer ist oder ob das Mehrgewicht zu ertragen ist. Zumindest habe ich bis…

  • Die letzten drei Tage Winterbiwak durchgeführt. Fazit 1: Kalt und nass Fazit 2: Ausrüstung wird verbessert. Kleiner Tipp für alle: BW Essbesteck (Nachbildung) verbiegt bei Minustemperaturen unter Gebrauch.

  • Versuchsaufbau Ansaugpumpe

    Südprepper - - Allgemein

    Beitrag

    Die Idee hat ja was, das muss ich schon zugeben. Man muss allerdings festhalten, das es auf dem Forentreffen organisatorisch eher problematisch ist, Programmpunkte nach extern zu verlegen. Aber wie wäre es denn, so etwas als Tages- oder WE Workshop anzubieten der sich das durch einen Unkostenbeitrag finanziert. Ich denke mit den drei Programmpunkten füllt man gut 1-2 Tage aus. Die Jahreszeit würde auch keine Rolle spielen.

  • Versuchsaufbau Ansaugpumpe

    Südprepper - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von consuli: „Mit dem Lastwagen und 10 Stck. 20l-Kanistern zu einer stillgelegten (und extra für diesen Zweck angemieteten) Tankstelle fahren Unter Lasertech-Einsatzbedingungen aus dem Domschacht der Tankstelle 200 Liter abpumpen (man könnte Sonnenbliumenöl oder Wasser anstatt Diesel nehmen, um die Umwelt zu schonen) “ Wenn du die Mietkosten für die Tankstelle übernimmst in der Pampa wo wir uns treffen, dann wäre das eine Programmoption !

  • Hallo @ all, Aus einer Diskussion heraus im Faden "Prepper werden (noch) immer in den Dreck gezogen" kam es zu diesem Thema hier. Die Verwendung des Wortes Prepper wird in letzter Zeit immer wieder mit Menschen und Bevorratung in Zusammenhang gebracht, auch wenn diese Bevorratungen andere Hintergründe hatten. Somit bringt man mit der falschen Verwendung von Begrifflichkeiten eine starke Eigendynamik in bestimmte Situationen. Anbei mal zwei Beispiele: Beispiel 1: +++ NEWSTICKER+++ FLAMMENHÖLLE WÜ…

  • Leute ….. Bitte Back to Topic! Das driftet hier schon wieder völlig in eine Schiene die nicht gerade schön wird. THX

  • So ich frage jetzt mal pauschal in die Runde ! Was hat das Ganze hier mit Prepping, Preppern und Krisenvorsorge zu tun ?? Irgend jemand hat mal wieder den Begriff Prepper missbraucht weil es im gerade passt. Prepper ist mittlerweile zum Schimpfwort geworden, genau so wie Nazi. Hast du en Vorrat - Dann biste en Prepper Biste gegen Migration (sachlich berechtigt oder net spielt keine Rolle) - Dann biste en Nazi. Das ist Schubladendenken und somit Primitiv ! Es werden hier einfach Begrifflichkeiten…

  • Poncho

    Südprepper - - Allgemeine Ausrüstung

    Beitrag

    Zitat von Josef: „ Dem einen oder anderen wird jetzt sicher der BW-Poncho einfallen. Gerne! Nur wenn ich dann wieder bei ASMC die Bewertungen der originalen gebrauchten BW-Ponchos lese, dann sind da Ösen durchgerostet und sonstige unschöne Flecken etc., und die Beschichtung scheint oft schon so mitgenommen zu sein, dass er nicht mehr dicht ist. Gebrauchtkauf scheidet in diesem Fall für mich quasi aus. “ Also ich kann dir diesen eigentlich nur empfehlen. Ich habe meinen vor Jahren bei ASMC gekauf…

  • Zitat von consuli: „Das Verteilungsproblem von Gütern bei zusammenbrechenden Infrastrukturen hat "auf meinen obigen Hinweis" jetzt auch das Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) erkannt: Focus Artikel: Bei einem längeren und großräumigen Stromausfall könnte es in Deutschland nach Berechnungen des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gravierende Versorgungsmängel geben. (Ich hoffe der Focus ist Euch noch als zitierfähige Quelle recht.) “ In dem v…

  • Zitat von Blauer: „Lieber selbst eine Kanalkarte anlegen und dann durch die Kanalisation(wenn möglich) aus der Ortschaft flüchten. Da Kanalisationen in ständiger Wartung sind, sind diese relativ Sicher. “ Sehr interessanter Aspekt ! Allerdings woher willst du wissen welcher Kanal welche höhe hat und welcher begehbar ist ? Dann kommt ja noch der Faktor hinzu das ein Kanaldeckel durch ein PKW o.ä. am Ausstieg blockiert sein kann - Und dann ? Und zu guter Letzt kommt noch der Faktor Faulgase (Schwe…

  • Weiterer Verlauf – 14 bis 48 Stunden Am nächsten Morgen wird das gesamte Ausmaß der Schäden erst richtig sichtbar. Die komplette Infrastruktur wurde in Mitleidenschaft gezogen. Straßen wurden unterspült und sind tlws. weggebrochen. Auch ist in einigen Bereichen die Kanalisation eingebrochen - Überall liegen Trümmer, Geröll und mitgeschwemmte Äste sowie Fahrzeugwracks. Das DRK gibt bekannt das nicht alle in ihre Wohnungen zurück können, da die Beschädigungen der Häuser teilweise sehr stark sind b…

  • Zitat von consuli: „Die neuesten Entwicklungen: - 22.11.2018: NRW-Verkehrsministerium setzt Sonntagsfahrverbot für Tank-Lkw aus (WDR) - 18.11.2018: Benzin-Knappheit - Bundesregierung prüft weitere Hilfsmaßnahmen (Wirtschaftswoche) Aber einen richtigen Krisenstab gibt es nicht, oder? Ich glaube, den gibt es deshalb nicht, weil der Katastrophenschutz in die Zuständigkeit der Bundesländer fällt, die vorliegende kleine Treibstoff-"Katastrophe" aber Länder übergreifend ist. Welches Bundesland sollte/…

  • Wortschlange

    Südprepper - - Games, Spiele, Fun

    Beitrag

    Einsatzrucksack

  • Fluchtort (sichere Zuflucht)

    Südprepper - - Allgemein

    Beitrag

    Meiner Meinung nach liegt die Lokalität zu nah an erreichbaren Orten wenn man da noch it dem Auto hinkommt. Wenn man sich verstecken will, sollte man eh zu Fuß unterwegs sein. Natürlich kann man PKW´s irgendwo im Wald gut tarnen, das geht ! Aber direkt am Lost Place ist meiner Meinung nach nicht gut, da man keine Alternative mehr hat, wenn man den LP aus irgendeinem Grund verlassen müsste. youtube.com/watch?v=j7BxUzD5F8I