Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 496.

  • Zitat von HansImUnglueck: „Jeder hat ein anderes Szenario im Kopf. “ Vollkommen richtig, und da will ich dir auch nicht reinreden. Lediglich den kleinen Hinweis möchte ich geben, dass bei einem "Fluchtrucksack für die Stadt" außen angebrachte Gegenstände wie "Axt" und "Becher" sicher für große Aufmerksamkeit sorgen werden.

  • EMP Schutz - Faradayscher Käfig

    Josef - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von BugOutSurvival: „MFH ist eigentlich eine Marke bzw. Hersteller von Militär Ausrüstung, die Max Fuchs AG. Ähnlich wie Mil-Tec und auch von der Qualität her eher schlecht als recht, meine Meinung. “ Bisher habe ich nur mal ne Munitionskiste von denen bei ASMC bestellt. Mir fehlt eine Original-Kiste als Vergleich, aber ich wüsste nicht, was bei den originalen besser verarbeitet sein sollte. Ist aber bisher das einzige MFH-Produkt, dass ich kenne, daher kann ich zur sonstigen Qualität nich…

  • Auch wenn's jetzt stark offtopic wird: die Deutschen hatten motorisierte Infanterie. Leider enthält nur der englische Wikipedia-Artikel den kurzen Geschichtsschwenk: Zitat von wikipedia: „The speed advantages of motorized infantry first became important in World War II in the German Blitzkrieg. While it was no more robust than the regular infantry that moved on foot, its increased speed became decisive in the Blitzkrieg strategy, as it could follow the panzer forces and defend its flanks. “ Quel…

  • Zitat von FALLout: „Von 20 Zoll rate ich ab, das ist (mir) zu klein. Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit ist dadurch verschlechtert. 27,5 und 29 Zoll sind da wesentlich sinnvoller und bieten auch besseres Überrollverhalten bei zb. Wurzeln oder einer Bordsteinkante oder auch mal nur ein Schlagloch. “ Das schlechtere Überrollverhalten ist mir bekannt, das fällt für mich aber unter Fahrkomfort und wäre nebensächlich. Aber inwiefern ändert sich die (mögliche) Beschleunigung des Fahrrades? Klar,…

  • Zitat von consuli: „Wenn es E-Bikes mit Am-Motor-Vorbei Betriebsmodus geben würde, “ Gibt es wohl auch mit "sehr leichtlaufendem Freilauf", z. B. hier: elfkw.at/produkte/motor-sortiment Ein E-Bike ohne anständigen Freilauf käme für mich persönlich nichtmal im Alltag in Betracht, erst recht nicht als geplantes Notfallfahrzeug.

  • Zitat von Cephalotus: „Was man im bug out als Ersatzteil nicht sinnvoll mitnehmen kann ist das Laufrad. Das sollte nicht kaputt gehen. Wenn doch müsste man sich Ersatz organisieren. da ist es gut, Standardgrößen zu haben, die man notfalls dann auch mal am Straßenrand finden kann. Also besser 28", Felgenbremse, Kettenschaltung und Standardachse und nicht Fatbike mit Boost Achsen und spezieller Nabenschaltung... “ Ich habe mich zumindest theoretisch schon damit beschäftigt und eine Idee schwirrt m…

  • @Cephalotus meine persönlichen Erfahrungen mit Fahrradanhängern beschränken sich auf "den Kinderanhänger auf ebener Strecke zur Kita und zurück". Wenn man mit einem schwer beladenen Fahrrad bergauf muss, dann ist elektrische Unterstützung sicher sehr gut. Wie aber geht man mit einem schwer beladenen Fahrrad inkl. Anhänger bergab um? Worauf muss man hier bei den Bremsen achten? Unter welchen Konstellationen muss man damit rechnen, dass der Anhänger das Hinterrad so weit schiebt, dass es seitwärts…

  • Zitat von FALLout: „Die richtige Sattel Höhe zb. ist ein wichtiger Punkt und auch wie weit vorne oder Hinten der Sattel angebracht ist, ist entscheidend für ein bequemes und Schmerzfreies Fahren. “ Die richtige Sattelhöhe sollte soweit ich weiß so hoch sein, dass beim Treten die Knie fast (aber nicht) ganz durchgedrückt werden. Von der richtigen Position vorne/hinten habe ich noch nichts gehört. Hast du da einen Tipp für mich, wie man die richtige Sattelposition findet?

  • Outdoor Hose

    Josef - - Allgemeine Ausrüstung

    Beitrag

    Das Problem mit den Militärsachen ist halt, dass es sich meistens um "Heavy-Duty"-Kram handelt. Das Zeug soll viel und lange aushalten, und das macht sich dann beim Packmaß und beim Gewicht bemerkbar. Ich will Militärsachen nicht schlechtreden, aber das sollte man meiner Meinung nach wissen, bevor man "auf der grünen Wiese" anfängt Ausrüstung zu kaufen.

  • Zitat von Matte95: „Ich hatte im März diesen Jahres eine Fahrrad - Tour über 62 Kilometer unternommen. Ich hatte einen 10 Kilogramm Rucksack dabei. Ziele dieser Tour waren das Testen der persönlichen Grenzen und das Kundschaften möglicher Fluchtrouten mit dem Fahrrad. [...] Nach rund 40 Kilometern taten mir schon leicht die Knie weh, nach 45 Kilometern musste ich bereits alle 3 bis 4 Kilometer eine Pause machen aufgrund der eintretenden Knie - Probleme. Dabei bin ich 40% asphaltierte Straße, 40%…

  • Zitat von Scott: „Ich möchte ebenfalls vier zusätzliche Taschenlampen in die Notfallausrüstung aufnehmen, kann mich aber bisher nicht für ein preisgünstiges Modell entscheiden. “ Hast du schon gewisse Präferenzen, welche Batterien es werden sollen? Sollte ja idealerweise alles in dein Gesamtkonzept passen. (Ist nur hier nicht der richtige Thread, um über "welche Taschenlampe?" zu diskutieren.)

  • Zitat von Scott: „Ich habe zwischenzeitlich die Tagespakete von travellunch aufgebraucht. Ich habe diese ja durch militärische Rationen ausgetaucht, weil für die Zubereitung von dehydrierte Nahrung von travellunch nicht nur viel Wasser, sondern auch zusätzliche Energie benötigt wird. “ Die dehydrierte Nahrung hat ihren Vorteil da, wo man möglichst viel Essen über längere Zeit mit dem Rucksack transportieren muss. Da muss man sowieso irgendwann Wasser organisieren (und ggf. aufbereiten), weil man…

  • ''Urbansalat''

    Josef - - Nahrungsbeschaffung

    Beitrag

    Zitat von LoneWolfTactics: „Die Mundraub-Seite ist doch super! Verstehe die kritik daran gar nicht. “ Die Mundraub-Seite ist spätestens dann nicht mehr super, wenn da z. B. dein Baum eingetragen wird, obwohl du den selber noch ernten möchtest. Oder vielleicht hast du dich entschieden, auf deinem Grundstück und mit deinen Bäumen Naturschutz zu betreiben, und dann trampeln dir da teils professionelle Ernte-Banden aus Südost-Europa alles kaputt. Sind jetzt nur zwei Beispiele, die mir ganz spontan d…

  • Outdoor Hose

    Josef - - Allgemeine Ausrüstung

    Beitrag

    Ich bin ein Fan von "G1000", bzw. generell der Mischung von 35%/65% Baumwolle/Polyester. Als Marken kann ich hierzu das Original von Fjällraven empfehlen genauso wie die Hosen in dem Material von Frylifts (Globetrotter-Eigenmarke). Die Ufpro ist aber auch eine sehr gute Hose, wenn einen der sehr hohe Preis und die deutlich sichtbaren Knieprotektoren nicht stören.

  • Offtopic: Zitat von Blauer: „@ Goswin wie gut ist dein englisch? “ Zitat von Blauer: „@ Goswin eigentlich nicht, “ @Blauer lass das Leerzeichen zwischen dem "@" und dem Usernamen weg, dann wird derjenige auch getaggt und bekommt eine Benachrichtigung. Durch das Leerzeichen interpretiert die Fornsoftware das alles nur als ganz normalen Text, das sieht man auch daran, dass der Username (hier: Goswin) nicht blau dargestellt und verlinkt wird. Zum Vergleich: @ Blauer @Blauer (Hätte das auch per PN s…

  • Zitat von Holgie: „Der dritte Zwetschgenbaum steht im "Urwald" und da war nix. “ Kenne keinen "Pflaumwickler", aber vielleicht siedeln in deinem "Urlaub" seine natürlichen Feinde.

  • Eine generelle Überlegung zu Umfragen: Es sollte meiner Meinung nach immer eine Möglichkeit bestehen, das Ergebnis zu sehen, ohne selbst abstimmen zu müssen. Egal, wie viele Antwortmöglichkeiten man vorgibt, es gibt immer jemanden, der meint, keine wirklich auf sich zutreffende Antwortmöglichkeit vorzufinden. Diese Leute klicken entweder gar nicht und können nicht am Umfrageergebnis teilhaben (= "deren Problem"), oder aber sie klicken irgendetwas und verfälschen damit das Umfrageergebnis (= "Pro…

  • Zitat von Daniel preppt: „Wenn man alles hat, wird alles aufgestockt und man kann nie genug Essen, trinken, Traibstoff etc. einlagern. “ Jain. Ich z. B. möchte nicht mit meiner Familie "Eve und der letzte Gentleman" nachspielen.

  • Zitat von Max69: „Geübt haben wir auch schon......also stellt euch vor alles ist bei euch Perfekt......WAS NUN? “ Ich glaube zu wissen, was du meinst. Es geht dir sicher darum, eine Grenze zu ziehen und zu sagen: "so weit wollte ich mich absichern/vorbereiten, und das reicht mir". Und wenn man diese Grenze dann erreicht hat und danach noch mehr preppt, dann ist das die berühmte Schraube ohne Ende (die es - nebenbei erwähnt - in allen möglichen Lebensbereichen und allen möglichen Hobbies gibt). W…

  • Mein Schwiegervater erzählte mir neulich, dass seine Mutter (Krieg erlebt) ihm drei Dinge nannte, von denen man reichlich haben müsse, "wenn's mal wieder richtig schlimm kommt": Zucker, Salz und Kernseife. Was haltet ihr davon?